Inhalt wiederherstellen

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Kathii999

Inhalt wiederherstellen

Beitrag von Kathii999 » Do, 10.06.2010 04:10

Ich habe ein rießen Problem und wirklich um jeden Tipp dankbar!
Ich schreibe gerade an einer Hausarbeit, die ich am Freitag abgeben muss und sitze da schon den ganzen Tag dran, habe aber nie etwas von dem heutigen geschriebenen abgespeichert. Dummerweise! Soeben hat sich mein Laptop einfach von selbst heruntergefahren und erneut gestartet. Dann kam eine Meldung, dass er heruntergefahren wurde, wegen wichtigen Updates. Als ich meine Hausarbeit wieder geöffnet habe, kam ein Fenster von Open Office, ob das Dokument wiederhergestellt werden soll, was ch auch gemacht habe. Es wurde auch angegeben, dass es erolgreich gewesen sei, aber alles was ich heute geschrieben hatte war trotzdem weg.

Bitte helft mir, wenn jemand eine Lösung kennt, um die Inhalte wiederherzustellen!

kathii999

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von kathii999 » Do, 10.06.2010 10:29

Hat keiner von euch eine Idee? Bitte helft mr, wenn ihr könnt!

clag
********
Beiträge: 3523
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von clag » Do, 10.06.2010 10:47

Hallo Kathii999

hier ist keiner gerne der Überbringer schlechter Nachrichten :shock: du weißt schon.......

aber schau im OOo Writer im "Menü - Extras - Optionen - Laden/Speichern - Allgemein"
bitte nach, was dort unter dem Punkt "Speichern von AutoWiederherstellungsinfo alle .. xx Min " eingestellt ist
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.2 / Firefox

Kathii999

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von Kathii999 » Do, 10.06.2010 11:31

Dort steht alle 15 Minuten. Deshalb verstehe ich dass auch nicht so ganz, habe ja gesehen, dass ständig zwischendurch automatisch gespeichert wurde durch den Balken unten. Da muss man doch irgendwie drauf zugreifen können!?
Aber danke schonmal für deine Antwort!

clag
********
Beiträge: 3523
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von clag » Do, 10.06.2010 11:49

Hi Kathii999

dann sieh jetzt in dem Ordner
c:\Dokumente und Einstellungen\user?\Anwendungsdaten\OpenOffice.org\3\user\backup\*.*
oder so ähnlich, (weil das variiert je nach Username usw etwas)

nach ob du dort eine Datei findest die den Namen deiner verschwundenen Datei hat
wenn ja aber nicht gleich versuchen zu öffnen, erst eine Kopie erstellen
und dann berichte noch mal, ob und was du gefunden hast..
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.2 / Firefox

Stephan
********
Beiträge: 10109
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von Stephan » Do, 10.06.2010 12:07

Da muss man doch irgendwie drauf zugreifen können!?
das hast Du doch bereits:
Als ich meine Hausarbeit wieder geöffnet habe, kam ein Fenster von Open Office, ob das Dokument wiederhergestellt werden soll, was ch auch gemacht habe.
dabei ist nichts Brauchbares herausgekommen also hat sich der Fall erledigt, denn hat jemals eine brauchbare Wiederherstellungsinfo existiert ist diese nunmehr gelöscht da Du ja der Wiederherstellung zugestimmt hast und diese durchgeführt wurde, woraufhin die Wiederherstellungsinfo verworfen wird.
dann sieh jetzt in dem Ordner
c:\Dokumente und Einstellungen\user?\Anwendungsdaten\OpenOffice.org\3\user\backup\*.*
oder so ähnlich, (weil das variiert je nach Username usw etwas)
Nein, denn dort liegen in keinem Falle Informationen der Auto-Wiederherstellung sondern ggf. nur Backup-Files, korrespondierend mit Einstellung "Sicherungskopie immer erstellen" unter Extras-Optionen.

Autowiederherstellungsinfos werden hingegen ausgehend von <OOo-Benutzerverzeichnis>\registry\data\org\openoffice\Office\Recovery.xcu protokolliert


Gruß
Stephan

kathii999

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von kathii999 » Do, 10.06.2010 12:11

Sorry, is jetzt bestimmt eine saublöde Frage, aber wo oder besser gefragt wie finde ich den Ordner denn? Von Dokumente und Einstellungen habe ich leider nichts gefunden...
VIELEN Dank für deine Hilfe...

clag
********
Beiträge: 3523
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von clag » Do, 10.06.2010 12:50

Hallo Kathii999

da musst du den Windows Explorer oder ein anderes Dateiverwaltungsprogramm bemühen
und dich entsprechend durch die Verzeichnisstruktur hangeln
ich hoffe es war auch bei "immer Backup erstellen" der Haken gesetzt
der Ordner Anwendungsdaten
c:\Dokumente und Einstellungen\user?\Anwendungsdaten\OpenOffice.org\3\user\backup\*.*
hat das Attribut hidden also versteckt den sieht man nur wenn man den Explorer entsprechend einstellt
Explorer - Menü - Extras - Ordneroptionen - Ansicht - versteckte anzeigen ....


sonst ist deine Arbeit wohl futsch :(

Hallo Stephan, du hast natürlich Recht und deine Antwort ist wie immer, exakt und präzise.
Zuletzt geändert von clag am Do, 10.06.2010 12:57, insgesamt 1-mal geändert.
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.2 / Firefox

pmoegenb
********
Beiträge: 4331
Registriert: Di, 22.06.2004 12:02
Wohnort: 71134 Aidlingen
Kontaktdaten:

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von pmoegenb » Do, 10.06.2010 12:51

kathii999 hat geschrieben:Sorry, is jetzt bestimmt eine saublöde Frage, aber wo oder besser gefragt wie finde ich den Ordner denn? Von Dokumente und Einstellungen habe ich leider nichts gefunden...
Z. B.: C:\Dokumente und Einstellungen\%USERNAME%\Anwendungsdaten\OpenOffice.org\3\user\backup

Es sind versteckte Systemdateien die Du evtl. im Windows-Explorer unter der Menüoption Extras/Ordneroptionen.../Ansicht erst sichtbar machen musst.
Gruß

Peter
---------------------------------------------------------------------------
Windows 7 Prof. 64-bit SP1, LibreOffice 4.3.6.2 und AOO 4.1.1

Stephan
********
Beiträge: 10109
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von Stephan » Do, 10.06.2010 13:03

ich hoffe es war auch bei "immer Backup erstellen" der Haken gesetzt
[...]
sonst ist deine Arbeit wohl futsch


Die Arbeit ist leider auch "futsch" wenn der Haken gesetzt ist da dieser Haken keinerlei entsprechenden Einfuss hat.

Dieser Haken dient dazu bei einer bereits gespeicherten Datei eine Sicherheitskopie zu speichern wenn die bestehendde DAtei erneute gespeichert wird - es geht aber hier darum eine DAtei zu retten die gerade eben nicht gespeichert wurde (bzw. die 'Differenz' von bereits gespeichertem Stand der Datei und zusätzlichen neu hinzugefügeten Inhalt, was jedoch am Grundsätzlichen nichts ändert)


Gruß
Stephan

clag
********
Beiträge: 3523
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von clag » Do, 10.06.2010 13:17

Hallo Stephan

die Hoffnung sollte als letztes sterben
kathii999 hat geschrieben:habe aber nie etwas von dem heutigen geschriebenen abgespeichert.
da könnte man annehmen/hoffen, es gab schon eine gestrige Arbeit

die Frage an Kathi99 nun,
enthielt die Datei schon Daten von vorheriger bereits gespeicherter Arbeit und sind diese Daten wiederhergestellt worden
oder war die wiederhergestellte Datei gänzlich leer oder fehlt nur der Teil von Gestern
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.2 / Firefox

Gast

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von Gast » Do, 10.06.2010 17:38

Hallo Kathii999

leider kann ich deine jetzige Situation nicht retten.
Nur zwei Hinweise für die Zukunft:
Soeben hat sich mein Laptop einfach von selbst heruntergefahren und erneut gestartet. Dann kam eine Meldung, dass er heruntergefahren wurde, wegen wichtigen Updates
Automatische Updates würde ich auf jeden Fall ausschalten
und sie lieber manuell durchführen.
Damit bestimmst DU, wann der Rechner herunter gefahren wird.
(Irgendwann mitten in der Arbeit kann, wie du erfahren musstest, sehr unangenehme Auswirkung haben.)
aber nie etwas von dem heutigen geschriebenen abgespeichert.
Versuche dich daran zu gewöhnen,
alle paar Minuten <Strg>+<s> zu drücken.

Und aktiviere in OOo die schon erwähnte Option 'Sicherungskopie immer erstellen',
damit du im Notfall darauf zurückgreifen kannst.
Auch dafür ist häufige manuelle Speicherung nötig.

mfG

EGO
*******
Beiträge: 1166
Registriert: Fr, 30.10.2009 08:55

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von EGO » Do, 10.06.2010 18:49

Stephan hat geschrieben:dabei ist nichts Brauchbares herausgekommen also hat sich der Fall erledigt, denn hat jemals eine brauchbare Wiederherstellungsinfo existiert ist diese nunmehr gelöscht da Du ja der Wiederherstellung zugestimmt hast und diese durchgeführt wurde, woraufhin die Wiederherstellungsinfo verworfen wird.
Verstehe ich das System richtig: OOo speichert das Dokument alle z.B. 15 Minuten als "Sicherung". Wenn ich nun meine Arbeit beende, das Dok von Hand schließe und die Änderungen verwerfen, dann wird auch diese Sicherung wieder auf "null" gesetzt. Stürzt das System aber ab, dann dient die Sicherung als Grundlage für eine mögliche Wiederherstellung. Starte ich nun OOo, dann erkennt das System, daß neben der "richtigen" Datei eine Sicherung mit aktuellerem Speicherstand vorliegt und bietet mit die Wiederherstellung auf Grundlage dieser Sicherung an.
Trifft das einigermaßen zu?

Falls ja (vielleicht auch falls nein): Woran könnte es gelegen haben, daß trotz eingestellter Sicherungsspeicherungen keine entsprechende Wiederherstellung stattgefunden hat? Bzw. wie kann man verhindern, daß eine möglicherweise vollständigere Originaldatei durch eine mißglückte Wiederherstellung zurückgesetzt wird?

EGO
Aktuell arbeite ich mit OO 4.1.2 unter Win7

kahaes53
*****
Beiträge: 433
Registriert: Di, 28.02.2006 10:27
Wohnort: Hannover

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von kahaes53 » Do, 10.06.2010 19:36

Hallo, man muss es mal ganz krass sagen: das, was OO (und auch Word) an Sicherungsoptionen für den Benutzer anbietet, spottet jeder Beschreibung. Dies ganze: Du musst den Schalter drücken und dann die Option einstellen (und wenn nicht, hast du halt Pech gehabt), ist eine Unmöglichkeit. Die "Sicherungskopie" ist auch keine, weil sie nicht wirklich eine Sicherung bietet. Wer mit OO arbeiten will, sollte dringend ein Tool wie Writerstools (http://extensions.services.openoffice.o ... nload/3901) verwenden. Wie es wesentlich besser läuft, zeigt übrigens Papyrus (bietet zeitlich gestaffelte Backups, mehrere, außerdem fragt es bei langen Texten nach, ob man entsprechende Sicherungsoptionen nutzen will).

