AndrOpenOffice / Schreibschutz

AOO/LO für MacOS, Solaris ...

Moderator: Moderatoren

Kurt
****
Beiträge: 163
Registriert: Mo, 27.12.2004 07:56

AndrOpenOffice / Schreibschutz

Beitrag von Kurt »

Hallo zusammen,
ich habe gerade auf meinem neuen Smartphone (Samsung J7) das aktuelle OpenOffice für Android installiert und habe keine Ahnung, wie ich den Schreibschutz aufheben kann. Unter Eigenschaften wird mir für die Dateien angezeigt, dass ich Lese- und Schreibberechtigung habe, beim Öffen habe ich aber nur Lesezugriff.

Besten Dank im Voraus für Eure Unterstützung
Gruß, Kurt
Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4116
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: AndrOpenOffice / Schreibschutz

Beitrag von lorbass »

Kurt hat geschrieben: Di, 06.03.2018 14:52 […] keine Ahnung, wie ich den Schreibschutz aufheben kann.
Scheitert schon die Installation von AndrOpenOffice? Mit welcher Systemmeldung?
Sonst:
Was ist schreibgeschützt? Programm? Dokument?
Wo sind die Dokumente gespeichert?
Bei welcher Gelegenheit reklamiert AndrOpenOffice Schreibrechte? Wofür?
etc. pp.

Bitte ein bisschen mehr Info. Wir sitzen ja nicht auf deinem Schoß und sehen nicht, was du siehst.

Gruß
lorbass
Kurt
****
Beiträge: 163
Registriert: Mo, 27.12.2004 07:56

Re: AndrOpenOffice / Schreibschutz

Beitrag von Kurt »

Hallo Lorbass,

es war nicht möglich, irgendetwas in die geöffnete Datei zu schreiben.
Mir ist mittlerweile eine Lösung eingefallen: Ich habe die Datei (Calc) unter einem anderen Namen auf dem Smartphone gespeichert und konnte danach auf deren Inhalt zugreifen, ihn ändern und die geänderte Datei wieder speichern.

Gruß, Kurt
VBatT
Beiträge: 4
Registriert: Sa, 03.02.2024 15:50

Re: AndrOpenOffice / Schreibschutz

Beitrag von VBatT »

Hallo,
Antwort kommt spät - habe die App erst einen Tag.

Denke, dass dies dann auftritt, wenn die AndrOpen App indirekt,
z.B. über "Eigene Dateien" zuständig wird.
Ruft man AndrOpen direkt auf, sollte es keinen Schreibschutz geben.

Volker
juhu73
Beiträge: 5
Registriert: So, 07.04.2013 13:52

Re: AndrOpenOffice / Schreibschutz

Beitrag von juhu73 »

Hallo,
Ich habe eine Datei (calc) die ich mit AOO bearbeiten will.
Sie ist aber immer nur zum lesen verfügbar.
Die Datei habe ich von einem NAS Stick in den Hauptspeicher meines Tablets kopiert.
Egal ob ich sie vom Hauptspeicher mit AOO öffne oder mit AOO direkt öffne, sie bleibt immer nur zum lesen!?
Gibt es einen Möglichkeit?
quotsi
******
Beiträge: 727
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: AndrOpenOffice / Schreibschutz

Beitrag von quotsi »

Im ersten Schritt sollten wir eine Definition festlegen was AOO sein soll:
Apache Open Office
oder
AndrOpenOffice
oder
Open Office für Android

Zweitens sollte noch mal geklärt werden mit welchem Programm die problematische Datei erzeugt wurde.
Denn der Weg, wie sie in das Smartphone oder Tablet kam, ist doch unwichtig.
win11 - Avira - LO 7.6.6.3 (X86_64) - AOO 4.1.15
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.
juhu73
Beiträge: 5
Registriert: So, 07.04.2013 13:52

Re: AndrOpenOffice / Schreibschutz

Beitrag von juhu73 »

Mit AOO meine ich AndrOpen Office
Die calc Datei habe ich mit LibreOffice Vers 7.6 im ODF Format 1.2 erstellt
quotsi
******
Beiträge: 727
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: AndrOpenOffice / Schreibschutz

Beitrag von quotsi »

Und wie wurde der "Schreibschutz" erzeugt?
Im Programm mit welcher Option?
oder
im BS?
win11 - Avira - LO 7.6.6.3 (X86_64) - AOO 4.1.15
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.
juhu73
Beiträge: 5
Registriert: So, 07.04.2013 13:52

Re: AndrOpenOffice / Schreibschutz

Beitrag von juhu73 »

Die Datei wurde ohne Schreibschutz erzeugt.
Ich habe inzwischen weiter gegoogelt. Ich habe mich nämlich auch gewundert dass keine Tastatur zum einblenden da war.
Darauf hin habe ich die Einstellungen von AOO GESUCHT , die er beim starten nicht gezeigt hat weil ich gleich die Datei eingelesen habe. Als ich dann rückwärts raus aus AOO bin, habe ich das Startbild von AOO gesehen, wo rechts neben Erweitert das Zahnrad war. In den Einstellungen war PC Darstellung angehakt. Den Haken weg und die Tastatur war zum Anklicken da.
Ab da könnte ich Änderungen vornehmen und die Datei neu speichern.
War also alles mein Lapsus, sorry
Antworten