[Gelöst] Übersicht - Baumstruktur für Abfragen?

Datenbanklösungen mit AOO/LO

Moderator: Moderatoren

Kulimagon
*
Beiträge: 19
Registriert: Mo, 23.05.2016 20:25

[Gelöst] Übersicht - Baumstruktur für Abfragen?

Beitrag von Kulimagon » Di, 09.08.2016 10:11

Hallo,
meine kleine DB wächst und ich sehe das Problem auf mich zukommen, dass mit wachsender Zahl von Auswertungen alleine die Anzahl der Abfragen sehr unübersichtlich wird. Gibt es eine Möglichkeit, die Ansicht á la "Baumstruktor" oder ähnlich zu organisieren? Ich habe leider nirgendwo einen Hinweis gefunden. Vielen Dank schon jetzt für eine kleine Hilfe :-)
Zuletzt geändert von Kulimagon am Fr, 16.09.2016 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
---------------------------------------------------
Apache OpenOffice 4.1.2; Windows 10 Pro 64,

RobertG
*******
Beiträge: 1735
Registriert: Fr, 13.04.2012 19:28
Kontaktdaten:

Re: Übsericht - Baumstruktur für Abfragen?

Beitrag von RobertG » Di, 09.08.2016 15:42

Hallo Kulimagon,

Du kannst nur in dem Formularbereich Ordner einfügen.
Wenn die Zahl der Abfragen beständig wächst, dann machst Du vermutlich irgendetwas bei den Abfragen nicht ganz richtig. Lässt sich so etwas nicht über Formulare, über Parameterabfragen oder über Abfragen, die mit Hilfe einer Filtertabelle gesteuert werden, regeln?

Gruß

Robert

Kulimagon
*
Beiträge: 19
Registriert: Mo, 23.05.2016 20:25

Re: Übsericht - Baumstruktur für Abfragen?

Beitrag von Kulimagon » Mi, 14.09.2016 15:22

Hallo Robert,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich vermute mal, dass ich immer noch auf der "Anfängerschiene" bin und sicher auch bleiben werde. Hinsichtlich der Struktur habe ich mir natürlich durch die Namensgebeung geholfen und komme damit zurecht. Ich habe derzeit auch nicht mehr als ca. 50 Abfragen....

Kleine Info:
Mir geht es im Prinzip nur darum, dass es mir einfach Spaß macht, zu wissen, welcher Verbraucher bei mir welche Strommenge verbraucht, hinzu kommt noch der Ölverbrauch für die Heizung und der Wasserverbrauch mit Gartenwasser etc.
Um das alles vernünftig auszuwerten bedarf es einer vernünftigen Datenbank und wenn man dann nur Anfängerkenntnisse hat - weil sich ein Einstieg wegen der Einmaligkeit nicht lohnt - stößt man natürlich immer wieder auf ungeahnte Hürden. Eine grafische Auswertung mache ich deshalb der Einfachheit halber mit Calc und verknüpften Tabellen, die sich dann leicht aktualisieren lassen. Ich verfahre auch ganz pragmatisch bei der Werteberechnung in Formularen - wer die Makrosprache beherrscht, kan sicher im Formular berechnungsfelder einbauen, die dann auf der Basis von zwei Zeitangaben auf Jahreswerte um/hochrechnen, da ich das nicht kann, habe ich entsprechende Felder im Formular eingebaut die dann einfach per Abfrage via Calc-Verbindung ausgewertet werden (die Formelsprache dort beherrsche ich) und diese Werte brauche ich dann nur noch manuell zu übertragen.

Ich komme so schon weitgehend zurecht und habe einen Weg gefunden,
rund 150 Stromverbraucher mit Foto (Verlinkung) Hersteller, Lieferanten und sonstigen relevanten Daten zur Anschaffung und Garantie zu dokumentieren und die saisonalen Verbrauchswerte zuzuordnen und ebenfalls zu dokumentieren um vernünftig auf Jahreswerte umzurechnen.

Wasser und Ölverbrauch folgen, und eine Übersicht hier über rund 20 Jahre istr schon interessant....

Ich kämpfe aber derzeit mit einem anderen Problem, dafür stelle ich aber eine neue Frage.
Viele Grüße :-) hans
---------------------------------------------------
Apache OpenOffice 4.1.2; Windows 10 Pro 64,

Antworten