Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Dinole
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 27.09.2013 12:15

Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Dinole »

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit der Fenstergröße beim Öffnen vom Open Office Writer in Verbindung mit dem installierten Add-On Language Tool. Zuerste einige Infos zur Software:

BS. WIN 10*64 Home 21H1
OO: Apache Open Office 4.1.11
Language Tool: 5.3

Problem:

Öffne ich Open Office Writer in Verbindung mit Language Tool 5.3 wird mir das Fenster in normaler Größe (Einstellung: normales Fenster), d.h. formatfüllend, angezeigt. Installiere ich nun die neu erschienenen Versionen vom Language Tool 5.4 oder 5.5 wird das Fenster immer erst verkleinert angezeigt, dann muss der Button verkleinert gedrückt werden und dann nochmals den gleichen Button drücken, um das Fenster dann in Normalgröße angezeigt zu bekommen. Aber auch dann ist die Schriftgröße deutlich kleiner als die eingestellte Skalierung von 100 %. Mit Language Tool 5.3 ist dagegen alles einwandfrei. Das geschilderte Problem taucht dagegen nicht bei Open Office Calc auf, dieser funktioniert einwandfrei in Verbindung mit allen Language Tool-Versionen.

Was ich bislang getestet habe:

Ich habe sowohl Apache Open Office 4.1.11 & 4.1.10 deinstalliert und neu installiert, das Gleiche mit den verschiedenen Language Tool-Versionen, aber immer wieder taucht das Problem auf, wenn die Language Tool-Version > 5.3 installiert wird.

Nach vielen Jahren des Nutzens von Open Office bin ich nun mit meinem Latein am Ende und hoffe hier auf eine Lösung des Problems.

Danke!
Zuletzt geändert von Dinole am Do, 07.10.2021 10:40, insgesamt 1-mal geändert.
Stephan
********
Beiträge: 12317
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Stephan »

Hast Du vor dem Neuinstallieren das OO-Benutzerverzeichnis gelösch/umbenannt (siehe: http://de.openoffice.info/viewtopic.php ... 70#p206070)

Hast Du die Probleme bei den Machern von Language Tool angefragt?


Alles Sonstige ist eher 'Gefrickel':
-man könnte ein Makro mitlaufen lassen, das automatisch die FEnstergröße anpasast, das hilft aber nicht gegen kleinere Schrift
-man könnte die Frage aufwerfen wozu die neueren Versionen von LT nötig sind, falls es nur auf aktualisierte Wörterbücher ankommt, könnte man Diese u.U. aus der neueren Version in die ältere Version rüberkopieren indem man die *.oxt-Datei bearbeitet oder, nach Installation, das entsprechende Verzeichnis im OO-Extension-Verzeichnis.


mehr fällt mir leider nicht ein.


Gruß
Stephan
Dinole
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 27.09.2013 12:15

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Dinole »

Hast Du vor dem Neuinstallieren das OO-Benutzerverzeichnis gelösch/umbenannt (siehe: http://de.openoffice.info/viewtopic.php ... 70#p206070)
Ja, plus alles, was mit OO zu tun hat.
Hast Du die Probleme bei den Machern von Language Tool angefragt?
Nein, ich denke, das macht m.E. keinen Sinn, da ja die anderen OO-Programme auch mit dem neuen Language Tool problemlos laufen. Zusätzlich habe ich auf 2 anderen Rechnern mit OO und dem neuen Language Tool überhaupt keine Probleme, nur bei einem Laptop. Und bei dem habe ich noch "sfc/scannow" laufen lassen, Probleme wurden behoben, aber der Fehler bleibt. Nochmals OO deinstalliert, alles Dazugehörige gelöscht, Problem bleibt bestehen, genauso wie meine Ratlosigkeit. Zusätzlich fällt mir auf, dass bei geöffnetem Writer und "Datei > Zuletzt benutzte Dokumente" der Writer immer abstürzt und das Dokument über die "Wiederherstellung" geöffnet werden muss.
Stephan
********
Beiträge: 12317
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Stephan »

Zusätzlich habe ich auf 2 anderen Rechnern mit OO und dem neuen Language Tool überhaupt keine Probleme, nur bei einem Laptop.
'Danke', das wir von diesem essentiell wichtigen Fakt bereits jetzt erfahren.

Ja, selbstverständlich macht es dann keinen Sinn bei den Machern von Language Tool anzufragen, nur woher solte ich das wissen?
Zusätzlich fällt mir auf, dass bei geöffnetem Writer und "Datei > Zuletzt benutzte Dokumente" der Writer immer abstürzt und das Dokument über die "Wiederherstellung" geöffnet werden muss.
mmh ... irgendwie kommt mir die Frage bekannt vor, ich weiß aber nicht wo im Internet sie mir begegnet ist (muss innerhalb der letzten 6 Monate gewesen sein) und ob es eine LÖsung gab.


GRuß
Stephan
Stephan
********
Beiträge: 12317
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Stephan »

mmh ... prüfe mal ob es Unterschiede bei der Installation der Visual C++ Runtimes auf dem Laptop verglichen zu den anderen PCs gibt


Gruß
Stephan
Dinole
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 27.09.2013 12:15

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Dinole »

Stephan hat geschrieben: Do, 07.10.2021 10:59 mmh ... prüfe mal ob es Unterschiede bei der Installation der Visual C++ Runtimes auf dem Laptop verglichen zu den anderen PCs gibt
...das dürfte schwer sein, da jeder PC andere Programme beinhaltet. Übrigens habe ich das geschilderte Problem nun auch auf den anderen 2 Rechnern, nachdem ich das neueste LT 5.5 installiert habe. Leider zeigt OO nicht explizit auf, welche VC benötigt wird.
freedom
********
Beiträge: 2081
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von freedom »

Leider zeigt OO nicht explizit auf, welche VC benötigt wird.
Vielleicht hast du eine sehr betagte Version, und mit der aktuellen verschwinet das Problem?
Kannst du das prüfen?
Stephan
********
Beiträge: 12317
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Stephan »

..das dürfte schwer sein, da jeder PC andere Programme beinhaltet.
Nein, das ist nicht schwer, schau in die Systemsteuerung unter Programme und funktionen" da sind alle die C++ Runtimes aufgelistet die OO tendieren und welche ich meinte. Die Einträge beginnen alle mit "Microsoft Visual C++".

In den AOO-Release Notes wird (mit Bezugnahme auf Java-Funktionalität) auf die Versionen 2015, 2017 und 2019 verwiesen, ich bin aber garnicht sicher ob das schon die ganze Wahrheit ist, deswegen würde ich auf dem Laptop alles installieren was auf den anderen PCs ist, zumindest testweise.

Obwohl das nicht relevant ist, hier einmal die Situation auf meinem (Windows 7) SYstem, damit Du siehst das dort wirklich eine ganze Menge an C++Runtimes parallel installiert sein kann:

CplusplusRuntimes.gif
CplusplusRuntimes.gif (28.21 KiB) 589 mal betrachtet



Gruß
Stephan
Dinole
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 27.09.2013 12:15

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Dinole »

Stephan hat geschrieben: Fr, 08.10.2021 21:14 In den AOO-Release Notes wird (mit Bezugnahme auf Java-Funktionalität) auf die Versionen 2015, 2017 und 2019 verwiesen, ich bin aber garnicht sicher ob das schon die ganze Wahrheit ist, deswegen würde ich auf dem Laptop alles installieren was auf den anderen PCs ist, zumindest testweise.
So, alles gegengecheckt, auf den Vergleich-Rechnern sind alle VC ab 2005 vorhanden, ebenso Java 8.301 (32- und 64 bit), soeben auch noch das in den Release Notes genannte "Microsoft Visual C++ Redistributable for Visual Studio 2015, 2017 and 2019" erneut installiert und dann den Test mit LT 5.5 gemacht und siehe da, wie befürchtet, das Fenster ist wieder klein. Erneut LT 5.3 installiert und siehe da, wie erwartet, Fenster ist wieder normal. Ich bin mit meinem Latein am Ende, Frage habe ich ebenfalls in das LT-Forum eingestellt, da ist aber kaum Kommunikation vorhanden.

