Open Office crasht und löscht Datei

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

tommyhh
Beiträge: 2
Registriert: Do, 03.12.2020 22:24

Open Office crasht und löscht Datei

Beitrag von tommyhh »

Hallo,
mein Open Office ist in letzter Zeit häufiger abgestürzt.
Heute ist es wieder passiert und als ich die Dateien wieder herstellen wollte, habe ich eine Mitteilung bekommen, dass die Datei nicht wieder hergestellt werden kann, da sie nicht vorhanden ist.
Ich habe meinen ganzen Computer und auch den Papierkorb durchsucht und die Datei lässt sich nicht mehr auffinden.
Ich habe aber die Datei nicht gelöscht und die Datei war sogar geöffnet als das Programm gecrasht ist.
Was kann ich tun um sie wiederzufinden?

tommyhh
Beiträge: 2
Registriert: Do, 03.12.2020 22:24

Re: Open Office crasht und löscht Datei

Beitrag von tommyhh »

Ich habe jetzt mal Disk Drill und EaseUs ausprobiert. Damit kann ich die Datei wiederfinden und in der Vorschau werden mir auch alle Seiten komplett angezeigt.

Wenn ich die Datei dann allerdings rette und sie danach öffne, sehe ich nur Hieroglyphen.

Auch unter "Pfade" in Open Office kann ich Backup Versionen der Dateien sehen, doch wenn ich die Dateien öffne, sind die leer.

Gibt es irgendeine Möglichkeit die Datei wiederherzustellen?

craig22
**
Beiträge: 49
Registriert: Mi, 19.08.2020 13:47

Re: Open Office crasht und löscht Datei

Beitrag von craig22 »

Hallo,
Ich habe jetzt mal Disk Drill und EaseUs ausprobiert. Damit kann ich die Datei wiederfinden und in der Vorschau werden mir auch alle Seiten komplett angezeigt.
Kannst Du mal die originale von Disk Drill und EaseUs gefundene/n Dateien hier hochladen?
Bitte nicht versuche diese mit AOO zu öffnen:!

Ich gehe davon aus, dass Du einen Windows-Rechner nutzt.
Deshalb sehe in folgendem Ordner nach, ob sich dort Backup-Dateien (.bak) befinden:
  1. Tastenkobination [WindowsTaste]+[r] oder Rechtsklick auf das Windowssymbol in der Taskleiste.
  2. Wahle hier Ausführen
  3. Es öffnet sich das Fenster Ausführen
  4. Kopiere nachfolgende Zeile in die Eingabzeile und bestätige nach Eingabe mit OK:
    %appdata%\OpenOffice\4\\user\
  5. Es öffnet sich ein Explorerfenster
  6. Suche den Ordner namens backup
    1. Wenn kein Ordner mit diesem Namen angezeigt wird, dann ist in den Einstellungen die Backup-Funktion deaktiviert.
      • Menü Extras → Einstellungen...
      • Laden/ Speichern → Register "Allgemein"
      • → "Sicherungskopie immer erstellen"
    2. Ist ein Backup-Ordner vorhanden, dann suche nach dem Dateinamen der defekten Datei.
      ABER ÖFFNE DIE DATEI AUF KEINEN FALL MIT AOO !!!
      Erstelle eine Sicherungskopie vvon der gefundenen Datei!
    3. Die ggf. gefundene Datei wird die Dateiendung .bak tragen.
    4. Du schweigst Dich darüber qaus, ob es sich um eine Writer, Calc oder sonstige Datei handelt.
      Deshalb kann ich Dir an dieser Stelle nicht sagen, was die korrekte Dateiendung/ Extension ist.
      .odt, .ods, .ott, ODER???
    Lade die gefundene Datei hier hoch.

    Welches Betriebssystem?
    Welche Office-Version?
Gruß

Craig
_____________________________________________________
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.4.2 (x64) • AOO 4.1.8

Antworten