Suche nach Datei "*Test*.*" und in Zelle A1 ausgeben

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

M8Trix75

Suche nach Datei "*Test*.*" und in Zelle A1 ausgeben

Beitrag von M8Trix75 » Mi, 01.11.2017 12:38

Hallo,
ich möchte nach einen Dateinamen im selben Pfad wie meine Calc.ods suchen.

Bsp: suche="*Test*.*" also links und recht offen.

Und das ganze in einer wenn abfrage.

Bsp: =WENN(SUCHE=TREFFER;DATEINAME;"kein Datei")

Geht das?

Vielen DANK für Euere Hilfe
LG Claus

Gast

Re: Suche nach Datei "*Test*.*" und in Zelle A1 ausgeben

Beitrag von Gast » Mi, 01.11.2017 13:31

Servus,

im Prinzip so.

Code: Alles auswählen

=WENN(ISTFEHLER(SUCHEN(".*Test.*";ZELLE("Dateiname");1));"keine Datei";ZELLE("Dateiname"))
Der reguläre Ausdrück muss evtl. angepasst werden.


Gast

M8Trix75

Re: Suche nach Datei "*Test*.*" und in Zelle A1 ausgeben

Beitrag von M8Trix75 » Mi, 01.11.2017 13:48

Danke für die Hilfe sorry ich bin zu dumm

bei mir kommt immer nur keine Datei auch wenn ich den nahmen angebe

=WENN(ISTFEHLER(SUCHEN("Test.ods";ZELLE("Dateiname");1));"keine Datei";ZELLE("Dateiname"))

Die test.ods gibt es und ist auch klein geschrieben

danke

Gast

Re: Suche nach Datei "*Test*.*" und in Zelle A1 ausgeben

Beitrag von Gast » Mi, 01.11.2017 13:50

Servus,

die neue Datei muss in diesem Pfad gepeichert sein, wie die gesuchten.


Gast

Gast

Re: Suche nach Datei "*Test*.*" und in Zelle A1 ausgeben

Beitrag von Gast » Mi, 01.11.2017 14:10

Servus,

Der Pfad von der gesuchten Datei wird allerdings nicht angezeigt, Fehler meinerseits.
Evtl mit Makro Programmierung

Gast

Toxitom
********
Beiträge: 3406
Registriert: Di, 12.08.2003 18:07
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Suche nach Datei "*Test*.*" und in Zelle A1 ausgeben

Beitrag von Toxitom » Mi, 01.11.2017 15:59

Hallo Claus,

mit Formeln in Calc kannst Du nicht in Deinem System "herumsuchen";)
Das geht nur mit einer entsprechenden Scriptsprache (z.B. Basic, Python), die Du als Makro einbindest.

In deinem Fall müsstest Du Dir also eine entsprechende benutzerdefinierte Funktion schreiben, die könnte das dann.

Also soetwas wie "=MeineSuche("*Test*.*")" - also ein einfacher Aufruf mit einem Parameter als Übergabe - das Ergebnis würde dann in der aktuellen Zelle (dort, wo die Formel steht)- ausgegeben.

Je nachdem, weit weit Du mit deinem Skript kommst - ein bischen weiterhelfen oder Denkanstöße geben können wir sicher. Dann bitte im Forum "Markros..." entsprechend dei Frage stellen.

Viele Grüße
Tom
Unterstützer LibreOffice, zertifizierter Trainer und Berater
Bücher: LibreOffice 5- Einstieg und Umstieg
Makros Grundlagen - LibreOffice / OpenOffice Basic


Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste