Zellen als "Häckchen" formatieren

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

echo
******
Beiträge: 734
Registriert: Fr, 14.11.2008 15:27
Wohnort: BRA - Nds

Re: Zellen als "Häckchen" formatieren

Beitrag von echo » Do, 03.05.2018 15:04

clag hat geschrieben:
Do, 03.05.2018 11:37
Hallo Echo, Stephan und Fritz3
ich denk die finale Tabelle war ein Produkt von "Tiem wörk" ;)
Ja so ist es wohl, aber ich kann es so nicht und wenn man schon irgendwo aufspringt, darf man es auch ruhig mal erwähnen.
Wie auch immer, "Tiem wörk" ist ein schönes passendes Wort!!
Nach dem aufrufen der Datei kommt immer die Nachfrage ob Macro aktiviert werden sollen. Kann man das noch ändern/abschalten?
Hallo Fritz
Suche im Netz nach Zertifikat
Dann kannst du die Makro-Sicherheit so einstellen, das deine Signatur ausgeführt wird, siehe unten Vertrauenswürdige Quellen
Alternative:
Gehe ins Menü
Extras > Einstellungen > [+] OpenOffice / Sicherheit > Makrosicherheit > Vertrauenswürdige Quellen > Vertrauenswürdige Datenquelle
wenn du dort den Speicherort deiner Tabelle einträgst sollte die Meldung nicht mehr kommen.

Gruß Holger

fritz3
Beiträge: 6
Registriert: Sa, 28.04.2018 12:11

Re: Zellen als "Häckchen" formatieren

Beitrag von fritz3 » Do, 17.05.2018 13:03

echo hat geschrieben:
Do, 03.05.2018 11:27
Das gefällt mir richtig gut. Echt klasse. So, wie ich mir es vorgestellt habe.
Würde trotzdem gerne wissen, wie Ihr das gemacht habt,
Hallo
eigendlich ist es das Makro von clag
Siehe Tastenkombination [ALT]+[F11] dann weiter über den Dateinamen [+] bis Modul1 durchklicken
Bearbeiten wählen,
dort steht das Makro das beim doppelklick ausgeführt wird.
Meine Frau kommt heute aus dem Urlaub und würde sicherlich gerne das nächste Mal die Pflanzen per Tablet aufnehmen doch leider habe ich mich erst heute daran gemacht (wie dass so ist) :oops: , die aktuellen Tabellen (Acker/Frischwiese/Trockenrasen) und Pflanzennamen in die "Häckchen Tabelle/Teamwork Datei" aufzunehmen.
Wenn ich die Pflanzennamen in die "Teamwork-Datei" einsetzte funktoniert das mit dem X über die gesamte Tabelle wunderbar. Wenn ich jetzt aber die selbe Tabelle (Acker) kopiere (selbe Datei) funktioniert das mit dem "doppelklick" leider nicht. Man nimmt anscheinend die Marco-Formatierung nicht mit in die neue Tabelle. Eigentlich wollte ich nicht für jede Tabelle (Acker/Frischwiese/Trockenrasen usw.) mit der "Teamwork-Datei" eine eigene Datei erstellen.

Wie kann ich der "Teamwork-Datei" mehreren/kopierten/neuen Tabellen die "Häckchen Funktion" zuorden/formatieren (bitte Schritt für Schritt).
Dann wüsste ich noch gerne, wie man erste Spalte und erste Zeile fest blockiert, damit sie beim scrollen der Tabelle immer zu sehen sind.

gruss.fritz

Benutzeravatar
Faol
***
Beiträge: 76
Registriert: Di, 26.01.2016 21:18

Re: Zellen als "Häckchen" formatieren

Beitrag von Faol » Do, 17.05.2018 14:39

Hallo Fritz,

das Makro wird über ein sogenanntes Tabellenereignis (Event) angestoßen.
Dazu prüfe wie folgt:
  1. Unterhalb des Tabellenblattes siehst Du die Tabellenblattnamen "Tabelle1", usw.
    oder andere von Dir vergebene Namen. Dort Rechtsklick auf das Register des Tabellenblattes
    in dem das Makro funktioniert.
  2. Es öffnet sich das Kontextmenü, hier sucht Du nach dem Eintrag "Tabellenereignisse..."
    Klick.
  3. Es öffnet sich nun das Fenster, in dem die Events zugewiesen werden können. Dort findet Du auch
    folgenden Eintrag:
    Doppelklick --> Standard.Modul1.SetMark
    Diese ist die Anweisung welches Makro bei Doppelklick ausgeführt werden soll.
  4. Daraus ergibt sich, dass Du ggf. bei anderen Tabellen, innerhalb derselben Datei,
    das Doppelklick-Event der Tabellen zuweisen kannst.
  5. Nehmen wir an in "Tabelle2" derselben Datei soll das Event auch gelten, dann wie folgt:
  6. Rechtsklick auf "Tabelle2"
  7. Tabellenereignisse... auswählen.
  8. Dann den Eintrag "Doppelklick" markieren.
  9. auf Button "Makro" klicken.
  10. Suche auf der linken Seite unter "Bibliotheken" Dein Dokument heraus und klicke auf das "+"
  11. Es erscheint das "Modul1", dieses markieren.
  12. Auf der rechten Seite erscheint der Makroname "SetMark", wenn er nicht schon markiert ist, dann anklicken.
  13. Mit Button "OK" bestätigen. Jetzt alle Fenster schließen und im Tabellenblatt die "Doppelklick-Funktion ausprobieren.
--------------------------------------------------------------------
Fenster fixieren
Stelle den Cursor z.B. in Zelle A3.
Dann MENÜ Fenster --> Fixieren

Gruß
Faol
⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒⇒
Win.10 Prof. (x64) • AOO 4.1.5
⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐⇐

fritz3
Beiträge: 6
Registriert: Sa, 28.04.2018 12:11

Re: Zellen als "Häckchen" formatieren

Beitrag von fritz3 » Fr, 18.05.2018 12:06

Hallo,
danke für die auführliche Beschreibung. Es hat funktioniert und meine Frau ist sehr zufrieden und sagt: fritz, dass ist schön.
Vielen Dank dem gesamten "Team".

gruss.fritz

Toxitom
********
Beiträge: 3479
Registriert: Di, 12.08.2003 18:07
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Zellen als "Häckchen" formatieren

Beitrag von Toxitom » Sa, 19.05.2018 15:25

Hey zusammen,

... und damit das Makro auch "sauber" ist und nur auf Zellen reagiert, die den Haken bekommen sollen, noch ein wenig Feinschliff:)

Code: Alles auswählen

Sub SetMark (oEvent) as Boolean
 With oEvent
   If .CharFontName = "Wingdings"  then
     if .string = "" then
       .string = "ü" 
     else 
       .string = "" 
     end If
   End If
 End with
 SetMark=true
End Sub
Kriterium, dass das Makro ausgeführt wird, ist die Zellformatierung mit "Wingdings". Alternativ könnte man natürlich auch den Bereich angeben, aber ich denke, die "Wingdings" Variate ist praxisnäher. ZUdem dadurch sehr einfach zusätzliche Zellen entsprechend formatiert werden können :))

VG
Tom
Unterstützer LibreOffice, zertifizierter Trainer und Berater
Bücher: LibreOffice 6- Einstieg und Umstieg
Makros Grundlagen - LibreOffice / OpenOffice Basic

Antworten