Aufmaßtabelle

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

gipfelstürmer
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 24.09.2018 19:53

Aufmaßtabelle

Beitrag von gipfelstürmer » Mo, 24.09.2018 20:24

Ich bin Handwerker und habe meine Aufmaße immer mit dem Writer geschrieben und alles mit Taschenrechner gerechnet.
Nun probiere ich mich im Calc und habe folgendes Problem:
Ich möchte bedarfsweise in einer Zelle das Bruttomaßgehalt errechnen, welches sich entweder aus Länge x Breite oder Länge x Höhe zusammensetzt.
Dies liegt aber alles in einer Zeile. Meine Formel lautet dann: =F6*G6 =F6*H6 (in einer Zelle) (F6 für Länge / G6 für Breite / H6 für Höhe).
Ich habe mir schon gedacht, dass das nicht funktioniert, kommt auch gleich die Meldung WAHR.
Ich wollte es eigentlich umgehen eine zweite Zelle für ein zweites Bruttomaßgehalt rein zu schieben.
Noch etwas, warum steht dort manchmal #WERT ?
Wenn mir Jemand weiter helfen kann, bitte nicht ganz so weit aushohlen, ich habe keine Vorkenntnisse in Clac oder Exel.

Stephan
********
Beiträge: 10706
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von Stephan » Mo, 24.09.2018 21:46

Wenn die Zelle für entweder Höhe oder Breite garantiert leer ist, genügt:

=F6*G6+F6*H6
Ich habe mir schon gedacht, dass das nicht funktioniert, kommt auch gleich die Meldung WAHR.
WAHR kommt weil Calc die Formel =F6*G6 =F6*H6 berechnet als quasi Antwort auf: 'Ist es so das F6*G6 gleich F6*H6 ist?'
Noch etwas, warum steht dort manchmal #WERT ?
Weil in F6, G6 oder H6 etwas steht was die Berechnung stört z.B. ein Buchstabe.
Beispielsweise darf in H6 NICHT stehen "x 1,23" oder auch nicht "1,45 m", sondern eben nur Zahlen.

Müssen die Werte in z.B. H6 doch formatiert angezeigt werden geht das über Format-Zellen-Zahlen und z.B. über die Formatcodes:

0,00 "m" (für Anzeige z.B. "1,23 m")

oder:

"x" 0,00 "m" (für Anzeige z.B. "x 1,23 m")



Gruß
Stephan

RPP63

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von RPP63 » Di, 25.09.2018 06:05

Moin!
Die Funktion =l*b*h interpretiert leere Zellen als Null, daher ist das Ergebnis 0, wenn eine Zelle leer ist.
Für so etwas gibt es =PRODUKT(l;b;h)
Hier werden leere Zellen oder auch Textzellen von der Berechnung ausgeschlossen.

Gruß Ralf

gipfelstürmer
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 24.09.2018 19:53

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von gipfelstürmer » Di, 25.09.2018 09:35

Das hat mich schon sehr viel weiter gebracht. Vielen Dank erstmal dafür.
geht das über Format-Zellen-Zahlen und z.B. über die Formatcodes 0,00 "m" (für Anzeige z.B. "1,23 m")

Ich möchte in allen Zellen der jeweiligen Spalten ein "m" bzw. ein "m²" haben. Länge, Breite, Höhe immer ein "m" aber für das Maßgehalt wahlweise ein "m" oder ein "m²" . Wie und wo muss ich diesen Code (0,00"m" einsetzen, dass er in allen Zellen einer Spalte gilt ?
Oder ich kann das m oder m² auch hinter jedem Wert extra einsetzen.
Ich hätte auch gern hinter einem Komma zwei Nullen Bsp.: 122,00 ohne dass Diese automatisch weggehen.
Und wenn es dann noch so aussehen würde: 122,00m² währe es ein Träumchen.

Gruß Andre

Stephan
********
Beiträge: 10706
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von Stephan » Di, 25.09.2018 09:54

Wie und wo muss ich diesen Code (0,00"m" einsetzen, dass er in allen Zellen einer Spalte gilt ?
indem Du ihn in jede Zelle der Spalte einsetzt, wie bereits genannt unter: Format-Zellen-Zahlen
Ich hätte auch gern hinter einem Komma zwei Nullen Bsp.: 122,00 ohne dass Diese automatisch weggehen.
und GENAU DAS hast Du mit 0,00 "m" bereits.
Und wenn es dann noch so aussehen würde: 122,00m² währe es ein Träumchen.
dann formatiere es entsprechend, was völlig analog geht: 0,00"m²"



Gruß
Stephan

Helmut_S
***
Beiträge: 59
Registriert: So, 29.10.2017 11:29

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von Helmut_S » Di, 25.09.2018 12:48

Hallo Gipfelstürmer, schau dir die Beispieltabelle an. Mit Strg+1 rufst du das Menue auf wo du die Formate einstellen kannst. Stell den Cursor z.B.: in die Zelle E4 (Volumen m³) und drücke Strg+1, dann siehst du welches Format für diese Zelle eingestellt wurde. Analog dazu kannst du auch z.B.: 0, "bestiegen" einstellen wenn du die Gipfel zählen willst, die du erstürmt hast :) .
Formatierungen.ods
(10.5 KiB) 38-mal heruntergeladen
Gruß, Helmut
openSUSE Leap 15.0 / Win 10-64
LO 6.1.3, AOO 4.1.5

Gast

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von Gast » Di, 25.09.2018 15:33

Super, das funzt, fängt ja sogar an Spass zu machen.
dann formatiere es entsprechend, was völlig analog geht: 0,00"m²
Ich habe aber in den Zellen der Spalten wo die Brutto Werte stehen manchmal ein "m" und auch ein "m²" einzugeben.
Diese Zellen habe ich jetzt alle auf Standart "m" eingestellt. Wenn ich versuche in die Zelle einzugreifen und nachträglich ein "m²" draus zu machen,
muss ich den ganzen Wert neu schreiben und die Formel geht verlohren.
Bei einem versehendlichen Doppelklick öffnet sich dann auch das Namenfeld mit Produkt und Eingabenfeld mit Formel, da bringt man schnell alles durcheinander.
Kann man das allgemein verhindern, dass man ohne eine Freigabe die Formeln nicht mehr versehendlich ändern kann?
Die Funktion =l*b*h interpretiert leere Zellen als Null, daher ist das Ergebnis 0, wenn eine Zelle leer ist.
Für so etwas gibt es =PRODUKT(l;b;h)
Hier werden leere Zellen oder auch Textzellen von der Berechnung ausgeschlossen
Wie funktioniert das genau? Die ganzen Nullen stören mich schon. Wie müsste ich das bei dieser Formel machen: =H11*F11+G11*F11

Gast

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von Gast » Di, 25.09.2018 16:13

Es nimmt leider kein Ende, ich habe noch eine.
Es kommt oft vor, dass ich bsw. 10 Längen oder mehr addieren muss. Dazu habe ich im Writer immer mehrere Zellen verbunden, geht das im Calc auch irgendwie? Verbinden ist schon klar, aber mehrere Werte in einer Zelle untereinander schreiben, sodass sie dann in der Zelle für Brutto Werte (Gesamtwerte) alle addiert werden?
Wie kann ich einen Anhang einfügen wie es Helmut gemacht hat, dann könnte man mal einen Blick drauf werfen?
Link einfügen habe ich hier schon gefunden, aber wie weiter?

Nerv Ich schon?
Gruß Andre

Lupo1

hier für 1 bis 30 Zahlen

Beitrag von Lupo1 » Di, 25.09.2018 18:58

A2:
=SUMMENPRODUKT(1*TEIL(WECHSELN(A1&WIEDERHOLEN(ZEICHEN(10)&"0";30);ZEICHEN(10);WIEDERHOLEN(" ";299));ZEILE($1:$30)*299-298;299))

Deine Zahlen in der Zelle seien mit Umschalt-Enter (Zeichen(10)) getrennt. Empfehlung: Zellhöhe vergrößern.

Es ginge (über Ersatz von ZEICHEN(10) durch " " oder "+") auch mit Leerzeichen oder "+" und automatischem Zeilenumbruch, was ich aber nicht empfehle.

Komma-, Minus- und Prozentzahlen sind (auch kombiniert) möglich, also

positive Ganzzahl
positive Ganzzahl als %
positive Dezimalzahl
positive Dezimalzahl als %
negative Ganzzahl
negative Ganzzahl als %
negative Dezimalzahl
negative Dezimalzahl als %

[Verständnis-Quelle]

In LO6062 erstellt (AOO habe ich nicht):
180926 Demo Summierung mehrerer Zahlen einer Zelle.ods
(12.09 KiB) 33-mal heruntergeladen
EDIT 5 Tage später: Warum erhält man kein Feedback?
Zuletzt geändert von Lupo1 am So, 30.09.2018 13:46, insgesamt 1-mal geändert.

Mondblatt24
*****
Beiträge: 274
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von Mondblatt24 » Mi, 26.09.2018 08:02

Hallo,
Gast hat geschrieben:
Di, 25.09.2018 16:13
Wie kann ich einen Anhang einfügen wie es Helmut gemacht hat, dann könnte man mal einen Blick drauf werfen?
unterhalb des Beitragsfeldes findest Du den Button Dateianhänge.
Dateianhänge.PNG
Dateianhänge.PNG (6.4 KiB) 1400 mal betrachtet
Gruß Peter
Win.10(x64)__ LO 6.0.7(x64); AOO Portable 4.1.5
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, sollten im Betreff des Eröffnungspost mit dem Zusatz [GELÖST] versehen werden.

Eddy
********
Beiträge: 2584
Registriert: So, 02.10.2005 10:14

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von Eddy » Mi, 26.09.2018 09:22

Hallo gipfelstürmer Andre,
Gast hat geschrieben:
Di, 25.09.2018 16:13
Wie kann ich einen Anhang einfügen
dazu musst Du angemeldet sein.
Gast hat geschrieben:
Di, 25.09.2018 16:13
Es kommt oft vor, dass ich bsw. 10 Längen oder mehr addieren muss. Dazu habe ich im Writer immer mehrere Zellen verbunden
Schreibe die Längen in Zellen untereinander oder nebeneinander und addiere die Zellen.

Mit angemeldeten Grüßen

Eddy

Stephan
********
Beiträge: 10706
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Aufmaßtabelle

Beitrag von Stephan » Mi, 26.09.2018 09:32

Ich habe aber in den Zellen der Spalten wo die Brutto Werte stehen manchmal ein "m" und auch ein "m²" einzugeben.
Diese Zellen habe ich jetzt alle auf Standart "m" eingestellt. Wenn ich versuche in die Zelle einzugreifen und nachträglich ein "m²" draus zu machen,
muss ich den ganzen Wert neu schreiben und die Formel geht verlohren.
Bei einem versehendlichen Doppelklick öffnet sich dann auch das Namenfeld mit Produkt und Eingabenfeld mit Formel, da bringt man schnell alles durcheinander.
Kann man das allgemein verhindern, dass man ohne eine Freigabe die Formeln nicht mehr versehendlich ändern kann?
wenn eine Zelle entweder als "m" oder als "m²" (und ggf. weitere Formatierungen) formatiert sein soll, würde man das normalerweise mit Zellvorlagen lösen, z.B. siehe: http://www.ooowiki.de/ZellVorlagen.html
Pragmatisch einfacher wären ggf. Schaltflächen die die Formatierung per Makro direkt anbringen.

Der Rest ("Bei einem versehendlichen Doppelklick ...") zeigt mir leider das Dir Grundkenntnisse fehlen und Du deshalb alles durcheinanderbringst, denn es ist objektiv unmöglich durch Doppelklick die Zellformatierung 'in Gefahr' zu bringen, weil Doppelklick die Zelle nur in den Edit-Modus für Inhalte, nicht jedoch für Formatierungen, versetzt.

Generell vermute ich auch das Deine Anforderungen mit einer kleinen Makroanwendung mit Eingabemaske viel besser und bedienfreundlicher zu lösen wären, denn momentan (so scheint mir) ist für Dich jeder kleine Wissenszuwachs ein Aha-Erlebnis, was Du dann aber gleich meinst als Lösung anwenden zu wollen ohne überhaupt einen hinreichenden Gesamtüberblick über die Möglichkeiten zu haben.
Deshalb zweierlei, zum Einen der Hinweis auf folgende Hilfen:
http://www.ooowiki.de/KategorieCalc.html
http://www.openoffice.org/de/doc/index.html

zum Zweiten einmal ein Beispiel wie es (sinngemäß) per Eingabemaske aussehen kann:
http://www.amt-wiesbaden.de/downloads/F ... Muster.sxc


Gruß
Stephan

Antworten