Libreoffice als Portable-Version betreiben - Lösung von Problemen

AOO/LO für die Hosentasche (USB-Stick)

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
lin
*****
Beiträge: 345
Registriert: So, 19.09.2010 19:05

Libreoffice als Portable-Version betreiben - Lösung von Problemen

Beitrag von lin »

Hallo und guten Abend Community,

auf einem Windows-System (Win10) hab ich Libreoffice installiert:

Nun kommt es dazu dass Libreoffice (LO) Writer-Dokumente nicht öffnen Calc aber schon - habe hier '''Libreoffice Version 7.5.5 2''' am Laufen - wie gesagt auf einer Win-10 Kiste. Wie würdet ihr hier vorgehen!?

zum Rechner: es ist ein Büro-Rechner hier m.a.W.: - und seit einiger Zeit kann ich hier keine Updates mehr fahren da die(ser) Rechner "rechtememässig"- herunterkonfiguriert ist - und ich keine Updates aufspielen kann. Das bedeutet, dass wir im Grunde keine Software außer dem (dämlichen) Windowspaket benutzen soll(t)en. Soweit so schlecht;)

'''BTW: '''ansonsten hab ich LO natürlich auf meinen priv. Rechnern immer auf Linux u. da läuft alles immer okay. DA ist Libreoffcie natürlich immer auf dem neusten Stand.

Was würdet ihr denn nun unternehmen

Also: was mir noch einfällt zu der lsg dieses Problems ist Folgendes ... ich fasse die Umstände nochmlas zusammen:

* - ad.1. Wir haben ja ein Syst. das ich nicht selber administrieren kann (denke dass es dies leider relativ oft gibt) -
* - ad.2. Liebreoffice steckt fest kann nicht via Administration des ganzen Win-Dings hochgezogen werden
* - ich könnte da aber ggf,. ein Stickbasiertes LO nehmen das auf dem USB-Stick läuft, gewissermaßen als Portable-Version:


Denke, dass das doch gehen sollte - also dass ich LO von Stick aus als Portable-Version betreiben könnte!? .

also eine Portable Version von LO _ und ich wär aus dem Schneider. Das sollte doch imho gehen.

'''PS:''' auch nach dem erneuten Hochfahren geht LO nicht - schafft es nicht die Writer-Dateien zu öffnen.
Und so wie das aussieht gibt s nun auch noch Probleme mit den Calc-Dateien es hat sich also noch etwas zugespitzt - das Ganze


Was meint ihr denn!?
Interessen: Linux & SBC https://www.allaboutcircuits.com :: die neuen Knowledge-Base: AFFiNE: There can be more than Notion and Miro. auf affine.pro :: WordPress Ressourcen Entwicklung: auf make.wordpress.org/core/
Mondblatt24
*******
Beiträge: 1119
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Libreoffice als Portable-Version betreiben - Lösung von Problemen

Beitrag von Mondblatt24 »

Win 11 (x64) ▪ 7.6.5.1 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.15
Wurde die Frage zutreffend beantwortet bitte den Betreff der Eingangsfrage mit [GELÖST] ergänzen. Beschreibung
Benutzeravatar
miesepeter
********
Beiträge: 2087
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: Libreoffice als Portable-Version betreiben - Lösung von Problemen

Beitrag von miesepeter »

Ich schließe hier die Diskussion. Dieselbe Frage wird - siehe Beitrag @Mondblatts24 - hier parallel diskutiert:

https://www.libreoffice-forum.de/viewto ... =2&t=39035

Es wird auf die Ausführungen hier im Forum und im Internet zum Thema Crossposting verwiesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Crossposting

Aus diesem Forum:
https://de.openoffice.info/viewtopic.php?p=208026 hat geschrieben:Crossposting nicht erwünscht, aber toleriert
sog. Crossposting bzw. Multiposting (https://de.wikipedia.org/wiki/Multiposting#Multiposting) ist nicht gerne gesehen. Von demjenigen, der es verwendet, wird aber in jedem Fall erwartet, dass er das kenntlich macht, also einen LInk auf den jeweils anderen Post setzt, um zu verhindern, dass an der zweiten Stelle (also in einem anderen Forum) noch über die Lösung nachgedacht wird, wenn diese bereits hier geschrieben ist bzw. auch umgekehrt.
Gesperrt