Gruß

Karl
Mac OS X LO 3.3.1, Win 7 LO 3.3.1

Stephan
********
Beiträge: 10109
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Inhalt wiederherstellen

Beitrag von Stephan » Do, 10.06.2010 19:46

Verstehe ich das System richtig: OOo speichert das Dokument alle z.B. 15 Minuten als "Sicherung".
Jein, OOo speichert z.B. alle 15 min nur die Wiederherstellungsinfo, das ist die Differenz von aktuellem Bearbeitungsstand und letzter Speicherung.
Wenn ich nun meine Arbeit beende, das Dok von Hand schließe und die Änderungen verwerfen, dann wird auch diese Sicherung wieder auf "null" gesetzt.
Ja, zumindest sollte das so sein.
Stürzt das System aber ab, dann dient die Sicherung als Grundlage für eine mögliche Wiederherstellung.
ja, zumindest sollte das so sein und funktioniert für mein Gefühl sehr zuverlässig, letztlich aber auch nicht immer
Stürzt das System aber ab, dann dient die Sicherung als Grundlage für eine mögliche Wiederherstellung. Starte ich nun OOo, dann erkennt das System, daß neben der "richtigen" Datei eine Sicherung mit aktuellerem Speicherstand vorliegt und bietet mit die Wiederherstellung auf Grundlage dieser Sicherung an.
Trifft das einigermaßen zu?
ja, aber nochmals: es handelt sich nur um eine Wiederherstellungsinfo
Falls ja (vielleicht auch falls nein): Woran könnte es gelegen haben, daß trotz eingestellter Sicherungsspeicherungen keine entsprechende Wiederherstellung stattgefunden hat?
Ich kann das nur mutmaßen. Ein Grund könnte sein das der REchner gerade in dem moment abstürzt wo die Speicherung der Wiederherstellungs-Info erfolgt.
Bzw. wie kann man verhindern, daß eine möglicherweise vollständigere Originaldatei durch eine mißglückte Wiederherstellung zurückgesetzt wird?
Wenn das Dokument wirklich wichtig ist, würde ich entweder:

-wenn die Wiederherstellung in Folge eines manuelle OOo-Starts angeboten würde:
diesen Neustart von OOo erst auslösen wenn das Benutzerverzeichnis manuell gesichert wurde

-wenn die Widerherstellung automatisch angeboten wird, z.B. bei nicht beeinflussbarem Neustart:
den Dialog mit der FRage zur Wiederherstellung weder mit ja noch nein beantworten, sondern sobald er erscheint wieder erst das Benutzerverzeichnis sichern


da ich heute keine Zeit habe Details nachzusehen folgender Zusatz:
ich würde im Zweifel neben dem Benutzerverzeichnis alle Dateien in temp-Verzeichnis, OOo-Programmverzeichnuis und Verzeichnis der geöffneten DAtei sichern, welche sich ca. innerhalb der automatischen Sicherungsspanne (o.g. 15 min sind z.B. gemeint) geändert haben.
Der Grund für diesen Rat ist einzig meine momentane Unwissenheit denn wenn ich davon spreche das:
Autowiederherstellungsinfos werden hingegen ausgehend von <OOo-Benutzerverzeichnis>\registry\data\org\openoffice\Office\Recovery.xcu protokolliert
heißt das wohl auch nur das, d.h. in dieser datei steht wo die einzelnen Widerherstellungsinfos stehen und ich weiß im Moment nicht wo das genau überall sein kann.


ES kann bei allen Fragen des Backup auch nur zum 'tausendsten' Mal betont werden das die Bordmittel von OOo, sei es Einstellung 'Backup speichern' oder Einstellung 'Wiederherstellungsinfo speichern' kein richtiges Backup ersetzen.
Nicht einzig deshalb, aber z.B., wegen fehlender Verifizierung der Daten, denn es ist z.b. bekannt das OOo beim Speichern bzw, nach dem Speichern im Fenster nicht den gespeicherten Stand der Datei anzeigt sondern dden letzten Stand im Speicher, vor dem Speichern.
Das kann dazu führen (und ist bei älteren OOo-Versionen vielfach beschrieben und für neuere wohl nicht auzuschliessen), das ein Vorgehen gemäß:
Versuche dich daran zu gewöhnen,
alle paar Minuten <Strg>+<s> zu drücken.
nicht unbedingt zielführend ist. Erst <Strg>+<s> UND danach Datei-Neuladen bietet Gewissheit das der gespeicherte und der nun angezeigte Stand identisch sind, mithin der gespeicherte Stand in Ordnung ist wenn der sichtbare Stand in Ordnung ist.



Gruß
Stephan

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste