Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Henry_9
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30.06.2015 10:22

Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von Henry_9 » Di, 30.06.2015 10:30

Solange wie bei OO Writer „Rechtschreibung während der Einagbe überprüfen“ aktiviert ist, werden in allen Texten alle Wörter rot unterstrichen, als ob sie falsch wären, unabhängig davon, welche Sprache unter der Vorwahl "Format - Zeichen" gewählt wird.

Wenn ich eine einzel- Rechtschreibeprüfung unter „Extras -> Rechtschreibung und Grammatik“ durchführe, werden für die meisten Worte entweder gar keine Vorschläge angezeigt oder es erscheint ab und zu ein völlig sinnloser Vorschlag, mit dem Ergebnis, dass immer alle Worte als falsch erkannt werden.

Dieser Zustand erscheint sowohl bei als deutsch wie auch bei englisch markiertem Text.
Es scheint so, dass die Sprachmodule defekt sind, vermutlich in Folge einer Viren- Attake. Eine OO- Neuinstallation brachte keinen Erfolg !

Auch ein download- Versuch der „German (de-DE frami) dictionaries“, gefunden unter „Apache OpenOffice extensions“ endete erfolglos mit der Meldung:

{Extension(s) hinzufügen:
C:\Users\(user-name)\AppData\Roaming\OpenOffice\4\user\uno_packages\cache\uno_packages\sv8jhh.tmp_\dict-de_DE-frami_2012-06-17.oxt existiert nicht.}

Wie bekomme ich nun die Sprachmodule repariert ?

nikki
******
Beiträge: 521
Registriert: Do, 05.03.2015 10:42

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von nikki » Di, 30.06.2015 11:29

Durch Umbenennen des Benutzerverzeichnisses.
Gruß

---------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, AOO 4.1.4, LO 5.4.3 (x64)

Henry_9
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30.06.2015 10:22

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von Henry_9 » Di, 30.06.2015 14:51

Hallo und danke erst mal für diesen Tipp !
Nur bin ich mit dem Dateienkram nicht so fit.

Ich fand heraus, dass das Autokorrektur- Benutzerverzeichnis hier liegt:
C:\Users\(user-name)\AppData\Roaming\OpenOffice\4\user\autocorr
Mit dem Editor geöffnet, findet man darin nur Datenmüll.

Die „German (de-DE frami) dictionaries“ habe ich nun auf „Downloads“ geladen und stehen nun dort als [dict-de_de-frami_2013-12-06.oxt]
Wie geht es nun weiter ?

nikki
******
Beiträge: 521
Registriert: Do, 05.03.2015 10:42

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von nikki » Di, 30.06.2015 15:48

Henry_9 hat geschrieben:Nur bin ich mit dem Dateienkram nicht so fit.
Wie geht es nun weiter ?
Du weißt doch hoffentlich was Umbenennen heißt und wie und was steht doch in dem Link.
Gruß

---------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, AOO 4.1.4, LO 5.4.3 (x64)

Henry_9
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30.06.2015 10:22

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von Henry_9 » Di, 30.06.2015 18:13

Danke für die Tipps, hat mir nun weiter geholfen, aber als IT-Laie ist für mich das alles nur schwer durchschaubar.

Bin dann den Anweisungen in FAQ – Allgemeines:

2. Wie benenne ich mein AOO/LO/OOo-Benutzerverzeichnis um? und
3. Reparaturinstallation durchführen

gefolgt und hatte Erfolg. :shock:
Allerdings musste ich die alten Dateien [acor_de-DE.dat] und [acor_en-GB.dat] in den neuen autocorr- Ordner kopieren, da ich jede Menge eigene Abkürzungen verwende. Es scheint jetzt wieder alles wie gewünscht zu funktionieren. :D

Grüße, Henry_9

nikki
******
Beiträge: 521
Registriert: Do, 05.03.2015 10:42

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von nikki » Mi, 01.07.2015 10:33

Henry_9 hat geschrieben:Allerdings musste ich die alten Dateien [acor_de-DE.dat] und [acor_en-GB.dat] in den neuen autocorr- Ordner kopieren, da ich jede Menge eigene Abkürzungen verwende.
Aus diesem Grunde wird zum Umbenennen, anstatt Löschen geraten, damit funktionierende Teile, wozu z. B. auch Benutzerwörterbücher (Unterverzeichnis: wordbook) gehören, ins neue Benutzerverzeichnis übernommen werden können.
Gruß

---------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, AOO 4.1.4, LO 5.4.3 (x64)

Henry_9
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30.06.2015 10:22

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von Henry_9 » So, 19.03.2017 09:53

Der oben genannte Fehler trat später gelegentlich immer wieder auf und ließ sich nach der oben beschriebenen Medthode stets beheben.

Mittlerweile habe ich jedoch einen anderen PC, OpenOffice 4.1.3. und Windows 7. Nun trat hier der Fehler wieder auf.

Das Programm von OpenOffice 4 ist jedoch anders organisiert, das frühere Unterverzeichniss C:\Users\(user-name)\AppData\Roaming\OpenOffice\4\user\autocorr scheint nicht mehr zu existieren.

Wie muss ich jetzt unter diesen neuen Bedingungen vorgehen, um diesen Fehler zu beheben ?

Nebenfragen:
Wodurch entsteht dieser Fehler ? Warum ist es bis jetzt immer noch nicht gelungen, die Entstehung dieses Fehlers zu verhindern ?
Besteht eine Chance, durch geeignte User- Maßnahmen diesen Fehler in Zukunft zu verhindern ?
Bin ich der einzige, bei dem dieser Fehler erscheint ?

Vielen Dank im Voraus !
Grüße, Henry_9

Stephan
********
Beiträge: 10117
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von Stephan » So, 19.03.2017 10:21

Wie muss ich jetzt unter diesen neuen Bedingungen vorgehen, um diesen Fehler zu beheben ?
Indem Du das jetzt gültige Verzeichnis für autocorr benutzt, zu finden unter Extras-Einstellungen-OpenOffice-Pfade.
(Wobei es nicht meine Aussage ist das das bisherige autocorr-Verzeichnis nicht mehr existiert, denn ich habe das nicht gesondert geprüft.)
Wodurch entsteht dieser Fehler ? Warum ist es bis jetzt immer noch nicht gelungen, die Entstehung dieses Fehlers zu verhindern ?


keine Ahnung
Besteht eine Chance, durch geeignte User- Maßnahmen diesen Fehler in Zukunft zu verhindern ?
nicht das ich wüsste
Bin ich der einzige, bei dem dieser Fehler erscheint ?
nein


Gruß
Stephan

nikki
******
Beiträge: 521
Registriert: Do, 05.03.2015 10:42

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von nikki » So, 19.03.2017 10:29

Henry_9 hat geschrieben:
So, 19.03.2017 09:53
Das Programm von OpenOffice 4 ist jedoch anders organisiert, das frühere Unterverzeichniss C:\Users\(user-name)\AppData\Roaming\OpenOffice\4\user\autocorr scheint nicht mehr zu existieren.
Am Verzeichnis hat sich nichts geändert. Nur, hattest Du wohl Systemdateien auf dem vorherigen PC im Windows-Explorer zu Anzeige freigeschaltet und beim aktuellen PC nicht.
Alternativ kannst Du folgendermaßen vorgehen:
  • OpenOffice nebst Schnellstarter beenden.
    Tastenkombination Win+R (Run) drücken.
    Beim Eingabefeld Öffnen %appdata%\OpenOffice eingeben und Eingabetaste drücken, bzw. auf Schalter OK klicken
    Unterverzeichnis 4 nach 4_Alt umbenennen.
    OpenOffice neu starten, dabei wird automatisch ein neues Benutzerprofil angelegt. Das Problem sollte nun behoben sein.
Henry_9 hat geschrieben:
So, 19.03.2017 09:53
Wodurch entsteht dieser Fehler ?
Vermutlich bringst Du das Programm regelmäßig zum Absturz, statt es ordentlich zu beenden.
Gruß

---------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, AOO 4.1.4, LO 5.4.3 (x64)

Henry_9
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30.06.2015 10:22

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von Henry_9 » So, 19.03.2017 11:32

Super Tipp :!:

Fehler behoben :!:

Allerdings musste ich noch meine eigenen Autokorrektur- Dateien
acor_de-DE.dat
acor_en-GB.dat
von Unterverzeichnis 4_Alt nach 4 (neu) kopieren.

Vielen Dank !
Grüße, Henry_9

Stephan
********
Beiträge: 10117
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von Stephan » So, 19.03.2017 11:58

Super Tipp
Den Du längst kanntest und längst selbst durchgeführt hat, denn absolut Garnichts an dem Tipp ist anders als der Hinweis in der FAQ zum Umbenennen des Benutzerverzeichnisses, außer das im Tipp der Pfad auf andere Art und Weise gefunden wird als in der FAQ.


Ich darf mich somit also fragen was überhaupt Dein Problem war wenn Dir jetzt angeblich eine Problemlösung hilft die genau Dasselbe bewirkt wie eine Problemlösung die Du bereits kanntest.


Gruß
Stephan

Henry_9
Beiträge: 6
Registriert: Di, 30.06.2015 10:22

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von Henry_9 » Mo, 20.03.2017 09:34

Das neue Problem bestand darin, dass durch eine andere Organisation das Unterverzeichniss

C:\Users\(user-name)\AppData\Roaming\OpenOffice\4\user\autocorr

für mich nicht mehr auffindbar war.

Der Tipp:
nikki hat geschrieben:
So, 19.03.2017 10:29
  • OpenOffice nebst Schnellstarter beenden.
    Tastenkombination Win+R (Run) drücken.
    Beim Eingabefeld Öffnen %appdata%\OpenOffice eingeben und Eingabetaste drücken, bzw. auf Schalter OK klicken
    [/b]
    Unterverzeichnis 4 nach 4_Alt umbenennen.
    OpenOffice neu starten, dabei wird automatisch ein neues Benutzerprofil angelegt. Das Problem sollte nun behoben sein.
war dann genau das, was mich zum Ziel führte.

Gruß,
Henry_9

Stephan
********
Beiträge: 10117
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Sprachmodule defekt ? Rechschreibprüfung funktioniert nicht mehr !

Beitrag von Stephan » Mo, 20.03.2017 09:45

war dann genau das, was mich zum Ziel führte.
ja eben. Und wenn das zum Ziel geführt hat dann musste die Datei (http://www.calc-info.de/makros.htm#benutzerverzeichnis) auf die unter:

viewtopic.php?f=27&t=54231#p206070

hingewiesen wird auch zum Ziel führen und Du selbst schriebst über diese Quelle ja:
Bin dann den Anweisungen in FAQ – Allgemeines:

2. Wie benenne ich mein AOO/LO/OOo-Benutzerverzeichnis um? und
3. Reparaturinstallation durchführen

gefolgt und hatte Erfolg.

Gruß
Stephan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste