Summe bei Listenfeldern

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Ernie Nicklebee
Beiträge: 1
Registriert: Di, 28.08.2018 16:29

Summe bei Listenfeldern

Beitrag von Ernie Nicklebee » Di, 28.08.2018 17:30

Hallo zusammen...

ich bin neu hier und freue mich auf Hilfe von euch.

Folgende Problematik:

ich habe mit OpenOffice Writer eine Liste erstellt: Name/ Vorname/ Listenfeld/ Listenfeld

Hat soweit super geklappt.

In dem Listenfeld sind verschiedene Antworten zum anklicken möglich, klar soweit.

Nun das eigentliche Problem:

ich möchte, dass am Ende der Liste die Personen zusammengezählt werden, sofern ein Kriterium aus dem Listenfeld
gewählt wurde. Bleibt das Feld ohne Auswahl, soll eben nicht gazählt werden.

Gibt es da eine Formel? Dachte schon an sowas wie "ZÄHLENWENN..." klappt aber nicht...leider...

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe :-)

Liebe Grüße,
Ernie

hylli
*******
Beiträge: 1650
Registriert: Mi, 22.02.2006 19:37

Re: Summe bei Listenfeldern

Beitrag von hylli » Di, 28.08.2018 20:15

Wieso dann nicht einfach Calc dafür verwenden?

Hylli
Ein Dankeschön für eine Lösung tut nicht weh!
Wer eine Lösung selbst findet, sollte die für die Nachwelt auch posten!

Geschäftlich: LibreOffice 5.1.x ("Still") unter Windows 7 32/64bit
Privat: LibreOffice 5.x unter Linux Mint 18.x Cinnamon 64bit u. Arch Anywhere "Mate"

Gast

Re: Summe bei Listenfeldern

Beitrag von Gast » Di, 28.08.2018 20:58

Hallo hyili,

danke für deine Antwort, jedoch ist auch bei Calc das Problem, dass ich keine gescheite
"ZÄHLEWENN" oder ähnliche Formel bekomme, dass mir das Proggi unten die Anzahl der Leute
zusammenzählt, wenn ein Kriterium aus der Dropdownliste gewählt ist...

LG Ernie

hylli
*******
Beiträge: 1650
Registriert: Mi, 22.02.2006 19:37

Re: Summe bei Listenfeldern

Beitrag von hylli » Mi, 29.08.2018 08:16

Doch das geht, wenn Du die Listenfelder in Calc über Daten -> Gültigkeit erstellst.

Hylli
Dateianhänge
Zaehlenwenn_Listenfeld.ods
(11.44 KiB) 10-mal heruntergeladen
Ein Dankeschön für eine Lösung tut nicht weh!
Wer eine Lösung selbst findet, sollte die für die Nachwelt auch posten!

Geschäftlich: LibreOffice 5.1.x ("Still") unter Windows 7 32/64bit
Privat: LibreOffice 5.x unter Linux Mint 18.x Cinnamon 64bit u. Arch Anywhere "Mate"

Antworten