Arabische Internetseiten anerkennen

AOO/LO für MacOS, Solaris ...

Moderator: Moderatoren

Malika
Beiträge: 1
Registriert: Di, 16.02.2021 23:11

Arabische Internetseiten anerkennen

Beitrag von Malika »

Hallo liebe Leute,

Und zwar schreibe ich momentan eine Masterarbeit mit OpenOffice und muss hierfür meistens arabische Internetseiten in die Fußnote einfügen.

Leider kommen dann wenn ich den Link einfüge, unendlich viele Zahlen und Zeichen, also die arabischen Wörter werden nicht anerkannt . Wie kann man das einstellen, dass die anerkannt werden? Hoffe ihr versteht was ich meine.

Wäre sehr dankbar für jede Hilfe

Liebe Grüße,
Malika

Hiker
*****
Beiträge: 395
Registriert: Mo, 08.09.2014 21:34
Wohnort: Berlin

Re: Arabische Internetseiten anerkennen

Beitrag von Hiker »

Hallo,

ein Problem nach dem anderen:

Kannst Du im normalen Text arabische Schrift schreiben/darstellen? (Die verwendete Schriftart muss die entsprechenden Zeichen haben.)

Wie kopierst Du? Beim übliche Copy/Paste via Clipboard versucht Writer meist die Schrift zu erhalten und es werden Ersatzschriften eingeblendet, wenn die gewünschte Schriftart nicht vorhanden ist.

Bist Du sicher, dass die Ziffern nicht im Link enthalten sind? Viele Seiten nutzen verdeckte Session-Keys, die man erst beim Kopieren sieht.
Was bekommst Du, wenn der Link in einen einfachen Editor (wie Windows Notepad) kopierst.

Erst wenn die übernahme in den "normalen" Text problemlos ist, dann zur Fussnote wechseln und z.B. kontrollieren ob dort eine andere Schriftart gesetzt wird.

Mfg, Jörn

PS: und ich habe bisher nie probiert, wie von rechts nach links laufende Schrift bei Office integriert ist. Absatzweise umschalten geht ja noch, aber ein kurzes fremdschriftliches Zitat in einer Zeile könnte problematisch sein, wenn die Software nicht speziell darauf ausgelegt ist, was ich nicht annehme - das kostet Tempo...
Libre Office 6.3.1 (Win 10 Pro) / Libre Office 6.0.7 (Win8.1 Pro, Win 7 Pro) / AOO (Win 7)

Antworten