Tiefstellen: csub verschiebt rsub

Umfangreicher mathematischer Formeleditor

Moderator: Moderatoren

Martin0815

Tiefstellen: csub verschiebt rsub

Beitrag von Martin0815 » Fr, 02.08.2013 15:04

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich möchte gerne eine Matrix A mit dem Index 1 versehen. Unter dieser Matrix soll auch deren Zeilen- und Spaltenzahl stehen: (n,u-d).

Die einzelnen Befehle (lsub, csub & rsub) kenne ich natürlich. Wenn das subsrcipt in der mitte aber zu lang ist, dann verschiebt es das rechte subsricpt. Die 1 schwebt dann in einiger Entfernung vom A.
Ich habe auch schon versucht mit "stacked {}" zu arbeiten, aber mir gefiel das Ergebnis nicht so richtig.

Bin auf eure Vorschläge gespannt und bedanke mich schon mal.

Gruß Martin

Martin0815

Re: Tiefstellen: csub verschiebt rsub

Beitrag von Martin0815 » Fr, 02.08.2013 15:07

Ich meine "stack {}" . Sorry

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 3984
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Tiefstellen: csub verschiebt rsub

Beitrag von lorbass » Fr, 02.08.2013 16:21

Code: Alles auswählen

{
	left ( matrix {
		a_11     # a_12     # dotsaxis # a_1n     ##
		a_21     # a_22     # dotsaxis # a_2n     ##
		dotsvert # dotsvert # dotsdown # dotsvert ##
		a_m1     # a_m2     # dotsaxis # a_mn
	} right ) _1
} csub {(laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanges Subscript)}
Matrix mit Index und langem Subscript.png
Matrix mit Index und langem Subscript.png (6.03 KiB) 6675 mal betrachtet
So? Ich verstehe nicht so richtig, was du willst…

Gruß
lorbass

Martin0815

Re: Tiefstellen: csub verschiebt rsub

Beitrag von Martin0815 » Sa, 03.08.2013 12:11

Danke erst einmal für die schnelle Antwort.

Ich meine nicht die Matrix selbst, sondern ihren "Namen" wenn man so will.
Was nicht so gut aus sah, war:

Code: Alles auswählen

A csub (n,u-d) rsub 1
Hier wurde die 1 nach rechts verschoben, dorthin wo dann das subsricpt der Mitte endet.

Gruß Martin

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 3984
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Tiefstellen: csub verschiebt rsub

Beitrag von lorbass » Sa, 03.08.2013 13:17

Martin0815 hat geschrieben:Ich meine nicht die Matrix selbst, sondern ihren "Namen"
Na ja, im ersten Beitrag hast du geschrieben
Martin0815 hat geschrieben:Ich möchte gerne eine Matrix A mit dem Index 1 versehen.
Und eine Matrix oder meinetwegen auch eine „Matrix selbst“ ist nun mal was anderes, als der Name einer Matrix. Mathematik ist eben eine exakte Wissenschaft, die eine präzise Ausdrucksweise erfordert.

Wie auch immer. Die Transferleistung, im Quelltext der Formel die indizierte Matrix

Code: Alles auswählen

left ( matrix { …  } right ) _1
durch ihren indizierten Namen zu ersetzen und

Code: Alles auswählen

{ A _1 } csub { (n,u-d) }
zu schreiben, hätte ich allerdings von dir erwartet.

Das ganze „Geheimnis“ zur Lösung deines Problems ist doch nur, dass die Matrix oder eben der Matrix-Name samt Index in geschweifte Klammern gesetzt wird, so dass der csub-Ausdruck auf den Gesamtterm »{ A _1 }« wirkt.

Gruß
lorbass

Martin0815

Re: Tiefstellen: csub verschiebt rsub

Beitrag von Martin0815 » Sa, 03.08.2013 13:31

Vielen Dank!

So funktioniert es tatsächlich. Man sieht manchmal den Wald vor lauter Bäumen (von mir aus auch Klammern) nicht.

Gruß Martin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste