Drucken, Exportieren - Funktioniert überhaupt nicht

Umfangreicher mathematischer Formeleditor

Moderator: Moderatoren

schmidtsmikey
Beiträge: 6
Registriert: Di, 17.05.2005 20:56

Drucken, Exportieren - Funktioniert überhaupt nicht

Beitrag von schmidtsmikey » Di, 17.05.2005 21:09

Hi Community,

erst einmal Lob für das Forum hier! Hat mir schon bei einigen Problemen geholfen.

Nun zu meinem Problem: Habe mit OO Math eine umfangreiche Formelsammlung erstellt. Nun wollte ich die ausdrucken, doch anstatt der Formelsammlung wurde nur ein leerer Rahmen gedruckt. Ein Fehler mit dem Druckertreiber kann definitiv ausgeschlossen werden.

Dann habe ich mir gedacht, dass vielleicht die 1.1.4er Version noch nicht ausgereift ist und habe die aktuelle 2.0 Beta installiert. Doch auch hier kam nur ein leerer Rahmen heraus!

Hmm, was tun? Schreibe morge die KLausur und brauche die Formelsammlung! Also das ganze Ding ins PDF-Format exportiert, was aber auch nur Schrott herausbrachte. Bei der 1.1.4er Version wurden auch alle Schlüsselwörter wie newline, over, usw angezeigt und die ganze Formatierung war für die Katz'. Bei der 2.0er Version war alles wieder leer. Ich habe das mit dem PDF-Format unter Windows und Linux versucht. Ohne Erfolg.

Spätestens jetzt bin ich nervös geworden und habe mich durch zig Google-Treffer gelesen und erfahren, dass OpenOffice eigentlich alles ins XML-Format speichert. Also habe ich die Formelsammlung unter jedem Dateityp gespeichert und versucht, mit irgendeinem Programm zu öffnen. Zu guter letzt habe ich es geschafft, die Formelsammlung als mml-Datei im Firefox anzeigen zu lassen!

Zwar gabs beim Drucken noch ein kleines Problem, nämlich dass nur eine Seite gedruckt und der Rest abgeschnitten wurde, doch nachdem ich die Formelsammlung in mehrere kleine Projekte eingeteilt hatte, konnte ich endlich die Formelsammlung drucken!

Das kann es doch nicht sein, oder? Es muss doch möglich sein, ein OO Math Projekt zu drucken! Liegt der Fehler an mir (vielleicht an der Formatierung an sich, denn ich habe einfach drauf los geklimpert) oder ist es ein Bug?

Vielen Dank im Voraus!

Stephan
********
Beiträge: 10685
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Beitrag von Stephan » Fr, 10.06.2005 03:24

Das kann es doch nicht sein, oder? Es muss doch möglich sein, ein OO Math Projekt zu drucken!
Weißt Du überhaupt was eine Formel im Formeleditor ist?

Etwas Code der beschreibt wie die Formel aussehen soll.

Wie willst Du das was der Code beschreibt drucken indem Du den Code selbst versuchst zu drucken? Und ja, es wird auch die Formel gedruckt, wenn Sie kurz ist, das ist aber nicht das eigentliche Ziel der Druckfunktion des Formeleditors.

Überhaupt schon mal versucht eine Seitenansicht im Formeleditor anzeigen zu lassen? Da ist keine? Aha, und wo keine Seitenansicht ist wird sich wohl eine Seite auch nicht drucken lassen die ein Abbild der Seitenansicht darstellt.

Lösung:
Du mußt die Formel speichern in ein Writerdokument importieren (Einfügen>OLE-Objekt) und dann das Writerdokument drucken.


Gruß
Stephan

Antworten