Welche Linux Distribution setzt ihr denn ein!?

was sonst nirgends hineinpasst

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
lin
*****
Beiträge: 314
Registriert: So, 19.09.2010 19:05

Welche Linux Distribution setzt ihr denn ein!?

Beitrag von lin »

Hallo Community,

Zu der aktuellen Diskussion über die Linux-Distris.

Welche Distribution setzt Ihr denn im Moment ein!? OpenSuse, Ubuntu, Debian, Fedora Mint oder z.B. Slackware?

Nach OpenSuse (weit mehr als 10 Jahre eingesetzt) setze ich seit einem Jahr auf Manjaro-Linux. Auf Notebooks hab ich gelegentlich Ubuntu oder auch Mint.

Ich beobachte zur Zeit, dass das so genannte MXLinux immer prominenter u. weiter verbreitet wird. Seit ungefähr einem halben Jahr ist z.B. auch auf distrowatch.com " Manjaro is losing ground against MXLinux. Just realized that Manjaro is losing ground on distrowatch against MXLinux.

MXLinux über sich selbst: MX Linux is very good, especially on older, or limited hardware. MX Linux is very good, especially on older, or limited hardware. MX Linux is a cooperative venture between the antiX and former MEPIS ommunities, using the best tools and talents from each distro. It is a midweight OS designed to combine an elegant and efficient desktop with simple configuration, high stability, solid performance and medium-sized footprint. https://mxlinux.org/

Um einen Vergleich zu wagen: MX ist glaube ich auf ein anderes Zielpublikum aus als etwa Manjaro oder OpenSuse - MX linux zielt auf ein Adressatenkreis ab, wie es Ubuntu ist...

Ich denke dass ich MX-Linux mal ausprobieren sollte - ggf auf einem älteren Notebook

Wie seht ihr das denn!?
super toolkits a. http://wpgear.org/ :: and b. github.com/miziomon/awesome-wordpress
:: Awesome WordPress: A curated list of amazingly awesome WordPress resources, themes, plugins and shiny things.
Gast Peter

Re: Welche Linux Distribution setzt ihr denn ein!?

Beitrag von Gast Peter »

Guten Tag Lin.
lin hat geschrieben: Di, 02.07.2019 10:48 Wie seht ihr das denn!?
Genauso.
Mach Dir selbst ein Bild.
Jeder hat eigene Anforderungen, Wünsche, Vorlieben, Abneigungen, usw., die letztendlich darüber entscheiden, ob eine Linuxdistribution (oder auch ganz allgemein ein Betriebssystem) für ihn geeignet ist oder nicht.
Gerade wenn Du dich selbst schon mit so vielen Linux Versionen auskennst, bist Du doch dein bester Ratgeber.
Benutzeravatar
lin
*****
Beiträge: 314
Registriert: So, 19.09.2010 19:05

Re: Welche Linux Distribution setzt ihr denn ein!?

Beitrag von lin »

Danke Peter das ist eine gute Ansicht.

bin im Moment dabei neben Manjaro jetzt auch mal noch auf einem zweiten NB noch MX Linux zu testen.


Es gibt so viele interesssante Linuxe.


LG
super toolkits a. http://wpgear.org/ :: and b. github.com/miziomon/awesome-wordpress
:: Awesome WordPress: A curated list of amazingly awesome WordPress resources, themes, plugins and shiny things.
Deleted User 64883

Re: Welche Linux Distribution setzt ihr denn ein!?

Beitrag von Deleted User 64883 »

ggf auf einem älteren Notebook
Wo ich das gerade lese, bringt mich das auf eine Anschlussfrage.
Ich hab hier noch nen uralten Siemens Laptop rumliegen, den ich schon ewig nicht mehr nutze.
Online findet man ja haufenweise Listen zu Distributionen speziell für so alte Dinger.
Hat da jemand Erfahrungen damit? Lohnt sich der Aufwand eurer Meinung? Und was macht ihr mit so alter Hardware?
Benutzeravatar
lin
*****
Beiträge: 314
Registriert: So, 19.09.2010 19:05

Re: Welche Linux Distribution setzt ihr denn ein!?

Beitrag von lin »

hallo offenerbüroler,

Danke für Deine Rückmeldung. bzgl. deinem Siemens Notebook:


guck dir doch mal ein paar Systeme an. Ich setze seit 2 Jahren MX-Linux ein.

MX Linux basiert auf Debian: die Distribution hat aber eine Menge an Paketen von antiX Linux MX Linux übernimmt im Grunde die neusten Pakete auf den Repositorien von Debian und antiX und hat darüber hinaus eigenständige Anwendungen.

Das ergibt eine sehr breite Basis an nutzbarer Software. Also das kannst du ganz leicht testen. Du kannst zum Beispiel eine Live-DVD.
Zieh dir ein 1,5 GB große Abbild von MX Linux 19 (ISO) mit einem USB-Datenträger und baue ein bootfähiges Live-Medium.
im Übrigen: Für ältere Rechner gibts hier z.B. auch eine 32-Bit Version (ISO).

VG Lin
super toolkits a. http://wpgear.org/ :: and b. github.com/miziomon/awesome-wordpress
:: Awesome WordPress: A curated list of amazingly awesome WordPress resources, themes, plugins and shiny things.
Hiker
*****
Beiträge: 418
Registriert: Mo, 08.09.2014 21:34
Wohnort: Berlin

Re: Welche Linux Distribution setzt ihr denn ein!?

Beitrag von Hiker »

offenerbüroler hat geschrieben: Do, 17.12.2020 17:01 ...
Ich hab hier noch nen uralten Siemens Laptop rumliegen, den ich schon ewig nicht mehr nutze.
...
Lohnt sich der Aufwand eurer Meinung? Und was macht ihr mit so alter Hardware?
Alter ist nicht die Frage, sondern Ausstattung.
Meine Empfehlung: 1GB Arbeitsspeicher.
Darunter nur für spezielle Anwendungen.

Alte Laptops haben Festplatten, was gefühlt viel langsamer als ssds ist. Austausch nur sinnvoll, wenn schon sata verbaut ist. IDE/PATA nur für Bastler (z.B. CFKarte).

Schlanke Linux-Versionen mit XFCE laufen meist unproblematisch.

Fur richtig alte Laptops PAtA, <1 GB, bootet nicht von USB etc. kann man mal AntiX probieren. Hatte ich mal auf einem Thinkpad 600E.
Aber man kommt immer wieder auf Probleme, die heute kaum noch vorkommen - z B. ACPI, obige Maschine liess sich herunterfahren, aber nicht ausschalten. GRUB als Bootmanager ging, Distros mit SYSLINUX als Starter klappten nicht etc...

Mfg, Jörn
Libre Office 6.3.1 (Win 10 Pro) / Libre Office 6.0.7 (Win8.1 Pro, Win 7 Pro) / AOO (Win 7)
Antworten