Seite 1 von 1

Dokumente gesperrt

Verfasst: Mo, 19.03.2018 16:37
von Corvus Passer
Seit soffice.bin von meiner security entdeckt wurde, kann ich kein Dokument mehr normal öffnen : zum Bearbeiten gesperrt durch unbekannten Anwender.

Re: Dokumente gesperrt

Verfasst: Mo, 19.03.2018 17:20
von lorbass
Du musst deine „security“ – was immer das auch sein mag – irgendwie davon überzeugen, dass soffice.bin nix Böses ist, sondern einfach DIE zentrale Programmdatei deines OpenOffice / LibreOffice. Wie das geht und wie die gesperrte Datei zu entsperren ist, musst du den Hersteller deiner „security“ fragen.

Gruß
lorbass

Re: Dokumente gesperrt

Verfasst: Fr, 13.04.2018 11:59
von tektek
Danke. Ich habe das selbe problem

Re: Dokumente gesperrt

Verfasst: Mo, 16.04.2018 00:15
von coricam
Ich habe auch dieses Problem, seit ich einen neuen Laptop habe, auf dem Windows 10 vorinstalliert war.
Ich werde wahnsinnig, denn ich kann nur "Arbeitskopien" öffnen und diese dann natürlich nicht wieder unter dem Namen abspeichern.
Ich arbeite mit Avast und habe auch auf meinem alten Laptop mit Avast gearbeitet und da ist alles prima gelaufen.

Re: Dokumente gesperrt

Verfasst: Di, 17.04.2018 17:42
von Gast
Schon bei avast angefragt?

Re: Dokumente gesperrt

Verfasst: Mi, 18.04.2018 16:29
von stubenhocker
Gast hat geschrieben:
Di, 17.04.2018 17:42
Schon bei avast angefragt?
Gez stubenhocker nicht "gast" sorry :)

Re: Dokumente gesperrt

Verfasst: Fr, 20.04.2018 18:51
von coricam
Nein, bei Avast habe ich noch nicht gefragt. Aber das Programm funktionierte bis vor kurzem auch unter Avast. Ich konnte auch PDFs erstellen wie immer , also direkt exportieren oder über "Datei bearbeiten". Ich habe jetzt bei den FAQ einen Beitrag von @lorbass gelesen, der eigentlich das Problem beschreibt. Der Eintrag ist von 2013, die Nr. 7 der FAQ "Dokumtendatei ist zum Bearbeiten gesperrt". Aber bei mir steht "gesperrt durch Unbekannt"
Ich habe auch versucht, dieses Benutzerverzeichnis zu finden, aber so wie es in der FAQ Allgemeines Nr. 2 beschrieben ist, gibt es bei mir keinen Pfad
(also z.B. ich komme bis C:\User\BENUTZERNAME\.... aber dann kommt auch schon das nächste "AppData" nicht, und ich bin wohl einfach zu blöd, ich finde den Pfad einfach nicht.)
Dann habe ich auch schon versucht, eine Reparaturinstallation vorzunehmen - hat leider auch nichts gebracht, es kam auch eine Fehlermeldung und brach die Installation ab.
Und das mit den PDFs funktioniert ja auch nicht mehr. Ich hatte anfangs das Programm FoxitMobilePDF installiert, ausserdem noch ein anderes, ich glaube das heisst TOOL24PDF oder so ähnlich. Aber das hat nur bedingt funktioniert. Also habe ich das Programm wieder deinstalliert und wieder Adobe installiert. Das ist dann zwei Tage gut gegangen und plötzlich geht es nicht mehr. Ich kann nicht mehr eingeben, welche Seiten ich als PDF exportieren will sondern nur das gesamte Dokument exportieren. Suche ich es aber unter meinen Dokumenten, dann ist es zwar da, aber es ist nicht als PDF gespeichert.
Ich habe auch schon das ganze Programm deinstalliert und wieder installiert, hat aber natürlich auch nix geholfen. Ehrlich gesagt sitze ich gerade hier vor meinem Computer und könnte vor Verzweiflung heulen, was aber selbstverständlich auch wieder gar nichts zur Problemlösung beiträgt.

Ich hoffe, ich habe mich einigermassen verständlich machen können und bedanke mich schon mal im Voraus für eure Hilfe.

Re: Dokumente gesperrt

Verfasst: Fr, 20.04.2018 21:33
von Stephan
Ich habe auch versucht, dieses Benutzerverzeichnis zu finden, aber so wie es in der FAQ Allgemeines Nr. 2 beschrieben ist, gibt es bei mir keinen Pfad
'mein Gott', lerne mit Deinem Betriebssystem umzugehen, der Pfad den Du suchst ist unter Windows per Default-Einstellung versteckt, mache die versteckten Ordner und Dateien sichtbar:
https://support.microsoft.com/de-de/hel ... dden-files

im Übrigen ist in der FAQ auch eine Datei verlinkt die das Einblenden der Ordner überflüssig macht:
http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=25&t=68255
damit das Makro in der Datei funktionieren kann musst Du evtl. vorher die Makro-Sicherheit konfigurieren:
http://www.fenninger.biz/fenninger/pmwi ... aktivieren


Gruß
Stephan