Konstanten eintragen die beim anklicken in einem Feld addiert werden?

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Windows

Moderator: Moderatoren

c00ck1e
Beiträge: 1
Registriert: Do, 25.10.2018 10:46

Konstanten eintragen die beim anklicken in einem Feld addiert werden?

Beitrag von c00ck1e » Do, 25.10.2018 11:11

Hallo werte Geschöpfe die aus der Schreibmaschine evolvierten :))

ich, hin und her und noch viel mehr....

nun das Problem: bei einer Tabelle wo eine "Matrix" aufgebaut ist, wurde alles bisher so angelegt das sich schön brav alles nach wünschen abspielt.

Die Tabelle rechnet mir aus wie lange ich mit wie viel Geld auskomme.. also eine Art Taschengeld Bilanzierung :)

nun hätte ich gerne eine Ecke wo feste Summen drin stehen für einnahmen und ausgaben,

Einnahmen:
wie zb.: wieder im Lotto gewonnen = 5. Mio.
Schutzgeld von Andi B. erhalten: 27. Mio
Kolumbianisches Kartell Anteilsbeteiligung: 77. Mio.

Ausgaben:
Atombombe: 6,5 Mio.
F22 Raptor: 7,8 Mio.
Lego LKW Ladung: 250k

usw. halt das typische was man so ein und verkauft...

Leider habe ich bisher nur die Möglichkeit entdeckt das ich ein Feld mit =Summe() in beschlag nehme und das was dort eingetragen wird, wird dazu o. ab gezogen vom Bestand.

Ich hätte gerne aber eine Art Preisliste wo ich dann nur auf die Preis o. Dgl. klicken muss, so das das in ein Feld telatransportiert wird und im Feld sich alles addiert... wovon dann es wieder geht usw. nur das steht schon alles bereit, nur die Preisliste mit den Produkten fehlt. Die würde mir das eintippen einsparen.


Gibt es da eine Möglichkeit?

mit hyperlinks habe ich es versucht, aber das klappt leider nicht?

Hat wer ein Rat für mich?

Eddy
********
Beiträge: 2583
Registriert: So, 02.10.2005 10:14

Re: Konstanten eintragen die beim anklicken in einem Feld addiert werden?

Beitrag von Eddy » Do, 25.10.2018 21:07

Hallo werter c00ck1e,

so Du Dein Dokument (so wie Du es schon hast) uns hier zur Verfügung stellst, können wir schauen, ob wir Deinen Wunsch verstehen. Bis jetzt verstehe ich zwar nicht nur Bahnhof, glaube aber, dass Du ein Makro benötigst. Vielleicht.

Antworten