Tabelle - Feldumrandungen aus - werden trotzdem gedruckt

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Besch
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 26.01.2013 16:49

Tabelle - Feldumrandungen aus - werden trotzdem gedruckt

Beitrag von Besch »

Hallo zusammen,

ich möchte Etiketten bedrucken und die Vorlage dazu ist eine passende Tabelle.

Leider jedoch werden zu dieser Tabelle immer Umrandungen gedruckt, welche ich nicht haben will.

Ich nutze A-OO 4.1.3.

Ich habe bereits geprüft:
  • Tabelle -> Tabellenbegrenzungen -> KEIN Haken (macht im Ausdruck keinen Unterschied)
  • Tabelle -> Tabelleneingenschaften -> Umrandung -> keine
  • Tabelle -> Tabelleneingenschaften -> Umrandung -> weiße Rahmenfarbe -> Rahmen setzen
Aber egal, was ich tue. Auf dem Ausdruck ist immer ein Rand um jedes Tabellenfeld.

Wenn Ihr Euch die Vorlage anschauen wollt, ich habe sie von hier: https://www.avery-zweckform.com/vorlage-3474
(Word in A-OO geöffnet und als ODT gespeichert - so verwende ich die Vorlage).

Was kann ich noch tun, um den Rahmen im Ausdruck NICHT auf dem Papier zu haben?

Liebe Grüße
Besch
________________________________________________

Win7 * Apache Open Office 3.4.0.

Stephan
********
Beiträge: 11540
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Tabelle - Feldumrandungen aus - werden trotzdem gedruckt

Beitrag von Stephan »

in dem Dokument ist keine Tabelle(*), sondern die sichtbaren Rechtecke sind alles Rahmen (bzw. Textfelder) Du muss jedes Feld einzeln anklicken und die Umrandung/Linienstil auf "Keine" stellen oder die Umrandungsfarbe auf weiß.


(*)
Ja, ich sehe das im Navigator von OpenOffice eine Tabelle angezeigt wird, diese dient aber nur zur Verankerung der Rahmen.


Gruß
Stephan

Besch
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 26.01.2013 16:49

Re: Tabelle - Feldumrandungen aus - werden trotzdem gedruckt

Beitrag von Besch »

Hallo Stephan,

da muß erstmal einer draufkommen .... Wer baut solche Vorlagen ?????

Danke Dir, damit konnte ich mein Problem lösen.

Danke und liebe Grüße
Besch
________________________________________________

Win7 * Apache Open Office 3.4.0.

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1753
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: Tabelle - Feldumrandungen aus - werden trotzdem gedruckt

Beitrag von miesepeter »

Also ich kann über den Navigator interessanterweise keine Rahmen, sondern Lesezeichen (!) feststellen. Das kommt vermutlich daher, dass wir es mit einer Worddatei zu tun haben (Avery-Zweckform_3474.doc). Diese Rahmen werden bei mir im Navigator so bezeichnet: Blank_MP1_panel1, Blank_MP1_panel2 ... usw. Die Tabelle heißt "vorschriftsgemäß" Tabelle1 im Navigator.
Ich würde die "Lesezeichen"/Rahmen sämtliche löschen und einfach mit der Tabelle weiterarbeiten. Die Zeilenhöhe ist ja festgelegt auf 3,71 cm, die Spaltenbreite auf 7,0 cm. Das Problem dabei ist, dass die Tabelle, so wie sie jetzt aufgebaut ist, größer als der bedruckbare Teil (Satzspiegel) der A4-Seite ist. Man müsste also hier noch Seitenränder bzw. Tabelleneigenschaften anpassen. Wenn der Drucker mit 0 cm Seitenrand klarkommt, dann könnte es ja klappen.
Ich würde auf die Schnelle mit den Werkzeugen von OpenOffice/LibreOffice eine Etikettenseite aufbauen, was nicht zu schwierig ist, denn die Abmessungen sind ja gegeben: 70x37 mm, 3 Spalten, 8 Reihen...
Ciao

Stephan
********
Beiträge: 11540
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Tabelle - Feldumrandungen aus - werden trotzdem gedruckt

Beitrag von Stephan »

Also ich kann über den Navigator interessanterweise keine Rahmen, sondern Lesezeichen (!) feststellen.
ja, ist mir auch aufgefallen. Ohne es geprüft zu haben sind das die Ankerpunkte in den Zellen (also, weil die Zelle leer sind, die erste SChreibposition in dem leeren Absatz) dort hängen die 'Rahmen' dran und sind passenb ausgerichtet.
Das kommt vermutlich daher, dass wir es mit einer Worddatei zu tun haben (Avery-Zweckform_3474.doc)
ja, das nahm ich auch an.

Ich habe die Datei auch testweise in MS Word geöffnet und mir leuchtete, genau wie dem Frager, nicht ein warum die Datei auf so 'merkwürdige' Weise gelayoutet ist. Mutmaßlich ist das von einer Datei abgeleitet bei der es ursprünglich einmal eine technischen Grund dafür gab, mir fällt aber kein konkreter Grund ein.


Gruß
Stephan

Antworten