Abrunden

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Sith Lord
Beiträge: 3
Registriert: Di, 21.08.2007 20:08

Abrunden

Beitrag von Sith Lord » Di, 21.08.2007 20:15

Hi Leute,
Ich bin neu hier und habe gleich zu Beginn eine Frage, undzwar:
Ist es möglich OO Calc so einzustellen, dass es nich auf nur 2 Stellen hinter dem Komma rundet, sondern so, dass es die Ergebnisse so genau wie möglich wieder gibt?

Gruß Sith Lord

Gast2

Re: Abrunden

Beitrag von Gast2 » Di, 21.08.2007 20:29

Hallo Sith Lord,

Dass Calc intern nicht runden soll, kannst Du einstellen in
Extras-Optionen-Calc->Berechnen->Genauigkeit wie angezeigt (Haken setzen)

Ciao

Benutzeravatar
Sith Lord
Beiträge: 3
Registriert: Di, 21.08.2007 20:08

Re: Abrunden

Beitrag von Sith Lord » Di, 21.08.2007 20:36

VIELEN DANK
für die schnelle Antwort. Brauche nämlich eine möglichst genaue Berechnung für den Matheunterricht MORGEN :lol: . Also gottseidank, dass es solche Foren gibt^^. Und natürlcih solche netten Leute, die schnell und präziese antworten :D . THX

Stephan
********
Beiträge: 10633
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Abrunden

Beitrag von Stephan » Di, 21.08.2007 20:47

Dass Calc intern nicht runden soll, kannst Du einstellen in
Extras-Optionen-Calc->Berechnen->Genauigkeit wie angezeigt (Haken setzen)
diese Einstellung bewirkt das genaue Gegenteil, es wird also gerundet.

Bei keinem Haken wird nicht gerundet, wobei in beiden Fällen auch die in der Formatierung der Zelle festgelegte Nachkommastellenzahl Bedeutung hat, denn natürlich ist die Wirkung des Rundens bei "Genauigkeit wie angezeigt" nicht zu merken wenn eine hinreichend große Stellenanzahl eingestellt ist.



Gruß
Stephan

Benutzeravatar
Sith Lord
Beiträge: 3
Registriert: Di, 21.08.2007 20:08

Re: Abrunden

Beitrag von Sith Lord » Di, 21.08.2007 21:02

Nun ja, ich kann nur soviel sagen es hat geklappt. Hab das gewünschte ergebnis erreicht :wink: . Nun is mir ncoh eine Frage eingefallen und ich möchte nich unbedingt einen neuen Theard öffnen.
Meine Frage:
WIe kann man einstellen, dass mit den allen Zahlen die in einer Spalte stehen, das gleiche durchgeführt wird. Ist jetzt möglicherweise etwas merkwürdig formuliert, aber ich weis einfach nicht, wie ich das umschriebn soll. Am besten wirds sein, wenn ich ein Beispiel mache.

In Spalte A1 steht die Zahl 6, in A2 die Zahl 12, in A3 24, in A4 48...... kurz gesagt es soll immer verdoppelt werden (oder eben auch +2 oder immer -23 oder so gerecht werden) :lol: :lol: :lol: . Mit einfachem Makieren der Spalte und nach untenziehn klappts nicht. das bekomme ich meistens +1 gerechnet :? .

Ich mit dem dem Prog. noch nicht so vertraut, weil ich mich heute zum ersten Mal richtig damit beschäftige ;-).

Gast2

Re: Abrunden

Beitrag von Gast2 » Di, 21.08.2007 21:27

Sith Lord hat geschrieben: In Spalte A1 steht die Zahl 6, in A2 die Zahl 12, in A3 24, in A4 48...... kurz gesagt es soll immer verdoppelt werden
in A1 schreibst Du 6
in A2 =A1*2
und ziehst die Formel runter
(oder eben auch +2
in A1 12
in A2 14 (was +2 ist)
*beide* Zellen markieren
und runter ziehen

oder mit der Formel aus dem 1. Beispiel
in A1 12
in A2 =A1+2
und die Formel runter kopieren

Eia
********
Beiträge: 2614
Registriert: Sa, 23.12.2006 07:40

Re: Abrunden

Beitrag von Eia » Mi, 22.08.2007 07:01

Sith Lord hat geschrieben:Nun ja, ich kann nur soviel sagen es hat geklappt. Hab das gewünschte ergebnis erreicht :wink:
Das solltest Du noch mal genauer prüfen, bzw. Dir sicher sein, was in Deinen Formeln wirklich geschieht.
Nach Deiner ursprünglichen Fragestellung ist anzunehmen, dass diese Option "Genauigkeit wie angezeigt" nicht ausgewählt sein sollte und Du stattdessen im Zellformat ein Zahlenformat mit mehr Nachkommastellen auswählen solltest.
Normalerweise (wenn man diese Option nicht aktiviert) rechnet Calc immer genau, es wird nur in der Anzeige gerundet oder wenn Du das ausdrücklich als Formel mitgibst.
Beispiel:
Bei 1,256/13 wird als Ergebnis angezeigt: 0,1
Tatsächlich lautet das Ergebnis 0,09661538462 und mit dieser Zahl würde Calc auch weiterrechnen, wenn das Ergebnis in einer weiteren Formel verwendet wird.
Wenn Du "Genauigkeit wie angezeigt" eingestellt hast, ist das Ergebnis 0,10000000000 und Calc rechnet also mit einer gerundeten Zahl weiter, wenn Du dieses Ergebnis weiter verwendest.

und ich möchte nich unbedingt einen neuen Theard öffnen.
Aus einem bestimmten Grund? Eigentlich ist es für alle übersichtlicher, wenn pro Frage ein neuer Thread mit passendem Titel eröffnet wird.

mfG

Lauufer

Re: Abrunden

Beitrag von Lauufer » Sa, 03.11.2007 17:59

Habe auch eine Frage zum Runden:
Das mit dem internen Runden ausschalten ist ja schön und gut,
aber kann man auch einstellen, dass eine Zelle den genau berechneten Wert anzeigt und eben nicht den gerundeten.
Danke

Karolus
********
Beiträge: 7063
Registriert: Mo, 02.01.2006 19:48
Kontaktdaten:

Re: Abrunden

Beitrag von Karolus » Sa, 03.11.2007 18:34

Hallo
Du möchtest möglichst alle relevanten Stellen hinter dem Komma ? -

->Kontextmenü(Rechtsklick)-->Zellen formatieren-'Zahlen'
unten links im Feld Zahlenformatcode zb.
0,###############
gibt bis zu 15 Kommastellen -falls nötig- aus.

Gruß Karo
AOO4, LO4.3, LO4.4 LinuxMint17.2

Lauufer

Re: Abrunden

Beitrag von Lauufer » So, 04.11.2007 14:42

Tja schön wärs.
Habe in zwei verschiedenen Zellen die Werte 780 und 255.
In der nächsten Zelle hab ich die Formel Division von A durch B, also 780:255.
Macht nach Adam Riese oder mit dem Taschenrechner 3,0588.
Auch wenn ich das Zahlenformat ändere, gibt er mir den Wert 3 als Ergebnis!!
Keine Ahnung warum!!

Laufer

Re: Abrunden

Beitrag von Laufer » So, 04.11.2007 14:45

Habe noch mal ein bißchen gesucht, glaube das liegt an der Formel.
Da heißt es "gibt den ganzzahligen Teil einer Division an".
Aber wie mache ich das dann? Das muss doch gehen!

Karolus
********
Beiträge: 7063
Registriert: Mo, 02.01.2006 19:48
Kontaktdaten:

Re: Abrunden

Beitrag von Karolus » So, 04.11.2007 17:27

Hallo

Welche Formel benutzt du denn ?
Bei mir ergibt:
=788/255
3,05882352941176
bei Verwendung des obengenannten Formatcodes.

Hier eine Kopie aus der OOo-hilfe:(Liste der unterstützten Operatoren in Calc)
Operatoren in OpenOffice.org Calc
In OpenOffice.org Calc stehen Ihnen die folgenden Operatoren zur Verfügung:
Arithmetische Operatoren
Diese Operatoren liefern numerische Ergebnisse.
Operator Name Beispiel
+ (Plus) Addition 1+1
- (Minus) Subtraktion 2-1
- (Minus) Negation -5
* (Stern) Multiplikation 2*2
/ (Schrägstrich) Division 9/3
% (Prozent) Prozent 15%
^ (Caret) Potenzierung 3^2

Vergleichsoperatoren
Diese Operatoren liefern den Wahrheitswert WAHR oder FALSCH.
Operator Name Beispiel
= (Gleichheitszeichen) Gleich A1=B1
> (Größer als) Größer als A1>B1
< (Kleiner als) Kleiner als A1<B1
>= (Größer gleich) Größer oder gleich A1>=B1
<= (Kleiner gleich) Kleiner oder gleich A1<=B1
<> (Ungleich) Ungleich A1<>B1

Textoperator
Der Operator verknüpft einzelne Texte zu einem Gesamttext.
Operator Name Beispiel
& (Und) Textverknüpfung Und "Sun" & "day" ergibt "Sunday"

Bezugsoperatoren
Diese Operatoren verknüpfen Zellbereiche.
Operator Name Beispiel
: (Doppelpunkt) Bereich A1:C108
! (Ausrufezeichen) Schnittmenge SUMME(A1:B6!B5:C12)
Hier liegen die Zellen B5 und B6 in der Schnittmenge, und ihre Summe wird berechnet.
Gruß Karo
AOO4, LO4.3, LO4.4 LinuxMint17.2

Gert Seler
*******
Beiträge: 1763
Registriert: Di, 03.10.2006 18:05

Re: Abrunden

Beitrag von Gert Seler » So, 04.11.2007 18:04

Hallo Laufer,
mit : "Format" --->"Zellen" --->"Zahlen" ....."Optionen" ....."Nachkommastellen"
wird die Anzahl der Nachkommastellen von 0 bis 15 eingestellt. Je nach Einstellung wird die letzte Nachkommastelle eventuell aufgerundet,
wenn der folgende Dezimalwert >=5 ist.


mfg
Gert
Es gibt nichts gutes, außer man tut es.
Win7_64 / LO_4.4.5.2

Lauufer

Re: Abrunden

Beitrag von Lauufer » So, 04.11.2007 18:26

Ich habe eine StarOffice Version installiert, das scheint das Problem zu sein. Dann werde ich mal das OpenOffice runterladen.

Lauufer

Re: Abrunden

Beitrag von Lauufer » So, 04.11.2007 19:07

Ohje, da habe ich mich ganz schön blöd angestellt!!!
Ich hatte die Formel mit Einfügen Funktion erstellt, und das war natürlich ungeschickt. Mit der normalen Eingabe gehts auch im StarOffice!
Aber eine generelle Frage ist Open oder StarOffice besser?
Danke für alle Antworten

Antworten