Seite 1 von 1

Formel und Text auf gleicher Grundlinie

Verfasst: Do, 17.02.2005 11:31
von Sternwart
Hallo,

ich möchte in meiner Diplomarbeit teilweise Formeln in den Text einbetten; im Formeleditor stelle ich dazu "Format" auf "Textmodus". Wenn in der Formel nun z.B. eine tiefgestellte Zahl vorkommt, wird die Grundlinie der Formel aber zur Grundlinie des umgebenden Textes verrückt, wahrscheinlich, weil der gesamte Formelrahmen vertikal zentriert wird.
Wie kann ich es erreichen, dass die Grundlinien auf gleicher Höhe sind?

Beispiel für die Formel:
%alpha=log_10(2)=0,301
Beispiel für den umgebenden Text:
Dieser Wert wird mit ... berechnet.

Verfasst: Sa, 19.02.2005 14:32
von Gast
Hi,
ich glaube, ganz exakt geht es nicht, aber etwas besser wird es, wenn Du im Absatzformat (ggf. in der Vorlage) im Register 'Ausrichtung' die Option 'Text-an-Text' auf 'unten' stellst.
Evtl. dann noch bei der Formel, im Objekt-Format, Register 'Typ' bei 'Position vertikel' einstellen: oben zur Grundlinie.
Gruss, Lenu

Verfasst: Mo, 21.02.2005 09:50
von Sternwart
Danke, das hilft mir schon weiter. Ideal ist es aber nicht, weil immer noch nicht automatisch die Grundlinie des Textes mit der Grundlinie der Formel übereinstimmen, so wie es vom Satz her normal wäre.
Offensichtlich gibt der Formeleditor dem Writer nicht die Information mit, wo sich die Grundlinie der Formel befindet.

Re: Formel und Text auf gleicher Grundlinie- Bug Version2.4.1

Verfasst: Do, 09.10.2008 15:00
von SyceR
Hey - ich habe das Problem mehr oder minder gelöst bekommen.

Damit die Formel genau auf der Grundlinie steht, muss man bei der Formel --> klick rechte Maustaste --> Objekt / Regsiterkarte Typ. Dort wählt man "von unten" ein sowie von "Grundlinie" und stellt den exakten Wert ein ... (bei mir 0,50cm - 12 Schriftgröße, 0,75 cm Zeilenabstand)

Leider gibt es hier einen Bug, weil sich Openoffice diesen Wert nicht merkt, das heißt ihr könnt es einstellen, aber nachdem ihr die Datei schließt und wieder öffnet, werden die Formeln einfach bei 0,00 cm ausgerichtet.

Also nicht geeignet für große Arbeiten...

Gruß

Re: Formel und Text auf gleicher Grundlinie

Verfasst: Do, 09.10.2008 15:08
von SyceR
Nochmal ein Nachtrag -

anscheinend hängt es irgendwie an meinem Dokument, weil es grundsätzlich zu klappen scheint - habe es gerade nochmal mit einer anderen Datei getestet...

Gruß

Re: Formel und Text auf gleicher Grundlinie- Bug Version2.4.1

Verfasst: Di, 10.03.2009 12:39
von Frank23
SyceR hat geschrieben:Hey - ich habe das Problem mehr oder minder gelöst bekommen.

Damit die Formel genau auf der Grundlinie steht, muss man bei der Formel --> klick rechte Maustaste --> Objekt / Regsiterkarte Typ. Dort wählt man "von unten" ein sowie von "Grundlinie" und stellt den exakten Wert ein ... (bei mir 0,50cm - 12 Schriftgröße, 0,75 cm Zeilenabstand)

Leider gibt es hier einen Bug, weil sich Openoffice diesen Wert nicht merkt, das heißt ihr könnt es einstellen, aber nachdem ihr die Datei schließt und wieder öffnet, werden die Formeln einfach bei 0,00 cm ausgerichtet.

Also nicht geeignet für große Arbeiten...

Gruß
Hallo

Gibt es eine Möglichkeit dieses Vorgehen pauschal, nachträglich für alle Formeln einzubinden?
Über Formatvorlage ---> Rahmenvorlage ---> Formeln kann man die oben beschriebende Möglichkeit zwar einstellen, es wird dann aber nichts in die bestehenden Formeln übernommen.

Gruß Frank

Re: Formel und Text auf gleicher Grundlinie

Verfasst: Mi, 01.04.2009 21:16
von Jan B
Habe das gleiche Problem und wäre über eine Lösung erfreut.
Interessant, dass dieser Bug immer noch existiert.

Re: Formel und Text auf gleicher Grundlinie

Verfasst: Di, 11.12.2018 23:05
von U.N.
Man kann die Einstellungen ändern:

Gehe ins Menü: Extras -> Einstellungen -> Abschnitt OpenOffice Writer -> Formatierungshilfen
Unter "Layouthilfe" findet man die Option "Math Grundlinienausrichtung", die nach meiner Erfahrung
genau für den gewünschten Effekt sorgt.

Viel Erfolg beim Ausprobieren!