Relationsentwurf für MySQL unter OOo

Datenbanklösungen mit AOO/LO

Moderator: Moderatoren

Frank Lauer
***
Beiträge: 88
Registriert: Mi, 30.07.2003 18:06
Wohnort: Wiesloch

Relationsentwurf für MySQL unter OOo

Beitrag von Frank Lauer » Sa, 06.09.2003 12:54

Hallo zusammen,

wie kann ich für eine MySQL-Datenbank Relationen zwischen den verschiedenen Tabellen herstellen (mit Löschweitergaben usw). Da MySQL eine relationale Datenbank ist und In der Hilfe von OOo der relationsentwurf beschrieben ist, sollte das eigenlich möglich sein. Ich finde jedoch einfach den Dialog zum Relationsentwurf nicht .

PS. Ich vermwende MYODBC 3.51
OOo 2.1 , Win XP

Mr.Ioes
******
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 12.03.2004 10:02

Beitrag von Mr.Ioes » Mi, 24.03.2004 00:28

Hallo,

ich will mich der Frage von Frank anschließen. Zunächst zu meinem Verständnishorizont: Ich habe bislang nur wage MS-ACCESS-Kenntnisse.

Habe ich es richtig verstanden, dass MySQL bislang keine refenentielle Integrität kennt (was dann wohl die Antwort auf Franks Frage wäre)? Wenn das so ist, frage ich mich warum?

Habe ich das weiterhin richtig verstanden, dass sich das mit der nächsten MySQL-Version ändern soll? Wenn ja, wann kommt die?

Als ich vor kurzem einmal auf der MySQL-Seite war bin ich doch ein wenig von den ganzen Softwarepaketen erschlagen worden. Kann mir hier einer erlären, welche (freeware) Software ich benötige, um mir möglichst ähnlich bequem wie ich das von MS-ACCESS kenne die Tabellen samt Eigenschften der Datenfelder und (soweit weit möglich) die Beziehungen der Tabellen zu erstellen? Es geht mir dabei nicht darum auch die Abfragen zusammen zu klicken.

Schon mal Danke für Eure Mühe vorab - Mr.Ioes

openmind
****
Beiträge: 184
Registriert: So, 29.06.2003 15:00
Wohnort: Schweiz

Beitrag von openmind » Mi, 24.03.2004 15:13

Mr.Ioes hat geschrieben:Habe ich es richtig verstanden, dass MySQL bislang keine refenentielle Integrität kennt (was dann wohl die Antwort auf Franks Frage wäre)? Wenn das so ist, frage ich mich warum?
MySQL ist vor allem schnell. Referentielle Integrität widerspricht dem, da bei den Schreibvorgängen die Integrität geprüft werden muss. Vielleicht war das mal ein Grund, das wegzulassen.
Mr.Ioes hat geschrieben:Habe ich das weiterhin richtig verstanden, dass sich das mit der nächsten MySQL-Version ändern soll? Wenn ja, wann kommt die?
Ab Version 4 sind Transaktionen möglich. Wie das mit Foreign Key steht, kann ich dir nicht sagen. Die 4-er-Versionen sind schon längst verfübar.
Mr.Ioes hat geschrieben:[...]welche (freeware) Software ich benötige, um mir möglichst ähnlich bequem wie ich das von MS-ACCESS kenne die Tabellen samt Eigenschften der Datenfelder und (soweit weit möglich) die Beziehungen der Tabellen zu erstellen?
Ich kenne keine Freeware -Software.
Meine Installation: AMD Athlon XP 1600+, 512 MB RAM, SuSE Linux 8.2, OpenOffice 1.1
Kostenlose OOo-CD in der Schweiz: http://www.office-cd.ch/

empy
Beiträge: 7
Registriert: Di, 23.03.2004 10:51
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von empy » Do, 25.03.2004 12:25

Mr.loes hat geschrieben: [...]welche (freeware) Software ich benötige, um mir möglichst ähnlich bequem wie ich das von MS-ACCESS kenne die Tabellen samt Eigenschften der Datenfelder und (soweit weit möglich) die Beziehungen der Tabellen zu erstellen?
Die einzigen freien "Programme" in der Hinsicht, die mir bekannt
sind sind JDBC - Frontends.
Also JAVA-Programme, die über einen JDBC Treiber auf eine
Datenbank zugreifen und dort alles was angezeigt werden kann
auch anzeigen können ;-)
in Java wäre das z.B.: Das sind so die besten mir bekannten und da in Java auch plattformunabhängingen Applikationen hierfür.
( naja man braucht halt installiertes Java).

Hoffe Du kannst damit was anfangen :-)

MP

Code: Alles auswählen

Sub Initial (cFname)
   cInitial = GetInitial(cFname)
   oDoc = ThisComponent
   oSig = oDoc.createInstance("com.sun.star.Signatur")
   oSig.insertTxt("" & cInitial & " = " & cFname & "")
End Sub
d. h. MP = Markus Plessing

Speedy
***
Beiträge: 95
Registriert: Di, 23.03.2004 12:53
Wohnort: Heddesheim

MySQL - Integrität / foreig Keys

Beitrag von Speedy » Fr, 26.03.2004 07:03

Hallo Leute!

Ich glaube Ihr solltet mal die Doku zu MySQL lesen.

Siet Version 3.23 kann man mit InnoDB Tabellen auch Integritätsverknüpfungen über sogenannte Foreign Keys erstellen.

Hierbei geht man ähnlich wie in Oracle vor und hat auch fast die gleichen Funktionen. Desweiteren kann man hier auch Transaktionsgesichert arbeiten. Was allerdingst stimmt, ist dass diese Komfotabilität auf klosten der Geschwindigkeit geht. Allerdings nur dann wenn man weniger als ca. 1.000.000 Datensätze drinn hat.

Lest einfach mal die Doku richtig dann findest ihr das alles.

openmind
****
Beiträge: 184
Registriert: So, 29.06.2003 15:00
Wohnort: Schweiz

Re: MySQL - Integrität / foreig Keys

Beitrag von openmind » Fr, 26.03.2004 13:21

Speedy hat geschrieben:Ich glaube Ihr solltet mal die Doku zu MySQL lesen
Eigentlich interessiert mich das weniger, aber wenn man so vorlaut ist, sollte man zuvor den Duden gelesen haben.
Meine Installation: AMD Athlon XP 1600+, 512 MB RAM, SuSE Linux 8.2, OpenOffice 1.1
Kostenlose OOo-CD in der Schweiz: http://www.office-cd.ch/

Mr.Ioes
******
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 12.03.2004 10:02

Beitrag von Mr.Ioes » So, 28.03.2004 15:48

Danke für die Beantwortung meiner Fragen.

@empy
Sehe ich das richtig, dass die von Dir vorgeschlagenen Programme nicht auch auf Deutsch zur Verfügung stehen?

@all
Ich habe mir irgendwann mal MySQL 4.0.15 von irgendwo runtergeladen. Ist das eine taugliche aktuelle Version oder sollte ich mir eine neuere runterladen?

Edit: Habe mir gerade die Version 4.0.18 für Windows runtergeladen. Das ist doch die aktuellste (Final-)Version - oder?

@all und speziell empy
Auf der MySQL-Downloadseite sehe ich u.a. unter der Rubrik "Graphical clients -- different GUI interfaces to administer MySQL and data" 3 Programme aufgeführt. Dienen die ähnlichen Zwecken wie die von empy vorgeschlagenen Programme?

Sind diese 3 Programme Lizenzkostenpflichtig?

Speedy
***
Beiträge: 95
Registriert: Di, 23.03.2004 12:53
Wohnort: Heddesheim

MySQL - GUI-Frontend

Beitrag von Speedy » Mo, 29.03.2004 08:53

Hallo

Also erstrmal zu deiner Frage bezüglich der Datenbankversion.

Also nach meiner Erfahrung ist es weitestegehend egal welche 4rer MySQL du benutzt so lange sie als stabile Version ausgegeben wird.

Bezüglich der Frontends zu MySQL würde ich dir zu den genannten den MySQL Front empfehlen, den gibts es zum einen auf deutsch und zum andere ist er recht gut zu bedienen.

Grüße

Mr.Ioes
******
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 12.03.2004 10:02

Re: MySQL - GUI-Frontend

Beitrag von Mr.Ioes » Mo, 29.03.2004 14:15

Speedy hat geschrieben:Bezüglich der Frontends zu MySQL würde ich dir zu den genannten den MySQL Front empfehlen, den gibts es zum einen auf deutsch und zum andere ist er recht gut zu bedienen.
Hast Du auch den Link?

Speedy
***
Beiträge: 95
Registriert: Di, 23.03.2004 12:53
Wohnort: Heddesheim

Re: MySQL - GUI-Frontend

Beitrag von Speedy » Mo, 29.03.2004 14:52

Mr.Ioes hat geschrieben:
Speedy hat geschrieben:Bezüglich der Frontends zu MySQL würde ich dir zu den genannten den MySQL Front empfehlen, den gibts es zum einen auf deutsch und zum andere ist er recht gut zu bedienen.
Hast Du auch den Link?
Sicher!

http://www.mysqlfront.de

Mr.Ioes
******
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 12.03.2004 10:02

Beitrag von Mr.Ioes » Mo, 29.03.2004 17:24

Danke Speedy!

Auf die Gefahr dass ich nerve, aber in welcher Reihenfolge müsste ich welche Programme installieren, wenn ich am nächsten Wochenende mal ein bischen rumprobieren wollte?

Noch mal Danke für Eure Tips!

empy
Beiträge: 7
Registriert: Di, 23.03.2004 10:51
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von empy » Mi, 31.03.2004 10:03

Mr.Ioes hat geschrieben: @empy
Sehe ich das richtig, dass die von Dir vorgeschlagenen Programme nicht auch auf Deutsch zur Verfügung stehen?
Das ist gut möglich, ich habe aber keine Ahnung ob es ähnliches auch
in Deutsch gibt. Ich suche nie gezielt nach Sprachen *g

Das waren halt Programme, die auch Beziehungen zwischen Tabellen darstellen können ...
Die anderen Clients die ich kenne sind in der Hinsicht zu einfach gehalten ;)
Mr.loes hat geschrieben: @all
Ich habe mir irgendwann mal MySQL 4.0.15 von irgendwo runtergeladen. Ist das eine taugliche aktuelle Version oder sollte ich mir eine neuere runterladen?

Edit: Habe mir gerade die Version 4.0.18 für Windows runtergeladen. Das ist doch die aktuellste (Final-)Version - oder?
Das sollte die aktuellste stabilste Version sein, ja.
Mr.loes hat geschrieben: @all und speziell empy
Auf der MySQL-Downloadseite sehe ich u.a. unter der Rubrik "Graphical clients -- different GUI interfaces to administer MySQL and data" 3 Programme aufgeführt. Dienen die ähnlichen Zwecken wie die von empy vorgeschlagenen Programme?

Sind diese 3 Programme Lizenzkostenpflichtig?
Soweit ich das beurteilen kann sind die Programme ähnlich wie die von mir vorgeschlagenen ...
allerdings kann ich nichts zum Funktionsumfang sagen.
Kostenpflichtig schien mir auf den ersten Blick keins von den dreien zu sein.
Laufen alle unter GPL oder LGPL. (Angaben natürlich wie immer ohne Gewähr ;-) )
Mr.loes hat geschrieben: Auf die Gefahr dass ich nerve, aber in welcher Reihenfolge müsste ich welche Programme installieren, wenn ich am nächsten Wochenende mal ein bischen rumprobieren wollte?
Grundsätzlich brauchst Du da nichts beachten.
Wie ich meine mich erinnern zu können möchtest Du die
Datenbank nur im Bezug auf OpenOffice nutzen.
Also installier die Datenbank, richte sie ein (Passwort ändern etc.)
dann installier die Clients und richte die ein (Meist über Einstellungen o.ä. )
Dann kannst auch eine Datenquelle in OOo einrichten ...

Grundsätzlich sind die Schritte voneinander unabhängig ...
es wäre allerdings von Vorteil, wenn die Datenbank
bei den letzteren Schritten auch vorhanden und zugänglich wäre ;-)

OOo bräuchte auch nicht unbedingt ein externes Datenbank GUI.
Um die Datenbank zu administrieren ist dies aber vorteilhaft.

MP

Code: Alles auswählen

Sub Initial (cFname)
   cInitial = GetInitial(cFname)
   oDoc = ThisComponent
   oSig = oDoc.createInstance("com.sun.star.Signatur")
   oSig.insertTxt("" & cInitial & " = " & cFname & "")
End Sub
d. h. MP = Markus Plessing

Mr.Ioes
******
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 12.03.2004 10:02

Beitrag von Mr.Ioes » Mi, 31.03.2004 17:16

Danke für die eingehende Antwort! :D

Antworten