Menüpunkt "Ansicht - html-quellcode" nicht zu finden

Ein einfacher HTML-Editor

Moderator: Moderatoren

dlen
Beiträge: 1
Registriert: Di, 31.03.2009 14:02

Menüpunkt "Ansicht - html-quellcode" nicht zu finden

Beitrag von dlen » Di, 31.03.2009 14:49

Hallo allerseits.

ich habe eine html-Seite, die ich bearbeiten will. Nun möchte ich in den OO-Quellcode-Editor, der unter besagtem Menüpunkt zu öffnen sein soll, wie die Hilfe schreibt - allein, dieser Menüpunkt ist nicht zu finden. Version 3.0.1 auf w2k. Datei mehrfach als .html gespeichert, geschlossen und wieder geöffnet - der Menüpunkt bleibt unsichtbar. Die Seite ist ursprünglich von Word erzeugt worden.

Wer weiß, wie man ihn hervorzaubert?

tinchen
*
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 16.08.2006 15:24

Re: Menüpunkt "Ansicht - html-quellcode" nicht zu finden

Beitrag von tinchen » Sa, 04.04.2009 12:19

Ansicht > Symbolleisten > Anpassen (ganz unten) > Symbolleisten > Symbolleisteninhalt Befehle ... Haken bei HTML-Quelltext.

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3558
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Menüpunkt "Ansicht - html-quellcode" nicht zu finden

Beitrag von balu » Sa, 04.04.2009 14:28

Hallo dlen,

wenn ich dich richtig verstehe, dann wird der Menüeintrag "HTML-Quelltext" unter Ansicht bei dir nicht angezeigt. Dann mach mal folgendes:

-> Extras
-> Anpassen
-> Reiter "Menüs"
-> OpenOffice.org Writer/Web Menüs
---> Ansicht

Wenn bei "Menüinhalt" der HTML-Quelltext Eintrag fehlt, dann auf "Hinzufügen" klicken. Im darauf erscheinenden Fenster "Befehle hinzufügen" klickst Du in der linken Fensterhälfte bei "Bereich" auf "Extras", und in der rechten Fensterhälfte bei "Befehle" rollst Du runter bis Du den gewünschten Eintrag gefunden hast. Nun noch auf Hinzufügen, Schließen, OK, und fertig.


Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Hanspeter Heeb

Re: Menüpunkt "Ansicht - html-quellcode" nicht zu finden

Beitrag von Hanspeter Heeb » Fr, 25.12.2009 18:21

Es braucht zwei Dinge:
1. Die Anpassung des Menüs oder der Symbolleiste, wie in den Beiträgen oben beschrieben.
2. Muss man (in der Version 3.1.1, die ich verwende) ein neues HTML-Dokument anlegen (Menü Datei, Neu, HTML-Dokument) und dorthin kopiert man den Inhalt aus der Datei, deren Quelltext man bearbeiten will.

Das ist doch recht umständlich. Alternativ ist es wahrscheinlich einfacher, den Text als html zu speichern und mit einem beliebigen HTML-Editor zu bearbeiten, denn die Möglichkeiten der HTML-Quelltextansicht hauen einen ja nicht gerade um.

Einziger Nutzen den ich sehe, ist dass man allenfalls mit Suchen und Ersetzen mittels regulärer Ausdrücke unnötige Tags entfernt. Mittels Makros kann man sollche Säuberungsvorgänge automatisieren.

Stephan
********
Beiträge: 10167
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Menüpunkt "Ansicht - html-quellcode" nicht zu finden

Beitrag von Stephan » So, 27.12.2009 17:58

2. Muss man (in der Version 3.1.1, die ich verwende) ein neues HTML-Dokument anlegen (Menü Datei, Neu, HTML-Dokument) und dorthin kopiert man den Inhalt aus der Datei, deren Quelltext man bearbeiten will.

Das ist doch recht umständlich. Alternativ ist es wahrscheinlich einfacher, den Text als html zu speichern und mit einem beliebigen HTML-Editor zu bearbeiten
und was soll uns das nun sagen? WEnn Du eine html-Datei hast kannst Du diese auch direkt in OOo öffnen und Dir dann den Quelltext anzeigen lassen und wenn Du ein neues html-Dokument anlegen willst mußt Du auch ein solches anlegen (und kein Writer-Dokument) ... dieses Vorgehen unterscheidet sich nicht von jedem 'Wald- und Wiesen'-HTML-Editor.
denn die Möglichkeiten der HTML-Quelltextansicht hauen einen ja nicht gerade um.

Einziger Nutzen den ich sehe, ist dass man allenfalls mit Suchen und Ersetzen mittels regulärer Ausdrücke unnötige Tags entfernt. Mittels Makros kann man sollche Säuberungsvorgänge automatisieren.
Ich würde den OOo-HTML-Editor nicht benutzen, denn der ist schlicht gesagt ziemlich wenig brauchbar (was aber hier auch schon mehrfach im Forum steht).



Gruß
Stephan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast