Absturz nach Scannen

AOO/LO für die Hosentasche (USB-Stick)

Moderator: Moderatoren

Obelix_A

Absturz nach Scannen

Beitrag von Obelix_A » So, 14.03.2010 17:33

Hallo zusammen!

ich benutze OO schon seit fast 100 Jahren ;)
Seit es portable Versionen gibt nutze ich diese. Leider habe ich aber das Problem, dass seit einiger Zeit OO immer stehen bleibt, wenn ich ein Dokument scanne. Zwar wird es noch eingefügt, aber danach habe ich eine Auslastung von konstant 100% und muss OO per Taskmanager beenden.

Die einzige (nicht gerade komfortable) Lösung ist, mit GIMP zu scannen und in OO einzufügen.

Weiß jemand, was das sein könnte? In einem anderen Forum habe ich von einem Linux user gelesen, dessen OO immer wieder stehen geblieben ist, da konnte man durch Löschen bestimmter Dateien dafür sorgen, dass es wieder alles lief. Vielleicht gibts für mein Problem ja eine ähnlich einfache Lösung...

VIelen Dank schon mal
Obelix

lotharb
**
Beiträge: 47
Registriert: Sa, 23.10.2004 19:32
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

Re: Absturz nach Scannen

Beitrag von lotharb » So, 14.03.2010 21:17

Hallo Obelix

Hier kommen erst einmal einige Gegenfragen, um das Problem besser umreißen zu können:

1. Unter welchem Betriebssysstem betreibst du OOo portable?

2. Hast du, falls du eine Windows-Variante einsetzt, schon einmal den Task Manager bemüht, um herauszufinden, welches Programm hängt oder 100 % der CPU-Last auf sich zieht?

3. Wie läuft bei dir das Scannen ab? Was ich erwartet hätte: 1. Du startest ein Scan-Programm, 2. speicherst das Scan-Ergebnis ab, und 3. ziehst die erzeugte Grafikdatei in dein OOo-Dokument. So scheint es bei dir nicht zu laufen. Aber wie dann?

Viele Grüße
Lothar

Obelix_A

Re: Absturz nach Scannen

Beitrag von Obelix_A » Di, 16.03.2010 08:39

...ok, das ist das Problem, weil ich zwar weiß, was ich mache, aber woher sollen andere das denn wissen...

Also: Ich verwende OO Portable 3.2.0 Build 9483 unter Windows 7, einen CanoScan 5600F, dessen ScanIinterface noch ganz normal angezeigt wird. Ich kann alles oder Teile scannen, das Bild wird auch noch problemlos ins OO übertragen (Einfügen->Bild->Scannen->Anfordern) und angezeigt. Allerdings habe ich dann "die Sanduhr" über dem OO Fenster und im TaskManager hängt der Prozess "soffice.bin" mit 100% fest.

Einzige Lösung (ich habe den Rechner auch schon mal über Nacht stehen lasse, weil ich dachte, vielleicht verarbeitet OO intern noch was) ist das Abschießen des Prozesses.

Ich hoffe, diesmal war ich etwas deutlicher, wenn nicht - ich gebe gerne weitere Auskünfte, wenns der Problemlösung dient, denn ich habe früher (Windows XP und OO Portable) das Scannen gerne und oft genutzt.

Gruß
Obelix

felix82

Re: Absturz nach Scannen

Beitrag von felix82 » So, 23.05.2010 18:37

Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Es ist allerdings eine lokale Installation von OO.o 3.2.0 unter Win XP mit SP3. Scanner ist ein Canon LiDE 100 (mit MP Navigator EX 2.03 und Scanner Treiber 14.0.3). Die Vorgehensweise ist die gleiche. OpenOffice Writer muss danach über den Taskmanager beendet werden.

Uwe_

Re: Absturz nach Scannen

Beitrag von Uwe_ » Fr, 01.07.2011 17:01

Ich habe das Problem auch wenn ich den Scannertreiber CanoScan LiDE 100 14.0 (32-32) unter < Einfügen/Bild/Scannen/Quelle auswählen > gewählt habe. Wähle ich die "Quelle" WIA-WIA CanoScan LiDE 100 1.0 (32-32), tritt das Problem nicht auf, jedoch ist dieser Treiber schlechter in der Qualität bei Farbscans, also nur eingeschränkt gut.
Daher benutze ich ihn nur wenn die Qualität nicht so wichtig ist.
Eine qualitativ bessere Lösung ist es wenn man direkt das zum Scanner gehörende Programm MP Navigator EX 2.0 verwendet, das Bild speichert und das gespeicherte Bild in das Office Dokument einfügt.

Ich benutze Windows 7/64.

Patronus

Re: Absturz nach Scannen

Beitrag von Patronus » Di, 26.07.2011 23:36

Habe das gleiche Problem.

Canon KiDe 700F, neueste Treiber, Win7/64 - alle Updates und Patches, neuestes OO

Beim Scan aus OO heraus (einfügen/Bild/vom Scanner) bleibt OO stehen. Wenn man mit Taskmgr den Task beendet, sieht man noch ein leeres Message-Fenster, welches man nicht schließen kann.

Gast

Re: Absturz nach Scannen

Beitrag von Gast » Di, 26.07.2011 23:44

Hallo,
Canon KiDe 700F, neueste Treiber
Welcher Treiber? Mit Twain geht es nicht mehr, in 3.3 wurde die Schnittstelle entfernt.
http://thread.gmane.org/gmane.comp.open ... cus=101350

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast