Datenbank für kosmetische Rezepte: Gundsätzliches

Datenbanklösungen mit AOO/LO

Moderator: Moderatoren

BerndHeinerich
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 17.06.2017 09:21

Datenbank für kosmetische Rezepte: Gundsätzliches

Beitrag von BerndHeinerich » Sa, 17.06.2017 16:45

Hallo!
Ich will eine Datenbank für kosmetische Rezepte (Bartpflege), für einige Kollegen, in einem anderen Forum, und mich aufbauen.
Ich bin absoluter Anfänger und weiß natürlich, dass das nicht von heute auf morgen funktionieren kann.

Ich würde mich freuen, wenn ich ab und an, die DB als Anhang vorstellen dürfte, damit deutlicher wird, woran es event. hakt.

Natürlich versuche ich vorher auch, über Handbuch, Videos und dei SuFu zu Lösungen zu kommen.

Für mich besteht momentan die Fragestellung, ob es nicht günstiger sein könnte, ein Formular zum Ansehen/Recherchieren zu haben und ein eigenes für die Eingabe neuer Rezepte.
Letzteres insbesondere, weil, für einzelne Daten, immer wieder die gleichen Begriffe eingegeben werden müssten. Da böten sich, m.E., Listenfelder (trainiere ich schon) an.
Wenn ich das bisher richtig (aus einem Video) verstanden habe, sind die Listenfelder eigene, die mit dem entsprechenden Datenfeld, in der Tabelle verknüpft werden. Die Felder, die bei der Erstellung des Formulars erzeugt werden, stammen ja aus der ursprünglich angelegten Tabelle, in der auch die Datensätze stehen. Die lassen sich ja nicht als Listenfeld einrichten. Oder hab ich da was falsch verstanden?
Ich hoffe, ich hab mich einigermaßen klar ausgedrückt ... :roll:

F3K Total
********
Beiträge: 3131
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: Datenbank für kosmetische Rezepte: Gundsätzliches

Beitrag von F3K Total » So, 18.06.2017 09:20

Guten Morgen Bernd,

bevor du mit der Erstellung von Tabellen oder Formularen beginnst, solltest du dich mit dem grundsätzlichen Aufbau einer relationalen Dantenbank beschäftigen. Stichwort: Normalisierung. Denn nur wenn die Struktur der Tabellen , das Datenschema, von vorneherein richtig gewählt wurde, funktioniert die Datenbank im laufenden Betrieb vernünftig, lässt z.B. die Erweiterung um Attribute, die zu einem Datensatz gehören, zu.
Oder beinhaltet Eins zu viele (1:n) bzw. viele zu viele (m:n) Beziehungen.
Du kannst Deine Datei auch jetzt schon hochladen.
Gruß R

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste