mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

hmm
**
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 16.04.2008 16:04

mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von hmm » Mi, 16.04.2008 16:25

Bin M... leid und wollte deshalb alles auf Linux umstellen. Vieles ist hier auch besser gelungen als bei M... Aber, ohne gleichzeitige Editierbarkeit von nebeneinander dargestellten Textseiten kann ich mit der ganzen Software nichts anfangen. Werde daher zähneknirschend vorerst doch nicht wechseln. Wie viele andere auch habe ich umfangreiche Textdokumente zu bearbeiten. Da verliert man ohne übersichtliche Darstellung bei gleichzeitiger Editierbarkeit allzu leicht die Orientierung, und das erzeugt unnötigen Stress. Und ständiges Ausdrucken wäre nicht nur lästig und würde Mehrkosten verursachen, sondern auch noch den Eisbären schaden. Deshalb an die Entwickler die Bitte: lasst andere Spielereien liegen und baut diese Funktion nun endlich auch in OpenOffice ein! Das kann doch nicht so schwierig sein, oder!?

Benutzeravatar
black silence
***
Beiträge: 64
Registriert: Mo, 14.04.2008 14:05
Kontaktdaten:

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von black silence » Mi, 16.04.2008 16:29

Extras -> neues Fenster

du kannst im einen Fenster was ändern, wird im anderen gleichzeitig mitgeändert

Übrigens danke dass du mich dazu gebracht hast das auszuprobieren, das wird mir in Zukunft einiges an Papier sparen.
(und du kannst M$ getrost hinter dir lassen. Viel Spass mit dem Pinguin)
@work: OOo 2.4 win xp @home: OOo 2.4 gentoo 64bit

Schampus
Beiträge: 7
Registriert: Mi, 16.04.2008 15:32

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von Schampus » Mi, 16.04.2008 16:51

black silence hat geschrieben:Extras -> neues Fenster

du kannst im einen Fenster was ändern, wird im anderen gleichzeitig mitgeändert

Übrigens danke dass du mich dazu gebracht hast das auszuprobieren, das wird mir in Zukunft einiges an Papier sparen.
(und du kannst M$ getrost hinter dir lassen. Viel Spass mit dem Pinguin)
Großartige Funktion. Wieder was gelernt! Vielen Dank auch.

hmm
**
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 16.04.2008 16:04

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von hmm » Mi, 16.04.2008 18:10

black silence hat geschrieben:Extras -> neues Fenster
du kannst im einen Fenster was ändern, wird im anderen gleichzeitig mitgeändert
Du meinst offensichtlich: Fenster --> neues Fenster?

Für dasselbe Dokument gleichzeitig zwei Linux-Fenster nebeneinander und mit Editierdurchgriff öffnen zu können, finde ich sehr gut, falls ich - was auch sehr oft vorkommt - beim Editieren einer Seite eine andere entfernte Seite lesen muss. Das geht bei M... nach meiner Erinnerung nicht ganz so reibungslos wie mit dem Pinguin.

Leider ist das aber trotzdem bei weitem noch nicht der Komfort, den ich - und sicherlich viele andere auch - für die tägliche Arbeit wirklich benötigen:

1. Wenn mehrere Fenster geöffnet sind, nutze ich bei M... die Funktion: rechte Maustaste auf Taskleiste --> Nebeneinander, um alle geöffneten Fenster zu kacheln; geht das mit dem Pinguin auch irgendwie so zackig?

2. Stelle Dir vor, Du hast einen Stapel Text vor Dir, der wegen nicht vorhandener Seitenzahlen, nicht vorhandener Kapitelnummern und nicht vorhandener Überschriften schwer navigierbar ist. Im Durchschnitt ist auf jeder dritten Seite eine handschriftliche Änderung einzueditieren. Ich finde die richtige Textstelle einfach nicht schnell genug, wenn die Anzeige immer nur Seite darstellt. Trotzdem muss das Ganze in sozusagen 5 Minuten fehlerfrei wieder vom Tisch sein, und ist es dann auch. Deshalb brauche ich mindestens zwei Seiten nebeneinander, die - wie auch beim Acrobat-Reader- paarweise geblättert - oder noch besser: paarweise gesoftscrollt - werden. Wenn das funktioniert, geht es nämlich schneller, als sich immer wieder einen für die Textseite charakteristischen Suchbegriff auszudenken, einzugeben und dann zu überprüfen, ob "er" wirklich die gewünschte Seite gefunden hat.

3. Außerdem habe ich wegen der Auflösung auf dem 24'(eff. 22')-CRT gerade noch Platz für maximal zwei DIN-A4 Seiten. Da ist kein Platz für mehr als einen Fensterrahmen und einen Satz von Symbolleisten.

hmm!!

hmm
**
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 16.04.2008 16:04

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von hmm » Mi, 16.04.2008 18:16

Korrektur: 22'(eff. 20')-CRT

freedom
********
Beiträge: 2145
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von freedom » Mi, 16.04.2008 18:51

Hallo hmm

das von Dir gewünschte Feature ist in der Vers. 3 schon drin (Stable soll im Herbst erscheinen).

Über den Zoom-Maßstab (z.B. in der Statusleiste) läßt sich einstellen, dass zwei oder mehrere Seiten des Dokumentes gleichzeitig angezeigt werden.
Editieren ist auch möglich wie in Word.

Ciao
Zuletzt geändert von freedom am Mi, 16.04.2008 19:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
black silence
***
Beiträge: 64
Registriert: Mo, 14.04.2008 14:05
Kontaktdaten:

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von black silence » Mi, 16.04.2008 18:55

1. ja meinte ich
2. ich hab ne 1280er. mit dem richtigen zoom geht es grade so, ist aber nicht komfortabel, da gab ich dir recht. das automatische nebeneinander/übereinander wär nicht schlecht

und wie ich grade sehe isses in der 3er entsprechend gelöst
@work: OOo 2.4 win xp @home: OOo 2.4 gentoo 64bit

hmm
**
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 16.04.2008 16:04

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von hmm » Mi, 16.04.2008 19:22

freedom hat geschrieben:Hallo hmm

das von Dir gewünschte Feature ist in der Vers. 3 schon drin (Stable soll im Herbst erscheinen).

Über den Zoom-Maßstab (z.B. in der Statusleiste) läßt einstellen, dass zwei oder mehrere Seiten des Dokumentes gleichzeitig angezeigt werden.
Editieren ist auch möglich wie in Word.

Ciao
Hallo freedom!

Danke für die gute Aussicht! Du meinst bestimmt Herbst 2008. Das ist doch in greifbarer Nähe!

Gruß auch an black silence
hmm

freedom
********
Beiträge: 2145
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von freedom » Mi, 16.04.2008 19:39

Hallo hmm
Du meinst bestimmt Herbst 2008.
Ja.

Du kannst Dir den Snapshot anschauen und testen.
Wie Du das unter Linux parallel zu Deiner stabilen Arbeitsversion installierst
- das weiss ich nicht.
Der normale Setup überschreibt nämlich vorhandenes OOo2.
(Unter Windows geht es mit setup /a)

Ciao

hmm
**
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 16.04.2008 16:04

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von hmm » Mi, 16.04.2008 22:14

freedom hat geschrieben:Hallo hmm
Der normale Setup überschreibt nämlich vorhandenes OOo2.
(Unter Windows geht es mit setup /a)
Ciao
Windows?? Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, war es auf meinem Rechner so: Suse 9.2 hat Win98 noch bootfähig belassen, wird aber von You nicht mehr unterstützt. Also Update auf Suse 10.3 erforderlich; das hat meinem Win98 eine großzügige Partition eingeräumt und es dann jeglicher Startfähigkeit beraubt. Toll! Logischer nächste Schritt wird wohl sein, dass Vista lauffähig sein muss, damit 10.4, oder wie es auch immer heißen wird, installierbar ist. Nee Freunde, so haben wir nicht gewettet.

Der nächste Release von OpenOffice sollte gar nicht erst als rpm, sondern nur als stinknormales AddOns für Firefox daherkommen. Das müsste doch gehen, oder? Und es würde sich manches Problem in Wohlgefallen auflösen, oder?

Benutzeravatar
black silence
***
Beiträge: 64
Registriert: Mo, 14.04.2008 14:05
Kontaktdaten:

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von black silence » Mi, 16.04.2008 22:21

es ging glaube ich drum dass du OOo 3 nicht parallel zu OOo 2 installieren kannst

deine sorge sieht eher nach bootloader aus
@work: OOo 2.4 win xp @home: OOo 2.4 gentoo 64bit

hmm
**
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 16.04.2008 16:04

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von hmm » Mi, 16.04.2008 22:44

black silence hat geschrieben:es ging glaube ich drum dass du OOo 3 nicht parallel zu OOo 2 installieren kannst

deine sorge sieht eher nach bootloader aus
Zugegeben: ich überblicke das angesprochene Problem nicht so ganz. Wenn OOo3 läuft, wozu brauche ich dann noch OOo2 ? Und wenn ich mit OOo3 doch nicht klarkommen sollte, werde ich es doch wohl durch bloße Neuinstallation von OOo2 in maximal 10 Minuten rückstandsfrei wieder los; oder ist das auch wieder etwas, was nicht funktioniert?

freedom
********
Beiträge: 2145
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von freedom » Mi, 16.04.2008 23:51

Hallo,
oder ist das auch wieder etwas, was nicht funktioniert?
Snapshot ist eine Entwicklerversion auf dem Weg zum offiziellen Release.
Sie eignet sich zum Testen und rein Schnuppern; z. B. um zu sehen, was es Neues gibt,
was verändert wurde und so.

Aber sie wird nicht empfohlen fürs produktive Arbeiten.
Es liegt also in der Natur der Sache, dass sie viele Fehler hat.

Mit dem offizellen Release wird erst im kommenden Herbst gerechnet,
bis dann müssen die Entwickler noch daran arbeiten.

Ciao

hmm
**
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 16.04.2008 16:04

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von hmm » Do, 17.04.2008 07:27

freedom hat geschrieben:Hallo,

Snapshot ... eignet sich zum Testen und rein Schnuppern; z. B. um zu sehen, was es Neues gibt,
was verändert wurde und so.
Klar, gut Ding braucht Weile. Bei der Gelegenheit noch folgender Hinweis, damit es besser wird, als anderswo:
- Es auch in einem "Normal"-Modus ermöglichen, damit nicht soviel Platz für die Bildschirmfläche zwischen den Seiten verschwendet werden muss (evtl. mit so einem vertikalen und horizontalen Maus-Zusammenschnapper, wie bei Word vertikal im Seitenwechsel möglich).
- Editieren sowohl im "Normal"-Modus als auch im Seitenansicht-Modus kombiniert mit einem Bildschirmmodus ermöglichen, d.h. ohne irgendwelche Fensterränder auf dem Bildschirm.

Motivation für diese Wünsche: Lieber bessere Software entwickeln als auf immer größeren Flachbildschirmen Platz verschwenden (Anschaffungskosten für größere Bildschirme; erhöhter Stromverbrauch großer Bildschirme; erhöhter Platzbedarf; größere Umweltbelastung durch Transport größerer und schwerer Bildschirme schadet den Echten (Pinguinen am Südpol); erhöhter Ressourcenverbrauch, siehe Indium)

hmm
**
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 16.04.2008 16:04

Re: mehrere Seiten nebeneinander editierbar

Beitrag von hmm » Do, 17.04.2008 14:48

Lasst mich hier noch ein drittes Wunschmerkmal erwähnen:
- Horizontales Scrollen (möglichst Softscrollen) nebeneinanderliegender unmittelbar editierbarer Seiten.
Motivation für dieses Merkmal:
a) das längliche Querformat moderner Flachbildschirme,
b) weniger Stress beim Lesen, d.h. Seiten nicht im Zickzack, sondern von links nach rechts, immer schön der Reihe nach eine nach der anderen.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste