Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur ####

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur ####

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von Constructus » Di, 06.05.2014 16:49

Hallo misticat,

Glück gehabt... Für Dich sollte klar sein, wie Du weiter in möglichst sicherer Form arbeitest; vielleicht entdecken andere Interessenten den Thread im Forum, bevor denen auch sowas passiert.
Am Rande: ich hab mir angewöhnt, solche Threads komplett incl. Link aus dem Forum in ein Writerdokument auszukopieren, ggfs. um eigene Zusätze zu ergänzen und mit sinnvollem Namen abzuspeichern. Kann manchmal ganz hilfreich sein...

Weiter viel Spaß mit den OO's

Constructus

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von misticat » Di, 06.05.2014 10:00

So, nun melde ich mich nochmal und zwar mit einer POSITIVEN Nachricht. Die Datei ist wieder da. Zum Glück habe ich einen Bekannten, der am Wochenende irgendwo im Sumpf des Rechners die Datei gefunden hat, die vor dem Absturz (war wohl einer) gespeichert wurde....ich sichere meine Arbeit alle 5 Minuten manuell.

Und diese Datei ist zu 100 % vollständig. Ihr könnt euch meine Freude und Erleichterung vorstellen....

Nun habe ich natürlich alle Sicherheitsmaßnahmen am Start mit USB-Stick, AKTIVIERTER Backup-Funktion unter Einstellungen und zusätzlich schicke ich mir jeden Abend eine E-Mail mit der Datei und benenne sie auch noch jeden Tag um, an das aktuelle Datum angepasst...mehr geht wohl kaum - aber das mache ich gerne, denn sowas darf einfach nie mehr passieren.


Liebe Grüße und danke an alle

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von lorbass » Sa, 03.05.2014 19:46

misticat hat geschrieben:Gibt es nicht die Möglichkeit, einen PC vor den Zeitraum dieses Geschehnissen zurückzusetzen?
Das dürfte sich auf die sogenannten »Wiederherstellungspunkte« beziehen. Nur leider werden bei diesen Gelegenheiten keine Benutzerdaten gesichert, und deine Word-Datei gehört in diese Rubrik.
misticat hat geschrieben:Dumm gelaufen
Kann man so sehen — oder als »Lehrgeld«

Gruß
lorbass

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von Constructus » Sa, 03.05.2014 17:16

misticat hat geschrieben:Nun habe ich den word viewer heruntergeladen (danke übrigens für den Tipp), aber hat auch nicht funktioniert, die Rauten sind immer noch da. Leider war der gesamte Text LIVE eingegeben und es gibt dazu keine anderen Anhaltspunkte. Gibt es nicht die Möglichkeit, einen PC vor den Zeitraum dieses Geschehnissen zurückzusetzen? Mein Freund meinte sowas in der Richtung, aber er hat auch keinen Plan von Windows 8
Beim Mac wäre jetzt alles wunderbar sicher auf der Time Machine, aber die Backup-Option beim PC habe ich ja erst jetzt aktiviert. Dumm gelaufen
Hallo misticat,

das letzte stimmt wohl. Wenn das Zurücksetzen klappen soll, muß die "alte" Position noch irgendwo vorhanden sein. Aber die ## deuten darauf hin, daß alle irgendwie noch sinnvoll nutzbaren Zeichen der Datei eben mit den ## überschrieben und damit weg sind.
Aus leidvoller Erfahrung habe ich mein BS so eingestellt, daß beim Neuanmelden der alte Zustand wiederhergestellt wird. (Das System erzeugt allein ein Backup.) Nur würde das bei einer komplett korrumpierten Datei auch nicht helfen. Ob der große Bruder sowas überhaupt kann, weiß ich nicht.

Außer mit den immens teuren Methoden professioneller Datenrettung (Fachfirmen) fiele mir nichts mehr ein, was Du noch machen könntest. Nur schade, daß gerade Brückentage waren und damit einige Fachleute hier "auf Reisen sind". Vielleicht gibt's So oder Mo mehr Infos.

Bedauerlich finde ich, daß bei AOO und LibO das "Sicherungskopie immer erstellen" nicht endlich als Grundeinstellung gesetzt wird. Bemängelt wird das auch hier oft, aber die Entwickler können nur z.B. in den Mailinglisten erreicht werden (über das Forum nicht). Da ich so ein paar Schwächen dieser Art kenne, gehe ich bei Neueinstellungen immer alle Menüs durch und prüfe, ob gewisse Haken gesetzt sind (oder weg müssen).

Leider gibt's die Erfahrung erst nach solchen Malaisen wie bei Dir. Bleibt wohl nur: frischgewagt ans Werk, sonst ist im Speicher oben auch bald alles weg... :?

Ohne Schadenfreude

Constructus

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von misticat » Sa, 03.05.2014 13:06

Nun habe ich den word viewer heruntergeladen (danke übrigens für den Tipp), aber hat auch nicht funktioniert, die Rauten sind immer noch da. Leider war der gesamte Text LIVE eingegeben und es gibt dazu keine anderen Anhaltspunkte. Gibt es nicht die Möglichkeit, einen PC vor den Zeitraum dieses Geschehnissen zurückzusetzen? Mein Freund meinte sowas in der Richtung, aber er hat auch keinen Plan von Windows 8
Beim Mac wäre jetzt alles wunderbar sicher auf der Time Machine, aber die Backup-Option beim PC habe ich ja erst jetzt aktiviert. Dumm gelaufen

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von Constructus » Sa, 03.05.2014 00:22

Hallo misticat,

hast Du einen PC mit MS, aber kein Word installiert? Zumindest gibt es wohl einen kostenlosen (?) Word- Viewer im Netz. Aber frag mich bitte nichts genaueres, WIN ist bei mir nahezu mausetot.

Ob's in einer Word- Datei, ganz gleich ob mit AOO oder MSO erzeugt, überhaupt eine content.xml gibt, weiß ich leider auch nicht. Ohne diese Datei gibt es wohl nur noch für WIN- Knacker ( :shock: ) eine Chance, irgendwelche Inhalte zu retten.

Wahrscheinlich wirst Du leider alles im Kopf zusammenkratzen dürfen, was Du noch über die Entstehung des Inhaltes weißt und: da capo al fine... :? Viel mehr als das, was hier im Thread und im verlinkten Oldie steht, habe ich hier im Forum nicht in Erinnerung. Leider... Hast Du noch irgendwo Rudimente von Dateien, aus denen Du das Verlustdokument zusammengebaut hast, oder war das zu 100 % Live am PC entstanden?

Tut mir leid, aber irgendwann muß auch ich bei solchem Ärger in den sauren Apfel beißen und alles neu zusammenfummeln.

Trotzdem schönes Wochenende

Constructus

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von lorbass » Fr, 02.05.2014 19:20

misticat hat geschrieben:es ist eine odt-Datei, abgespeichert im doc.Format
*kopfschüttel* Das geht ja nun überhaupt nicht. Eine doc-Datei wird nicht dadurch zu einer odt-Datei, dass man sie mit Apache OpenOffice oder LibreOffice bearbeitet.

Gruß
lorbass

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von noch'n Gast » Fr, 02.05.2014 18:59

Du kannst versuchen sie mit einem ganz normalen Editor zu öffnen.
Wenn du Glück hast, kannst du wenigstens Text retten.

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von misticat » Fr, 02.05.2014 18:52

Ja Peter, da liegst du richtig, es ist eine odt-Datei, abgespeichert im doc.Format
Kann man in dem Fall tatsächlich überhaupt nichts mehr machen?

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von pmoegenb » Fr, 02.05.2014 18:31

Hallo misticat,
im angeführten Thread von Gummistiefel ist von einer Datei als ODF (.odt) die Rede. Du hingegen schreibst von einer .doc-Datei.
misticat hat geschrieben:bei meiner Suche wegen des gleichen Fehlers* (allerdings habe ich eine odt-datei als doc-Datei abgespeichert
Ich gehe davon, dass Deine Angaben vom 30.04.14 15:08 richtig sind und die zerstörte Datei im .doc-Format vorliegt.
pmoegenb hat geschrieben: Meines Wissen ist das proprietäre Dateiformat .doc, im Gegensatz zu .docx, keine gepackte XML-Datei/en und kann somit auch nicht entpackt werden.

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von misticat » Fr, 02.05.2014 17:21

Hi Constructus,
also ich habe an dem PC mit Windows 8.1 gearbeitet und dort die Datei erstellt. Dann die defekte Datei zum Mac geschickt - dort habe ich den Stuffit Expander...und wie gesagt, geht nicht. Dann hab ich die Zip datei wiederum an den PC geschickt und der hat wohl kein Programm zum Öffnen (ich bin nicht so der PCTyp, habe bislang immer am Mac gearbeitet). Und mit OO war ich immer ganz glücklich, weil es auf PC und Mac geht und ich auch alle doxc und XLSX von Kunden öffnen undbearbeiten kann.
Zum Öffnen der Datei hab ich übrigens auf dem PC bereits WordPad ausprobiert, aber da passiert auch nichts.

Natürlich speichere ich jetzt alles zusätzlich auf einen Stick und auch unter den Einstellungen hab ich den automatischen Backup nach 5 Minuten aktiviert. So für die Zukunft.
Aber was mach ich bloss mit der Gegenwartssituation. Irgendwie hat kein Mensch in der Nähe MSword. Das gibts doch nicht

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von pmoegenb » Do, 01.05.2014 17:33

Hallo,

jetzt gebe ich meinen Senf auch noch dazu.

1. Meines Wissen ist das proprietäre Dateiformat .doc, im Gegensatz zu .docx, keine gepackte XML-Datei/en und kann somit auch nicht entpackt werden.
2. Was nützt es wenn ich, wie im Eingangsthread erwähnt, das Dokument abspeichere und dann bei geöffneter Datei das entsprechende Programm, durch Herunterfahren des Systems, abschieße.

Mindestens unter Windows kommt beim Herunterfahren des System eine Warnung, wenn noch Dateien geöffnet sind. Wer das nicht beachtet hat selbst Schuld.

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von Constructus » Do, 01.05.2014 17:18

misticat hat geschrieben: mein PC sollte eigentlich keinen Festplattendefekt haben, denn er ist noch sehr neu und es passiert auch nur bei dieser einen, so wahnsinning wichtigen Datei. Hast du eine Idee, was ich sonst noch versuchen kann?????
Hallo misticat,

auch Du bist dem Konvertierungsmist aufgesessen. OOWriter ist nun mal kein MSWord und wird es auch nie sein.Wenn Du die Datei für so wichtig hältst, solltest Du Dir im Vorfeld Gedanken zur Sicherheit (Backup, Zweitkopie im Writerformat etc.) machen. Nur wird Dir das jetzt natürlich nicht helfen.
Du sprichst von openoffice- Dateien- wirklich AOO oder evtl. auch LibO? Ach ja, 4.0.1 sollte AOO sein...

Könntest Du Dir vorstellen, zumindest ein portables LibreOffice zu speichern und damit zu versuchen, die Datei zu öffnen/ zu entzippen? Sonst könnte mir nur noch einfallen, die Datei auf einen Stick zu kopieren und zum Nachbarn auszuwandern damit, der ein nicht tagesaktuelles MSWord hat. Bei den neuesten Versionen von MSO wäre ich skeptisch...

Aber so oft, wie Konvertierungsfehler hier behandelt werden, sehe ich kaum noch eine Chance für die Wiederherstellung. Aber versuche erst mal, bevor Du aufgibst.

Viel Erfolg

Constructus

P.s.: welche Entzipper hast Du bereits probiert? Und die Kardinalfrage: auf welchem BS arbeitest Du denn überhaupt? Da steht zwar was von Mac; ist das ein Alternativrechner oder derjenige, auf dem Du die Datei erstellt hast?

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von misticat » Do, 01.05.2014 16:47

Hallo Drache,

mein PC sollte eigentlich keinen Festplattendefekt haben, denn er ist noch sehr neu und es passiert auch nur bei dieser einen, so wahnsinning wichtigen Datei. Hast du eine Idee, was ich sonst noch versuchen kann?????

Re: Dokument wird mit ASCII-Filter geöffnet und enthält nur

von Drachen » Do, 01.05.2014 16:14

Hallo,
misticat hat geschrieben:Weshalb entpackt die ZIP datei denn nicht
das könnte daran liegen, dass ZIP keine Word-Dateien öffnen kann.
misticat hat geschrieben:allerdings habe ich eine odt-datei als doc-Datei abgespeichert
Das mit der Eingabe von Namen und Kürzel klingt für mich nach einem kaputten Aoo-Profil. Der Zusammenhang mit der kaputten Datei könnte wiederum ein Festplattendefekt sein, denn eine kaputte Datei bewirkt m.W. kein kaupttes Profil und umgekehrt ist es m.W. ebenso.

MfG
Drachen

Nach oben