Bild verschieben usw.

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

AvN
****
Beiträge: 108
Registriert: So, 07.08.2016 00:46

Bild verschieben usw.

Beitrag von AvN »

Hallo,

nun hatte ich das Problem, daß ich ein Bild, welches bis zur Bildkante gestaltet ist, in einen zweispaltigen Text einfügen wollte. Das ging auch, aber der Text stößt nun direkt an das Bild an, ohne irgendeinen Zwischenraum. Ich habe zwar einfach das Bild mit Photoshop mit einem kleinen weißen Rand versehen, dann ging es. Aber es müßte eigentlich auch in OpenOffice eine Möglichkeit geben, den Text diesen Millimeter vom Bild wegzurücken.

Außerdem finde ich keine Möglichkeit, das Bild um geringe Längen zu verschieben. Bei Word ging das mit der Umschalttaste und den Pfeiltasten, wie geht es bei OO? Man kann das Bild zwar mit der Maus verschieben, aber nur in bestimmten Schritten, nicht "stufenlos".
Mondblatt24
******
Beiträge: 889
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von Mondblatt24 »

AvN hat geschrieben: Do, 03.03.2022 13:01 Bei Word ging das mit der Umschalttaste und den Pfeiltasten, wie geht es bei OO?
Probiere Alt + Pfeiltasten
Win 11 (x64) ▪ LO 7.2.7.2 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.12
Wurde die Frage zutreffend beantwortet bitte den Betreff der Eingangsfrage mit [GELÖST] ergänzen. Beschreibung
quotsi
******
Beiträge: 569
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von quotsi »

Hinzu kommt, dass man bei nicht stufenlosem Verschieben das Raster unter Extras->Einstellungen->OpenOffice writer->Raster auf 0,10 cm runtersetzen kann. Dann wird das Bild sogar mit den einfachen Pfailtasten um nur 1 mm verschoben...

Und zurück zu deinem Problem "Bild reicht ungewollt an Text heran": Das kann mit dem Umlauf des Bildes auch regeln. Dazu würde ich das Bild nicht verhunzen.
win7prof - Avira - LO 7.0.6.2 (x64) - AOO 4.1.10
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.
Eddy
********
Beiträge: 2708
Registriert: So, 02.10.2005 10:14

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von Eddy »

Hallo AvN,

setze den Mauszeiger auf das Bild. Dann drücke einmal die rechte Maustaste. Es erscheint eine Auswahl. Gehe mit dem Mauszeiger auf Eigenschaften und drücke einmal die linke Maustaste. Es öffnet sich ein Fenster. Dort kannst du verschiedene Einstellungen vornehmen, unter anderem das, nachdem du gefragt hast.
AvN hat geschrieben: Do, 03.03.2022 13:01 Aber es müßte eigentlich auch in OpenOffice eine Möglichkeit geben, den Text diesen Millimeter vom Bild wegzurücken.
Das ist dann unter Umlauf zu finden.
AvN hat geschrieben: Do, 03.03.2022 13:01 Außerdem finde ich keine Möglichkeit, das Bild um geringe Längen zu verschieben
Das ist bei Typ zu finden.
Möglicherweise ist das bei dir etwas anders benannt. Ich bin eben in LibreOffice. Wenn du das für dich passende nicht findest, sehe ich gern bei OpenOffice nach, wie das dort heißt.
AvN
****
Beiträge: 108
Registriert: So, 07.08.2016 00:46

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von AvN »

Bei "Umlauf", was muß ich da anklicken? Dinge wie "dynamischer Umlauf" sagen mir nichts, und unten sind dann noch so komische Symbole "Kontur bearbeiten". Und wozu steht da "erster Absatz"?
Dieses Programm ist so schrecklich unlogisch.

Jetzt entsteht noch ein anderes Problem: Wie vereinige ich zwei OpenOffice Dokumente zu einem? Bei Word hätte ich das zweite Dokument in den Speicher genommen und auf dem ersten unten auf einer neuen Leerseite eingefügt. Bei OO hingegen wird dann die ganze Formatierung zerstört, wenn man was in den Speicher nimmt.
quotsi
******
Beiträge: 569
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von quotsi »

Wenn man was nicht kennt, erscheint es einem immer "unlogisch". Aber das ist so nicht zutreffend.
Zwischen Libre Office und Open Office gibt es (leider) kleine Unterschiede. Das ist unvermeidbar.
Deshalb muß ich, der momentan LO bevorzugt, auch immer gucken, was bei OO wirklich zutreffend ist,

Aber kommen wir zum Problem "Bild berührt Text" und der Lösung "Umlauf" zurück. Wenn du über die Menüs gehst, werden dir zumeist die verschiedenen Routinen angeboten, die du gerne alle mal ausprobieren kannst. Ich persönlich gehe immer von meinem Problem aus und gehe dann anders vorwärts. Du hattest das Bild in der linken Spalte beriets gut platziert. Nur berührte das Bild den Text in der rechten Spalte...
Du mußt versuchen die Objekteigenschaften zu erfahren, denn dort gibt es auch eine Karteizunge "Umlauf", die man m<nipulieren kann.

Ich gebe ein Probedokument hier bei.Du mußt das erste Bild (das ohne Rahmen ist) anklicken und unter OO dann Mausmenü "Bild" die Eigenschaften prüfen. Beim zweiten Bild mit Rahmen den Rahmen (nicht das Bild) anklicken und Mausmenü "Rahmen".
Bei LO werden dieselben Klickmarkierungen vorgenommen, nur da gibts beim Mausmenü einheitlich "Eigenschaften", egal ob Bild oder Rahmen.

Am Ende dann geht es um den Umlauf, der beim ersten Bild 0,2 rechts, 0,1 unten gewählt wurde. Beim Rahmen kann hingegen grundsätzlich 0,2 gewählt werden.

Doch halt, die Datei ist mit 3 MB angeblich zu groß. Ich muß erst das Bild verkleinern... Habe ich gemacht, aber bleibt zu groß. Ist nur unvollständiger Text über zwei Spalten, das Bild selbst hat 26 kB. Warum dann die writer-Datei zu groß sei, ist mir schleierhaft. Aber vielleicht hast du meine Erklärung auch ohne Beispiel verstanden.
Zuletzt geändert von quotsi am Fr, 04.03.2022 17:03, insgesamt 1-mal geändert.
win7prof - Avira - LO 7.0.6.2 (x64) - AOO 4.1.10
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.
mikeleb
*******
Beiträge: 1150
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von mikeleb »

Hallo,
Bei OO hingegen wird dann die ganze Formatierung zerstört, wenn man was in den Speicher nimmt.
Nein.
Bei "Umlauf", was muß ich da anklicken?
Unter den Eigenschaften des Bildes, im Register Umlauf gibt doch die Abstände mit denen du den umlaufenden Text eben auf Abstand halten kannst.
Gruß,
mikeleb
AvN
****
Beiträge: 108
Registriert: So, 07.08.2016 00:46

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von AvN »

quotsi hat geschrieben:Und zurück zu deinem Problem "Bild reicht ungewollt an Text heran": Das kann mit dem Umlauf des Bildes auch regeln. Dazu würde ich das Bild nicht verhunzen.
Und wie? Bei mir gibt es unter „Umlauf“ keine weiteren Möglichkeiten.
Eddy hat geschrieben: setze den Mauszeiger auf das Bild. Dann drücke einmal die rechte Maustaste. Es erscheint eine Auswahl. Gehe mit dem Mauszeiger auf Eigenschaften und drücke einmal die linke Maustaste.
Leider erscheint zwar eine Auswahl, aber da fehlt „Eigenschaften“. Da finde ich nur:
>Anordnung – Ausrichtung – Verankerung – Umlauf – Beschreibung – Bild – Grafiken speichern – Beschriftuung – ImageMap – Ausschneiden – Kopieren<
Eddy hat geschrieben:Das ist dann unter Umlauf zu finden.
Nein. Da gibt es nur:
>Kein Umlauf – Seitenumlauf – Dynamischer Seitenumlauf – Durchlauf – Im Hintergrund – Kontur – Kontur bearbeiten – Erster Absatz<.
mikeleb hat geschrieben: Unter den Eigenschaften des Bildes, im Register Umlauf gibt doch die Abstände mit denen du den umlaufenden Text eben auf Abstand halten kannst.
Leider kommt man gar nicht zu den „Eigenschaften“.
mikeleb
*******
Beiträge: 1150
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von mikeleb »

Hallo,
Leider kommt man gar nicht zu den „Eigenschaften“.
Doch, du hast hier https://de.openoffice.info/viewtopic.ph ... 9&start=45 sogar selbst einen Screenshot davon gepostet (OpenOffice06.jpg).
Gruß,
mikeleb
jasch
**
Beiträge: 49
Registriert: So, 16.01.2022 14:30
Wohnort: Berlin

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von jasch »

Hallo,
Bei mir gibt es unter „Umlauf“ keine weiteren Möglichkeiten.
keine Abstände?
Das glaube ich dir nicht.

Entweder schaust du nicht hin
oder du denkst, das Forum soll mit dir dauerbeschäftigt werden.
quotsi
******
Beiträge: 569
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von quotsi »

Lesen kannst du aber?
Ich hatte in meinem Beitrag im dritten Absatz geschrieben, dass OO ein wenig anders als LO arbeitet.
Du mußt das Objekt auswählen (Bild bei Bild ohne Rahmen oder den Rahmen bei einem Bild mit Beschriftung) und in OO kommt mit re. Maustaste das Menü. Hier musst du Bild (beim Bild ohne Rahmen) bzw. Rahmen (beim Bild im Rahmen) wählen. Das ist gleichbedeutend mit Eigenschaften unter LO.
Und da drin ist dann irgendwo der Umlauf...
win7prof - Avira - LO 7.0.6.2 (x64) - AOO 4.1.10
Problem gelöst? Dann bitte im Betreff der ersten Nachricht [gelöst] voranstellen.
AvN
****
Beiträge: 108
Registriert: So, 07.08.2016 00:46

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von AvN »

Doch, du hast hier https://de.openoffice.info/viewtopic.ph ... 9&start=45 sogar selbst einen Screenshot davon gepostet (OpenOffice06.jpg)
Aber wie ich dahin gekommen war, weiß ich nicht mehr.

Also "Bild" war das Stichwort.

Ich hasse es, wenn irgendwelche wichtigen Dinge in Unter-Unter-Untermenüs versteckt werden. Ich hatte es schon mal bei Word, da wurde in der Hilfe auf einen Menüpunkt verwiesen, der bei mir nicht zu sehen war. Die ganze Hilfe nützte nichts, weil der Menüpunkt fehlte.
du denkst, das Forum soll mit dir dauerbeschäftigt werden.
Klar, dafür ist es ja da ;)

Neue Frage: Ich habe jetzt einen dreiseitigen Artikel, überall den "Rahmen mit Loch" und Text darin. Wie bekomme ich nun drei verschiedene Seitennummern unter den jeweiligen Rahmen (also am Rahmen dranhängend, auf dem weißen unteren Rand)? Ich hatte den Lochrahmen schon so bearbeitet, daß er unten direkt mit dem Muster endet, der "weiße Rand" ist unten nicht Bestandteil des Lochrahmenbildes. Damit man da etwas drunterschreiben könnte.
Wenn ich nun Fußzeilen aktiviere, dann wird sich wahrscheinlich der ganze Rahmen verschieben und wenn ich das irgendwie für alle drei Seiten hinbekomme, dann wird wahrscheinlich die Seitennummer der ersten Seite auch automatisch auf Seite 2 und 3 erscheinen, richtig? Also was mache ich am besten?
mikeleb
*******
Beiträge: 1150
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von mikeleb »

Hallo,
zwei Klicks (1x rechts, 1x links) und man ist bei den Eigenschaften des Bildes.
Wenn die Seitenzahlen unten erscheinen sollen, dann in die Fußzeile.
Gruß,
mikeleb
AvN
****
Beiträge: 108
Registriert: So, 07.08.2016 00:46

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von AvN »

mikeleb hat geschrieben:zwei Klicks (1x rechts, 1x links) und man ist bei den Eigenschaften des Bildes.
Möglicherweise bei LO, nicht bei meinem OO. Da kommt mit dem Rechtsklick das Menü "Linie, Fläche, Text..." und der Linksklick bringt nur den Anker und die grünlichen Markierungen zum Vorschein.
Wenn die Seitenzahlen unten erscheinen sollen, dann in die Fußzeile.
Das ist mir klar, aber wie komme ich dahin? Manchmal glaube ich, Du veräppelst mich. 1. April ist aber noch nicht.

Mir fällt allerdings eine Lösung ein: Ich gehe auf das Bild des Lochrahmens und klicke rechts. Auf dem sich dann zeigenden Fenster gehe ich auf "Beschriftung" und setze nun die Seitennummer als Bildbeschriftung unter das Bild. Da kann ich dann alles gut gestalten (etwa den Zeitschriften-Name mit hinzufügen) ohne mich mit Fußnotenformatierungen abgeben zu müssen.

Nachtrag: Geht leider nicht, wenn ich das mache, verschwindet der gesamte Text im Rahmen. Also doch mit Fußzeilen murksen. Aber wie?

Wenn ich auf "Format - Seite - Fußzeile einfügen" gehe und den Abstand entsprechend einstelle, setzt er mir die Fußzeile in den Rahmen, unter den Text und schiebt den überzähligen Text auf die nächste Seite. Wie schaffe ich es, daß die Fußzeile unter den Rahmen kommt und nicht im Rahmen bleibt?
mikeleb
*******
Beiträge: 1150
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Bild verschieben usw.

Beitrag von mikeleb »

Hallo,
Manchmal glaube ich, Du veräppelst mich.
Habe ich nicht getan und werde ich nicht tun.
Rechtsklick auf das Bild und dann Linksklick auf den Menüeintrag "Bild" -> fertig.
Fußzeile ist Ernst gemeint. Wo ist das Problem? Fußzeile aktivieren und Seitennummer an gewünschter Stelle einfügen.
der "weiße Rand" ist unten nicht Bestandteil des Lochrahmenbildes
Die Fußzeile muss so eingestellt werden, dass sie auf genau diesem Rand liegt und nicht unter dem Schmuckrahmen.
Gruß,
mikeleb
Gesperrt