[gelöst] Zellen aufteilen und Summe bilden in einer Zelle mit einer Formel

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

PeterLing
*
Beiträge: 11
Registriert: Do, 02.10.2014 00:53

[gelöst] Zellen aufteilen und Summe bilden in einer Zelle mit einer Formel

Beitrag von PeterLing » Sa, 05.01.2019 19:23

Hallo,

habe ein krasses Problem. Ich habe in einer Calc-Tabelle in einer einzigen Zelle folgende Werte:

schon gezahlt € 10
gespendet € 30
noch zu zahlen € 20

Jetzt wollte ich nur die Zahlen (Geldbeträge) addieren. Doch das schien schwieriger als gedacht.
Problem 1: links sind mehrere Leerstellen, auch manchmal am Anfang
Problem 2: Es sind links unterschiedliche Phrasen
=> Ich muss von rechts ran.

Ich stieß auf eine Formel für Excel:

=SUMME(LINKS(C1:C1179;SUCHEN(" ";C1:C1179)-1)*1)

Damit soll (so hab ich es verstanden) von links an gesucht und die Leerstelle " " gefunden werden. Es soll dann um einen Wert versetzt werden und dann aus dem Text mit *1 eine Zahl gemacht werden.

Ich habe dann gemerkt, dass es in CALC nicht SUCHEN sondern FINDEN heißt.

Aber: Ich habe ja mehrere Leerstellen. Zum Glück gibt es aber auch die Funktion RECHTS. Also bin ich nun so weit:
Mit dem Wert:

"test 30"

in Zelle C1

Bekomme ich mit der folgenden Formel den Betrag 30 zurück. Durch Hilfe vom http://www.ooowiki.de/CalcFunktionenTex ... etten.html
- Abschnitt: 1.1. Aus eins mach zwei )

Formel:

=SUMME(RECHTS(C1;SUCHEN(" ";C1)-2)*1)

Doch nun mein Problem: Ich kann damit keine Summe bilden, (oder ich bekomme es zumindest nicht hin) (Siehe Excel Formel oben)
Ich hab dann einfach für jede Zeile einzeln die Beträge gebildet und dann unten addiert. Ich frage mich nun aber, ob CALC hier wirklich keine SUMME in einem Durchgang erstellen kann, wie es die Excel Formel oben anscheinend kann. =SUMME(..........)*1)

Danke für sachdienliche Hinweise.
LO-Test.png
LO-Test.png (31.58 KiB) 1968 mal betrachtet
Zuletzt geändert von PeterLing am Sa, 05.01.2019 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

HeritzP
*****
Beiträge: 321
Registriert: So, 22.12.2013 11:23

Re: Zellen aufteilen und Summe bilden in einer Zelle mit einer Formel

Beitrag von HeritzP » Sa, 05.01.2019 20:53

Hallo,

die Funktion RECHTS() und *1 vertragen sich nicht so recht.
Was geht ist diese Matrixformel. Im Funktionseditor als Matrix markieren.

Code: Alles auswählen

=SUMME(WERT(RECHTS(C1:C4;SUCHEN(" ";C1:C4;1)-2)))

Die Formel funktioniert allerdings nur bei 2 stelligen Zahlen.

Code: Alles auswählen

=SUMME(WERT(RECHTS(C1:C4;LÄNGE(C1:C4)-SUCHEN("\d";C1:C4;1)+1)))
Da ist die Anzahl egal.

Gruß HeritzP

PeterLing
*
Beiträge: 11
Registriert: Do, 02.10.2014 00:53

[gelöst] Re: Zellen aufteilen und Summe bilden in einer Zelle mit einer Formel

Beitrag von PeterLing » Sa, 05.01.2019 22:20

Hallo,

viele lieben Dank. Die Kennzeichnung als Matrix hatte ich zwischenzeitlich auch vernachlässigt. :o

Das war der 1. Schritt in die richtige Richtung.

Dann funktionierte meine Formel auf einmal auch. Aber eben, wie du auch schon sagtest, nur bis zur vierten Stelle. Die Dritte Stelle rechnet meine Formel noch fleißig.
Aber deine unterste Formel (ohne jedoch dieses \d) ist der Durchbruch. Super Sache und

Beste Grüße

Helmut_S
***
Beiträge: 71
Registriert: So, 29.10.2017 11:29

Re: [gelöst] Zellen aufteilen und Summe bilden in einer Zelle mit einer Formel

Beitrag von Helmut_S » Di, 08.01.2019 16:02

Hallo PeterLing, ohne komplizierte Formel, dafür mit ein paar Mausklicks geht es mit Suchen und Ersetzen und anschließendem Menuebefehl "Text in spalten", siehe Tabelle.
Gruß Helmut
Dateianhänge
SuchenErsetzen+TextinSpalten.ods
(13.15 KiB) 36-mal heruntergeladen
Linux openSUSE LEAP 15.0, Linux Mint 19.1-64 / Win 10-64
LO 6.1.6

Antworten