Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Sorax
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 08.08.2008 16:54

Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von Sorax » Fr, 08.08.2008 17:17

Hallo zusammen!

Ich habe im OpenOffice Writer das Problem, dass der horizontale Strich über den Fußnoten unterschiedlich dick dargestellt wird.
In den Seiteneinstellungen ist als Stärke "0,50pt" eingetragen.
Wenn ich in einem neuen Dokument eine Fußnote eintrage, ist der Strich über den Fußnoten dünn. Sobald ich eine weitere Fußnote hinzufüge wird der Strich automatisch dicker. Bei der 4. auf der Seite hinzugefügten Fußnote wird der Strich plötzlich wieder schmal und bei der 5. dann wieder dicker.
Das Problem bezieht sich leider nicht nur auf die Ansicht. Auch in der Seitenansicht, wenn ich die Datei ausdrucke oder eine PDF-Datei davon erstelle sind die Striche unterschiedlich dick.
In meinem Dokument mit vielen Seiten und jeweils unterschiedlich vielen Fußnoten sieht dies sehr schlecht aus.

Ich habe bereits OpenOffice unter Windows und unter Linux getestet - bei beiden Systemen das gleiche Phänomen.

Kann mir bitte jemand sagen wie ich den Fußnotenstrich einheitlich bekomme?
Das Problem klingt jetzt vielleicht nicht so dramatisch, ist aber für eine Arbeit die ich abgeben möchte ein echt großes Problem.

Vielen Dank für eure Hilfe
Robert

Benutzeravatar
komma4
********
Beiträge: 5331
Registriert: Mi, 03.05.2006 23:29
Wohnort: Chon Buri Thailand Asia
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von komma4 » Sa, 09.08.2008 15:34

Willkommen im Forum, Robert.

Ich kann Deine Beobachtung nicht bestätigen: OOo 2.4.1 Linux, im ODT-Format gespeichert.
Cheers
Winfried
aktuell: LO 5.3.5.2 30m0(Build:2) SUSE rpm, unter Linux openSuSE Leap 42.3 x86_64/KDE5
DateTime2 Einfügen von Datum/Zeit/Zeitstempel (als OOo Extension)

kahaes53
*****
Beiträge: 433
Registriert: Di, 28.02.2006 10:27
Wohnort: Hannover

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von kahaes53 » Sa, 09.08.2008 16:51

Hallo Robert,

mit dem Problem habe ich mich schon vor Jahren herum geschlagen (damals unter Windows) - und einige andere auch. Eine Lösung gab es damals nicht ... Ich habe gerade mal eine alte ODT-Datei unter Mac mit der neuesten OO 3.0-Version getestet - dasselbe Ergebnis. Bei einem Buchprojekt habe ich auf die Fußnotenstriche einfach verzichtet, was immer noch besser aussah als diese unterschiedlich breiten Striche. Vielleicht hat aber jemand hier eine Idee, woran es liegen könnte.

Gruß

Karl
Mac OS X LO 3.3.1, Win 7 LO 3.3.1

Sorax
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 08.08.2008 16:54

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von Sorax » Mo, 11.08.2008 18:13

Hallo komma4 und kahaes53,

erstmal danke für eure Antworten!

Ich habe das Problem unter Kubuntu 8.04 und Windows Xp festgestellt (bei Beiden OOo 2.4.1). Andere Systeme habe ich nicht getestet. komma4, welches System verwendest du, dass es bei dir nicht auftritt?
kahaes53, tritt es denn in der 3.0er Version ebenfalls auf oder ist es da behoben?
Hab schon drüber nachgedacht am Ende der Seite (über der Fußzeile) eine gewisse Zahl Unterstriche einzufügen, aber schön find ich das nicht.

Kann man vielleicht sowas wie einen Bug-Report schreiben - hat da jemand Erfahrung?

Danke
Robert

freedom
********
Beiträge: 2189
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von freedom » Mo, 11.08.2008 18:57

Hallo Robert,

statt Unterstriche kannst Du mit der Zeichenfunktion eine Linie ziehen.

(Ich kann das Problem unter Windows XP bei mir nicht feststellen, Fussnotenlinie ist bei mir immer gleich )

Ciao

annar

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von annar » Di, 02.09.2008 23:51

Hallo alle,

hat sich mittlerweile eine Lösung für dieses Problem gefunden? Ich bin so gut wie fertig mit meiner Magisterarbeit, habe mühevoll Absätze definiert und Vorlagen zugewiesen, und jetzt das.

Bitte sagt mir, ihr habt ein Gegenmittel ...

Danke

wolle2000

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von wolle2000 » Mi, 03.09.2008 10:22

Hallo,
wenn es für dich okay ist, die Linie etwas deutlicher zu haben, probier es mal mit 1 Pt Dicke. Bei mir sind dann zumindest alle gleich dick.

Gast

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von Gast » Do, 04.09.2008 13:03

Ja natürlich! Da hätte ich auch selbst drauf kommen können, danke! Ich hatte mich schon darauf eingestellt, die Striche wegzulassen, aber in dem Fall probier ich das mal.

Danke nochmal.

OpenGast

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von OpenGast » Sa, 18.10.2008 23:36

Leider tritt das Problem unter XP auch in der Version 3.0 auf. Es scheint wirklich nur die dünne Linie zu betreffen, Linien mit 1pt sind immer gleich dick. Ein ärgerliches Problem, sobald es ein wenig aufs Aussehen ankommt.

OpenGast

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von OpenGast » Sa, 18.10.2008 23:51

... und leider hatte ich damit unrecht. Anscheinend sieht man es bei der 1-pt-Linie nur nicht auf Anhieb. Bei der 1,5-pt-Linie fällt es dann wieder auf. Sie sind einfach unterschiedlich dick. Leider ist es auch im Ausdruck so, ein ausgedrucktes PDF schien das Problem nicht zu haben (Laserdrucker). Aber ich habe nur zwei Seiten getestet, keine Ahnung, wie es sich bei größeren Dokumenten verhält. Kurz: ein lange bestehendes Problem, für das es keine Lösung zu geben scheint. Meine Freundin will jetzt zurück zu Word, auch nicht so schön.

Nurkurzhier

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von Nurkurzhier » So, 04.09.2016 20:54

Hallo, ich weiß er Beitrag ist schon relativ alt. Jedoch habe ich im Jahr 2016 immer noch das gleiche Problem.
Ich konnte es nun so lösen, als dass ich den Abstand des Fußnotenstriches zum Fußnoteninhalt vergrößert habe. Dadurch wurden auf einmal alle Fußnotestriche gleich dick! :)

Amala

Re: Unterschiedlich dicker Fußnotenstrich

Beitrag von Amala » Mi, 25.07.2018 08:40

Nurkurzhier hat geschrieben:
So, 04.09.2016 20:54
Hallo, ich weiß er Beitrag ist schon relativ alt. Jedoch habe ich im Jahr 2016 immer noch das gleiche Problem.
Ich konnte es nun so lösen, als dass ich den Abstand des Fußnotenstriches zum Fußnoteninhalt vergrößert habe. Dadurch wurden auf einmal alle Fußnotestriche gleich dick! :)
DANKE!!! Das hilft.

Gesperrt