1 Bericht mit wechselnden Datenquellen

Datenbanklösungen mit AOO/LO

Moderator: Moderatoren

gorischek
*
Beiträge: 11
Registriert: Mo, 01.05.2017 15:43

1 Bericht mit wechselnden Datenquellen

Beitrag von gorischek » Fr, 05.05.2017 17:22

Hi,

ich erstelle aus meiner Datenbank über verschiedene Abfragen Berichte. Die Berichte sind alle ident aufgebaut, nur die Datenquelle ist eben unterschiedlich. Jetzt nervt ich mich natürlich, dass ich bei einer Design-Änderung des Berichts alle Berichte angreifen muss, wo die ja von der Struktur her ident sind.
Gibt es einen Trick, wie ich zur Laufzeit dem Bericht sagen kann, aus welcher Quelle die Daten kommen?
Ich rufe den Bericht momentan so auf:

Code: Alles auswählen

oController.loadComponent( com.sun.star.sdb.application.DatabaseObject.REPORT, "Bericht1", FALSE )
Als Workaround habe ich mir schon überlegt in einer temporären Tabelle die Abfragekriterien jedesmal anzupassen. Dann könnte ich mit einer Abfrage und einem Bericht auskommen. technisch machbar, aber es kommt mir etwas brutal vor...

lg Michael

F3K Total
********
Beiträge: 3136
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: 1 Bericht mit wechselnden Datenquellen

Beitrag von F3K Total » Fr, 05.05.2017 17:37

Hi,
es gibt sicherlich mehrere Methoden. Um dir einen Tip zu geben, müsste man schon mehr wissen.
Welche Art Berichte verwendest du, Standard oder mit dem Oracle-Report-Builder erstellt?
Welche Datenquellen verwendest Du? Sind es unterschiedliche Abfragen oder Tabellen/Ansichten?
Am einfachsten wäre es, du lädst die Datenbank hier hoch, ggf. verfremdet.
Vermutlich, wenn es sich bei den Datenquellen um Abfragen aus einer Grundtabelle handelt, reicht es ein Filterformular zu erstellen, dort die Filterung vorzunehmen und den Bericht auf Basis der Filterkriterien auszugeben.
Gruß R

gorischek
*
Beiträge: 11
Registriert: Mo, 01.05.2017 15:43

Re: 1 Bericht mit wechselnden Datenquellen

Beitrag von gorischek » Fr, 05.05.2017 18:24

Hi R,

danke für deine Antwort!
Erstellt ist der Bericht mit dem Oracle-Report-Builder.
Es sind unterschiedliche Abfragen, die aber alle aus der selben Tabelle kommen. Die Abfragen unterscheiden sich nur in den Abfrage-Kriterien.
Aber dein Tipp mit dem Filterformular hat mich auf die Idee gebracht einfach das SQL-Statement der Abfrage im Makro zu "manipulieren". Dann käme ich mit einer Abfrage und einem Bericht aus, was noch cooler wäre als mein ursprünglicher Ansatz...

lg Michael

F3K Total
********
Beiträge: 3136
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: 1 Bericht mit wechselnden Datenquellen

Beitrag von F3K Total » Fr, 05.05.2017 18:28

Das geht vermutlich auch ohne Makro.
Mit einer einzeiligen Filtertabelle. Wie gesagt, eine Beispieldatei wäre am Besten.
Gruß R

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste