OO Portable 4.1.4 und Java

AOO/LO für die Hosentasche (USB-Stick)

Moderator: Moderatoren

Obelix 20960
*
Beiträge: 18
Registriert: Do, 14.05.2015 02:35

OO Portable 4.1.4 und Java

Beitrag von Obelix 20960 »

Ich verwende zZ. nur eine portable OpenOffice Version (4,1,4)! Bei einigen Funktionen, die ich aufrufe, erhalte ich immer wieder die Angabe
... Java Runtime benötigt ...
Jedoch wenn ich ein Java Euntime installiert habe und will das unter den Einstellzungen in OpenOffice eintragen, findet es keine Laufzeitumgebung.
Jetzt habe ich auf der DVD eines aktuellen PC Magazin unter System Essentials eine OpenOffice Version 4.1.7 entdeckt sowie auch eine Java JRE und habe es damit nochmals probiert - wie immer finder meine portable OpenOffice Version keine Laufzeit-Umgebung. Woran liegt das? Kann ich bei den portablen Versionen vielleicht gar kein Java integrieren?

Eddy
********
Beiträge: 2653
Registriert: So, 02.10.2005 10:14

Re: OO Portable 4.1.4 und Java

Beitrag von Eddy »

Probiere, ob das Problem auch mit einer 32 Bit Java Runtime auftritt.

Obelix 20960
*
Beiträge: 18
Registriert: Do, 14.05.2015 02:35

Re: OO Portable 4.1.4 und Java

Beitrag von Obelix 20960 »

hatte ich auch schon probiert, das Problem liegt da auch vor!

Stephan
********
Beiträge: 11725
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: OO Portable 4.1.4 und Java

Beitrag von Stephan »

Kann ich bei den portablen Versionen vielleicht gar kein Java integrieren?
Doch. Ich habe es auch aktuell geprüft und mit 4.1.1 (die naheliegendste Versionsnummer zu 4.1.4, die ich hier habe) funktioniert das.
Woran liegt das?
Vielleicht daran das Du beim Erststart ein vorhandenes OO-Benutzerverzeichnis integrioeren lässt? In jedem Falle gab es einige OO-Versionen in welchen über Extras OPtionen/Einstellungen kein Java aktivier- und änderbar war (*) und ich könnte miur denken das das vielleicht durch das Benutzerverzeichnis auf andere Versionen 'übertragen' werden könnte.

(*)
Java lies sich dort nur nutzen wenn Java vor der Installation von OO installiert war und so direkt bei der Installation erlkannt werden konnte und dann auch eingebunden wurde.


Gruß
Stephan

Antworten