Weshalb nun das Problem auf dem einen Rechner auftritt, beim anderen aber nicht, bleibt weiterhin ein Geheimnis. Über Jahre funktionierte alles problemlos und der Cut kam erst mit LT > 5.3.
Stephan
********
Beiträge: 12317
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Stephan »

Ich kann Dir leider keinen Rat geben was Du sonst noch an der OO-Installation ändern könntest, das der Fehler mit LT beseitigt wird.

FALLS der Grund für das Update von LT nur der ist das die 5.5er Version über aktuellere Wörterbücher verfügt, so hielte ich es für einen Versuch wert die Wörterbücher der 5.3er Version gegen die der 5.5er auszutauschen, hierzu benenne die *.oxt's in *.zip um entpacke sie und identifiziere dort die Dateien die die Wörterbücher darstellen, tausche diese aus und packe die 5.3er Version wieder ein und ändere die Endung auf *.oxt und installiere sie dann.
ebenso Java 8.301
ist diese Version auch bei den 3 SYstemen identisch UND ist die gleiche Java-Version unter EXtras-Einstellungen aktiviert




Gruß
Stephan
Dinole
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 27.09.2013 12:15

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Dinole »

Stephan hat geschrieben: Sa, 09.10.2021 09:42
ebenso Java 8.301
ist diese Version auch bei den 3 SYstemen identisch UND ist die gleiche Java-Version unter EXtras-Einstellungen aktiviert
Ja, da die Programme und Treiber aller Rechner top aktuell sind.

So, soeben noch mal OO vollständig deinstalliert, alle Bezüge zu OO entfernt und neu installiert. Mit LT 5.5 ist der Fehler wieder da, mit LT 5.3 ist der Fehler weg, ABER, ist der OO-Writer bereits gestartet und es wird unter "Datei Öffnen" ein *.doc Dokument geöffnet, dann stürzt der OO-Writer ab und das Dokument muss dann erst wieder über die "Wiederherstellung" geöffnet werden.

Mein Fazit ist, dass ich entweder zu blöd bin, OO und die Ad-Ons ordnungsgemäß zu installieren oder es liegt doch ein Bug in OO oder dem LT vor.
Stephan
********
Beiträge: 12317
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Stephan »

Ja, da die Programme und Treiber aller Rechner top aktuell sind.
??
Davon war nicht die Rede sondern ausschliesslich von Java, konkreter gesagt dem JRE. Ein aktuelles JRE ist meines Erachtens auch nicht die beste Wahl, sondern ich würde eher auf ein Älteres setzen, z.B. 1.8.0_144
oder es liegt doch ein Bug in OO ... vor
davon gehe ich aus


Gruß
Stephan
Dinole
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 27.09.2013 12:15

Re: Open Office Writer & Language Tool - Fenstergröße

Beitrag von Dinole »

..nochmal eine kurze Rückmeldung, nachdem ich im LT-Forum unterwegs war. Es lag ein Bug im LT 5.5 vor, der den OO-Writer abstürzen ließ. Dieser Bug ist nun mit dem neuesten LT-Snapshot behoben worden. Der von mir anfangs erwähnt Bug mit dem verkleinerten Fenster besteht aber weiterhin, mittlerweile auf meinen 3-Rechnern. Mit LT 5.3 besteht dieser Fehler nicht, der Fehler beginnt mit LT >= 5.4.
Antworten