Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Shandra

Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Beitrag von Shandra » Do, 28.12.2017 14:02

Hallo,

Ich habe einen Text in dem des öfteren Zeilenumbrüche mittendrin auftreten wie hier zum Beispiel:

er schon - genau wie du.
(Sie grinst ihn wieder an. Mittlerweile sind sie am Anfang der Schlange)


Der ganze Text ist im Dialogstil geschrieben. Zwischen Dialogen und einigen, nicht allen, Beschreibungen sind also Leerzeilen. Ist es mit regulären Ausdrücken möglich die oben gezeigten Zeilenumbrüche zu entfernen ohne das Leerzeilen auch gelöscht werden?
Versucht habe ich es mit dem Ausdruck "$ ersetzen durch ein Leerzeichen" das löscht auch alle Leerzeilen.
Außerdem mit "\n ersetzen durch ein Leerzeichen" das findet nichts.

Gruß,
Shandra

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4042
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Beitrag von lorbass » Do, 28.12.2017 14:13


Shandra

Re: Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Beitrag von Shandra » Do, 28.12.2017 14:26

Nein, da hatte ich noch nicht nachgesehen. Ich habe die dort vorgeschlagene Lösung ausprobiert doch weiterhin kommt die Anzeige das nichts gefunden wurde.

Rocko
*******
Beiträge: 1107
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Beitrag von Rocko » Do, 28.12.2017 18:11

Shandra hat geschrieben:
Do, 28.12.2017 14:26
Nein, da hatte ich noch nicht nachgesehen. Ich habe die dort vorgeschlagene Lösung ausprobiert doch weiterhin kommt die Anzeige das nichts gefunden wurde.
Du kennst den Unterschied zwischen Zeilenumbrüchen und der Absatzschaltung nicht.

Wenn du einen Text eingibst, wird der am Seitenrand immer wieder automatisch umgebrochen und zwar solange, bis du "Return" drückst (Return = Enter). Damit wird dieser Textabschnitt zu einem Absatz. Zum nächsten Absatz kannst du dann in den Einstellungen Absatzabstände einstellen. Stattdessen schaltest du einfach einen leeren Absatz.

Ein Zeilenumbruch aber wird innerhalb eines Absatzes mit Umschalt+Return geschaltet. Also immer dann, wenn der Text nicht erst automatisch umgebrochen werden soll, sondern schon früher innerhalb einer Zeile.

Du verwendest Absatz- bzw. Zeilenumbrüche wie bei einer Schreibmaschine, bei der es nur Return gibt (= Wagenrücklauf).

Folglich hast du in deinem Text gar keine Zeilenumbrüche, die du mit \n finden kannst. Mit $ aber findest du alle Absatzschaltungen. Mit ^$ könntest du alle leere Absätze finden.

Leider kannst du deine Pseudozeilenumbrüche nur mit der Extension AltSuchen&Ersetzen finden und ersetzen. Dann aber müsstest du zunächst deine leeren Absätze entfernen und die Absatzabstände in der Absatzvorlage einstellen.
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4042
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Beitrag von lorbass » Do, 28.12.2017 18:37

Shandra hat geschrieben:
Do, 28.12.2017 14:26
[…] doch weiterhin kommt die Anzeige das nichts gefunden wurde.
Bist du denn sicher, dass es sich tatsächlich um Zeilenumbrüche handelt, oder sind es doch Absatzmarken? Bei eingeschalteter Anzeige der Steuerzeichen wird das Zeichen (U+21B5) für den Zeilenumbruch und ( U+00B6) für die Absatzmarke angezeigt.
Die Anzeige der Steuerzeichen wird ein- und ausgeschaltet
 – durch die Menüwahl Ansicht → Steuerzeichen,
 – durch Wahl des Tastaturschlüssels Strg+F10 oder
 – Klick auf den Button in der Standard-Symbolleiste ein- und ausgeschaltet.

Weitere Info zum Einstieg in die Regulären Ausdrücke beim Suche&Ersetzen und findest du übrigens in der Programmhilfe (F1) und im ICU User Guide zur RegEx-Engine.

Möglicherweise kommt für dich auch der Einsatz der Extension AltSearch.oxt in Betracht. In diesem Forum sind zahlreiche Beiträge und Threads von Benutzern dieser Extension zu finden.

Sollte all das nicht zum Ziel führen, stelle uns bitte eine anonymisierte / verfremdete und auf das Wesentliche reduzierte Beispieldatei zur Verfügung, mit der du das Phänomen reproduzieren kannst. Beschreibe zusätzlich genau(!), am besten Schritt für Schritt, wie du vorgehst. Zusätzlich brauchen wir dann Informationen über das eingesetzte Betriebssystem (z.B. Windows 7) und das verwendete Office-Paket (Apache OpenOffice 4.1.4 oder LibreOffice 5.4.4).

Gruß
lorbass

Shandra

Re: Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Beitrag von Shandra » Fr, 29.12.2017 13:36

Wenn ich bei mir oben in der Leiste auf ¶ klicke, dass heißt dort "nicht druckbare Zeichen", tauchen überall ¶ auf auch dort, wo solche Zeilenumbrüche in Textpassagen auftauchen. Diese ↵ kommen dagegen gar nicht vor.
Auch im Menü Ansicht findet sich nur die Option für "nicht druckbare Zeichen".

Shandra

Re: Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Beitrag von Shandra » Fr, 29.12.2017 16:57

Ich habe nun die Extension AltSearch.oxt installiert und habe verschiedene Möglichkeiten, bislang ohne Erfolg, getestet:

Makieren des gesamten Textes, in der "Suchen und Ersetzen Extension" suchen von $ und ersetzen durch eingegebenes Leerzeichen. Die Optionen "Nur aktuelle Auswahl" und "Regulärer Ausdruck" sind aktiviert. Führt zu der Meldung: Suchbegriff "$" ersetzt 1 mal.
Der gesamte makierte Text verschwindet.

Im makierten Text suchen nach \n und ersetzen durch \S (geschützes Leerzeichen). Führt zu der Meldung "Suchbegriff "\n" ersetzt 0 mal.

Im nicht-makierten Text suche alle nach .* (jeder Text in einem Absatz). Alle Absätze werden nun einzeln ohne Leerzeilen makiert. Nun in der aktuellen Auswahl suchen nach \n und ersetzen durch eingegebenes Leerzeichen. Dies führt noch immer dazu, dass \n 0 mal ersetzt wird.
Gibt man bei letzterem Versuch $ anstatt \n ein wird dies ebenso 0 mal ersetzt.

Meine OpenOffice Version ist 4.1.4 und läuft auf Windows 10.
Für eine Beispieldatei müsste ich wissen was konkret du mit anonymisiert/verfremdet meinst.

Gruß,
Shandra

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4042
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Beitrag von lorbass » Fr, 29.12.2017 18:09

Shandra hat geschrieben:
Fr, 29.12.2017 16:57
Für eine Beispieldatei müsste ich wissen was konkret du mit anonymisiert/verfremdet meinst.
Damit ist gemeint, dass die Datei keine Daten / Informationen zu tatsächlichen Personen enthalten darf und nix zu allem enthalten soll, was dir lieb und teuer ist. Ändere oder entferne alles, was Rückschlüsse auf tatsächliche Personen zulässt, wie Namen, Anschriften, Geburtstage, Ortsangaben, … oder darauf, in welcher Höhe dein Gehaltskonto überzogen ist ;).

Wie das umzusetzen ist, hängt auch davon ab, was gerade zu untersuchen ist. Wenn es z.B. bei der Verarbeitung von Personennamen hakt, wäre es keine gute Idee, die Namen zu entfernen. Besser wäre es dann, aus Tante Amanda 'nen Bruder Amadeus zu machen. So wie es sich jetzt darstellt, würde es in deinem Fall wohl ausreichen, einen x-beliebigen Text zusammenzustückeln, also ein paar Absätze mit Blindtext einzufügen (→ bt [F3]) und manuell ein paar Absätze zu ergänzen.

Zu der Extension kann ich nix beitragen, da ich sie nicht verwende. 'ne Suche nach AltSearch oder AltSuchen&Ersetzen in diesem Forum sollte aber ein paar hilfreiche Beiträge zu Tage fördern.

Gruß
lorbass

Rocko
*******
Beiträge: 1107
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: Zeilenumbrüche mit Ausnahme von Leerzeilen entfernen

Beitrag von Rocko » Fr, 29.12.2017 19:22

lorbass hat geschrieben:
Fr, 29.12.2017 18:09
Zu der Extension kann ich nix beitragen, da ich sie nicht verwende. 'ne Suche nach AltSearch oder AltSuchen&Ersetzen in diesem Forum sollte aber ein paar hilfreiche Beiträge zu Tage fördern.

Der hilfreiche Beitrag sollte bereits in meiner Antwort zu finden sein. Es handelt sich bei den Zeilenumbrüchen mit Sicherheit um Absatzschaltungen. War ich mit meiner Erklärung so daneben?

Ich befürchte, dass mit keiner Extension falsch verwendete Absatzschaltungen als Zeilenschaltungen erkannt und entfernt werden können.
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste