Summenformel ausrechnen lassen

Umfangreicher mathematischer Formeleditor

Moderator: Moderatoren

Martin II

Summenformel ausrechnen lassen

Beitrag von Martin II » Fr, 08.08.2014 14:03

Ich suche danach, meine Summenformel auch ausrechnen zu lassen.
Ich habe diese hier: sum csup 5 csub (n=1) n
Damit wollte ich erreichen: 1+2+3+4+5=15
Was muss ich tun, damit dies ausgerechnet wird?
Danke euch.

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 3983
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Summenformel ausrechnen lassen

Beitrag von lorbass » Fr, 08.08.2014 15:41

Martin II hat geschrieben:Was muss ich tun, damit dies ausgerechnet wird?
Ein Programm benutzen, das rechnen kann, z.B. Calc.

Math ist ein Formeleditor zur bildlichen Darstellung von Formeln, keine Rechnenwerkzeug.

Gruß
lorbass

Martin II

Re: Summenformel ausrechnen lassen

Beitrag von Martin II » Fr, 08.08.2014 16:32

Habe ich versucht, aber nicht hinbekommen.
Ich habe die Formel aus Math in Calc übertragen, aber kein Ergebnis bekommen.
Hast du ne Idee, lorbass?
Viele Grüße, Martin.

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 3983
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Summenformel ausrechnen lassen

Beitrag von lorbass » Fr, 08.08.2014 17:13

Martin II hat geschrieben:Ich habe die Formel aus Math in Calc übertragen
Wie soll das auch gehen. In Math hast du die Darstellung einer Formel beschrieben. Damit kann Calc nix anfangen. Calc braucht keine Bildbeschreibung, sondern eine auszuführende Rechenanweisung.
Martin II hat geschrieben:Hast du ne Idee
Sicher. Wenn du mit einem Programm arbeiten willst, wirst du nicht umhin kommen, dich mit den Grundlagen dieses Programms auseinanderzusetzen. Eine Möglichkeit in diesem Fall: Beschäftige dich mit den Handbüchern im Apache OpenOffice Dokumentationsportal oder im LibreOffice Dokumentationsportal.

Zuvor solltest du dir aber klar darüber werden, was du den überhaupt machen willst (oder musst). Mit Calc kannst du zwar die Summe »1+2+3+4+5« ausrechnen, nicht aber eine algebraische Formel wie etwa »Summe über n von n=1 bis 5«. Dazu bräuchtest du ein Computeralgebra-System, wie z.B. Euler, GeoGebra oder Maxima.

Gruß
lorbass

Martin II

Re: Summenformel ausrechnen lassen

Beitrag von Martin II » Sa, 09.08.2014 20:56

Danke, lorbass, das heißt, ich muss wohl meine so schön ins Bild gesetzte Formel in Tabellenform auseinanderklamüsern und in Teilschritten rechnen.
Danke für die Infos. Ich setze mich gerade mit dem Programm auseinander, auf dem Silbertablett bekomme ich meine Lösungen leider nicht.
Trotzdem, ich weiß, wo ich ansetzen muss. Das hilft mir weiter. Servus.

TrueColor
******
Beiträge: 542
Registriert: Do, 11.03.2010 11:23

Re: Summenformel ausrechnen lassen

Beitrag von TrueColor » Di, 21.10.2014 15:21

Sowas kannst du auch wunderbar mit einem Basic-Macro als function() über eine Schleife lösen und als Benutzer-Funktion im Calc verwenden.

Aber für diese einfache Reihe brauchst du nicht zwingend eine Summenformel bemühen. Frei nach Gauss[1]:

Bedingung: der obere Grenzwert (o) ist eine gerade Zahl, unterer Grenzwert (u) = 1

Dann Paare bilden und addieren
(u + o) ; (u+1 + o-1) ; (u+2 + o-2) ; ... ; (u+o/2 + o-o/2)

Es gibt genau o/2 solcher Zahlenpaare, die alle die gleiche Summe haben, also
o/2 * (u + o)

Ist der obere Grenzwert ungerade, gehst einen zurück, den musst du dann zum Schluss wieder draufaddieren.

Also an deinem Bsp.:
2 * (1+4=5) + 5 = 15

Am der klassischen Gauss-Geschichte (o=100):
50 * (1+100=101) = 5050

Damit kannst du die im Kopf ausrechnen.
________________________
[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Fried ... und_Jugend


Edit: Link gesetzt
System:
Arbeit: Windows 7 (64 bit) + Apache OpenOffice 4.1.2 (AOO412m3), LibreOffice 4.1.4.2
Home: Windows 10 (64 bit) + Apache OpenOffice 4.1.2 (AOO412m3)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste