Zeilennummerierung ohne durchgehende Zeilennummerierung ...

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Frankfurt_12345
Beiträge: 2
Registriert: Di, 17.12.2013 12:04

Zeilennummerierung ohne durchgehende Zeilennummerierung ...

Beitrag von Frankfurt_12345 » Di, 17.12.2013 12:19

neuer Datei

Hallo,

ich schreibe gerade meine Masterarbeit und habe dazu ein Transkript von einer Gruppendiskussion angefertigt (80 Seiten 2500 Zeilennummerierungen). In diesem Transkript habe ich die Zeilennummerierung eingeschaltet. Ich möchte nun für die Analyse einzelne Teile aus der Transkription in ein neues Dokument kopieren und dabei die einzelnen zugeordneten Zeilennummerierungen mit übernehmen.

Ich kopiere also z.B. Zeile 23-45 aus dem einen Dokument in das andere Dokument. In dem neuen Dokument sollen die Zeilennummerierungen aber nur für die Eingefügten Zeilen gelten und das unabhängig ob nur die Zeile 23-45 aus dem Transkript nun wirklich auf der Zeile 23-45 des neuen Dokumentes liegt. Theoretisch könnte nach den Zeilen 23-45 aus der Transkription ein kurzer Text für die Analyse kommen und dann die Zeilen 455-500.

Ist es möglich die Zeilennummerierungen per Hand individuell an jede Zeile anzupassen?

Ich hoffe ihr versteht mein Problem.

LG Fleix

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4015
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Zeilennummerierung ohne durchgehende Zeilennummerierung

Beitrag von lorbass » Di, 17.12.2013 13:10

Unterscheide bitte zwischen der »Zeilennummerierung«, also der Systematik, und den »Zeilennummern«, also den einzelnen Ausprägungen dieser Systematik.

Das selbständige arbeiten lernt man heute erst mit der Dissertation? Dir scheinen sowohl der Menüpunkt Hilfe als auch die Taste F1 deiner Tastatur unbekannt zu sein. Sonst wärst du in der Programmhilfe nach Eingabe des Suchbegriffs »Zeilennummer« innerhalb weniger Sekunden auf die Lösung gestoßen.
Programmhilfe hat geschrieben:Hinzufügen von Zeilennummern



So legen Sie die Anfangsnummer für die Zeilenzählung fest:

1. Klicken Sie in einen Absatz.
2. Wählen Sie Format - Absatz, und klicken Sie auf das Register Gliederung & Nummerierung.
3. Aktivieren Sie das Markierfeld Die Zeilen dieses Absatzes mitzählen.
4. Aktivieren Sie das Markierfeld An diesem Absatz neu beginnen.
5. Geben Sie eine Zeilennummer im Feld Beginnen mit ein.
6. Klicken Sie auf OK.
Gruß
lorbass

Frankfurt_12345
Beiträge: 2
Registriert: Di, 17.12.2013 12:04

Re: Zeilennummerierung ohne durchgehende Zeilennummerierung

Beitrag von Frankfurt_12345 » Di, 17.12.2013 16:42

Ich sehe, ich habe mich nicht verständlich ausgedrückt.

Ich habe diesen Punkt den du beschrieben hast selbstständig gefunden, allerdings habe ich bei der Transkription für eine bessere Übersicht, immer wenn eine neue Person etwas sagt, einen Absatz gemacht.

1 Person A: Guten Tag!
2
3 Person B: Hallo
4
5 Person C: Auch guten Tag!
6
7 Person A: Wann geht es endlich los?
...

Um im Hauptteil meiner Masterarbeit Platz zu sparen, habe ich die freien Stellen weggelassen.

Person A: Guten Tag!
Person B: Hallo
Person C: Auch guten Tag!
Person A: Wann geht es endlich los?

Wenn ich sie nun von OO Zählen lasse, würde es ja verschoben werden.

1Person A: Guten Tag!
2Person B: Hallo
3Person C: Auch guten Tag!
4Person A: Wann geht es endlich los?

Deswegen die Frage ob ich die Zeilennummern selbstständig einfügen kann und sie so Individuell an mein Transkript anpassen kann.

LG Fleix

EPsi
*****
Beiträge: 242
Registriert: Sa, 25.02.2006 00:20

Re: Zeilennummerierung ohne durchgehende Zeilennummerierung

Beitrag von EPsi » Di, 17.12.2013 16:55

Hallo Fleix,
offensichtlich hast du dich bisher nicht damit beschäftigt, wie man vernünftig mit einer Textverarbeitung umgeht. Man schafft NIEMALS dadurch Platz indem man blinde Absätze anlegt, sondern nutzt die Funktion Abstand nach, die sich außerdem bequem in eine Formatvorlage einbinden lässt. Lösche die leeren Absätze, formatiere richtig mit Formatvorlage, dann klappt das auch mit der Nummerierung, leere Zeilen zu nummerieren ist auch ziemlich verwirrend.
Gruß, EPsi
Standart - der neue Standard
"Die Suche ergab 301 Treffer: "standart*" hier im Forum
zum Weiterlesen: http://www.k-faktor.com/standart/

bonzo
******
Beiträge: 994
Registriert: Do, 23.03.2006 17:41
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Re: Zeilennummerierung ohne durchgehende Zeilennummerierung

Beitrag von bonzo » Di, 17.12.2013 17:49

Hallo,
du kannst die Zählung der Leerzeilen auch ausschalten, vielleicht gehts dann besser: Extras-Zeilennummerierung-Zählen-Leerzeilen deaktivieren.
Allerdings hat EPsi natürlich grundsätzlich recht.
Ciao
Windows 7
LO 5.0.2
Oo 4.1.2

Rocko
*******
Beiträge: 1091
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: Zeilennummerierung ohne durchgehende Zeilennummerierung

Beitrag von Rocko » Di, 17.12.2013 18:21

Frankfurt_12345 hat geschrieben:Deswegen die Frage ob ich die Zeilennummern selbstständig einfügen kann und sie so Individuell an mein Transkript anpassen kann.
Hier auch noch mein Senf dazu: Die Zeilenzählung als Zählfolge kannst du nicht manipulieren. Was aber funktioniert ist, dass du in Text oder Rahmen eigene Zählfolgen einrichten kannst. Vielleicht helfen dir meine Spielereien in der Beispieldatei beim Herausfinden verschiedener Tricks.

Z.B. Leere Zeilen werden entweder gezählt oder nicht. Sie können aber nicht einfach übersprungen werden. Deshalb eignen sie sich nicht als Abstandshalter zwischen den Zeilen. Eine reizvolle Alternative könnte der Einsatz von Textrahmen sein, besonders wenn sie sinnvollerweise als Zeichen verankert werden.
Dateianhänge
Zeilenzählung Variationen.odt
(12.02 KiB) 65-mal heruntergeladen
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste