Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms?

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Flying Lotus
**
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 16.11.2011 12:30

Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms?

Beitrag von Flying Lotus » Di, 08.07.2014 18:03

Win7 x64, Libreoffice Version: 4.2.5.2

Hi,
ist es möglich die Beschriftung der Balken umbrechen zu lassen, z.B auf zweizeilig?
Ich konnte trotz google keine wirkliche Lösung finden. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, daher die Details siehe Screenshot und angehängte Datei. Ziel ist es, den Platz in der Breite eher für den Diagramminhalt zu nutzen und nicht für die Beschriftung.
Beispiel Diagramm.png
Beispiel Diagramm.png (6.26 KiB) 3418 mal betrachtet

Danke und viele Grüße
Dateianhänge
Beispiel Zeilenumbruch.ods
(32.54 KiB) 48-mal heruntergeladen

Stephan
********
Beiträge: 11170
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Stephan » Di, 08.07.2014 18:11

ist es möglich die Beschriftung der Balken umbrechen zu lassen, z.B auf zweizeilig?
Füge in der entsprechenden Zelle einen Umbruch ein, Cursor an die gewünschte Stelle und STRG+ENTER, das wird im Diagramm dann übernommen.

Gruß
Stephan

Flying Lotus
**
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 16.11.2011 12:30

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Flying Lotus » Di, 08.07.2014 18:18

Hallo Stephan,
danke für deine Antwort, sorry, ich hatte völlig vergessen zu erwähnen, dass ich auf den Tipp auch gestoßen war. Das Problem war, dass dann die Beschriftung nicht mehr bündig ist:
Beispiel Diagramm2.png
Beispiel Diagramm2.png (5.4 KiB) 3406 mal betrachtet
Gibts es dafür eventuell eine Option? Das linksbündige Formatieren der Zellen bewirkt leider nichts.

Viel Grüße

Stephan
********
Beiträge: 11170
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Stephan » Di, 08.07.2014 18:57

Gibts es dafür eventuell eine Option?
Nicht das ich wüsste.

Entweder ordne die Beschriftung rechts des Diagramms an oder nutze für die eine Beschriftung ein Textobjekt (siehe Zeichenleiste) womit Du die Beschriftung händisch machst und über die automatische Beschriftung legst.
Das linksbündige Formatieren der Zellen bewirkt leider nichts.
ähh ... ja, was auch? Der Text im Diagramm ist doch ohnehin links.?


Gruß
Stephan

Flying Lotus
**
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 16.11.2011 12:30

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Flying Lotus » Di, 08.07.2014 19:02

Stephan hat geschrieben: Nicht das ich wüsste.
Entweder ordne die Beschriftung rechts des Diagramms an oder nutze für die eine Beschriftung ein Textobjekt (siehe Zeichenleiste) womit Du die Beschriftung händisch machst und über die automatische Beschriftung legst.
Ja das habe ich befürchtet, wird bei Tabellen mit 30-40 Kategorien halt sehr umständlich.
ähh ... ja, was auch? Der Text im Diagramm ist doch ohnehin links.?
Das stimmt, hatte noch die verrückte Hoffnung, das die Linksbündigkeit sich an auf die "Felder" und nicht auf den Text in den Felder anwenden ließe..


Viele Grüße

Stephan
********
Beiträge: 11170
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Stephan » Di, 08.07.2014 19:35

wird bei Tabellen mit 30-40 Kategorien halt sehr umständlich.
Automatisch ginge der andere Vorschlag den ich nun garnicht sooo hässlich finde:
diagramm_anders.gif
diagramm_anders.gif (12.59 KiB) 3384 mal betrachtet

Außerdem kannst Du die Beschriftung auch in Zellen anordnen und das Diagramm darüber legen und mit transparentem Hintergrund versehen, dann hast Du es leichter.


Gruß
Stephan

Flying Lotus
**
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 16.11.2011 12:30

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Flying Lotus » Di, 08.07.2014 20:27

Soo hässlich finde ich den auch nicht. Das Problem ist nur, dass ich andere Diagramme habe, die mir leider nur als Screenshot vorliegen. Die Versuche ich praktisch weitestgehend zu imitieren, um eine gewissen Einheitlichkeit zu erreichen. Der Vorschlag mit der Beschriftung in Zellen klingt spannend, werde damit mal ein wenig rumspielen und mich dann nochmal melden!

Flying Lotus
**
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 16.11.2011 12:30

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Flying Lotus » Di, 08.07.2014 20:57

OK, habe mal auf die Schnelle ein wenig gepfuscht:
Beispiel Diagramm3.png
Beispiel Diagramm3.png (6.67 KiB) 3372 mal betrachtet
So sieht es jetzt im Writer eingefügt aus. Es ist also ein Diagramm mit einer Tabelle als Beschriftung. Kann man die Tabelle irgendwie an das Diagramm tackern oder gruppieren? Ich befürchte, dass die beiden im weiteren Verlauf wieder irgendwie auseinander geraten...

Stephan
********
Beiträge: 11170
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Stephan » Di, 08.07.2014 21:25

Kann man die Tabelle irgendwie an das Diagramm tackern oder gruppieren?
kopiere sie direkt ins Diagrammobjekt - betreffende Calc-Zellen markieren, kopieren, Diagramm doppelklicken und im Editiermodus das Kopierte ins Diagramm einfügen.


Gruß
Stephan

Flying Lotus
**
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 16.11.2011 12:30

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Flying Lotus » Mi, 09.07.2014 16:01

Hey Stephan,
ich hoffe du liest das hier noch. Dein Tipp hat funktioniert, tausend Dank dafür :)
Eine kleine Anmerkung noch, falls andere irgendwann auf diesen Thread stoßen:

Die Beschriftung wurde in Calc erstellt (Die Zellen waren so formatiert, dass die Schrift vertikal mittig ausgerichtet wurde) und dann im Diagramm im Writer eingefügt. Wenn ich die Beschriftung im Diagramm in Calc eingefügt habe und dann das Diagramm im Writer einfügen wollte, wurde die Beschriftung leider nicht mitkopiert. Außerdem muss man mit der Zellenhöhe experimentieren, da eine Veränderung der Größe nach dem Einfügen leider nur eine Verzerrung (ähnlich wie bei einem Bild, das man streckt) bewirkt. Die nachträgliche Anpassung der Zellenhöhe, also im Diagramm, das bereits im Writer eingefügt wurde, ist mir nicht gelungen.
Außerdem musste ich das Diagramm mit Beschriftung im Writer manuell auf die richtige Breite friemeln, da sonst meine Seitenränder nicht beachtet wurden. Anbei noch ein Screenshot:
Beispiel Diagramm4.png
Beispiel Diagramm4.png (6.37 KiB) 3319 mal betrachtet
Insgesamt also eine recht schwere Geburt und potenziell sicherlich verbesserungswürdig aber immerhin klappt es jetzt.

Viele Grüße
FL

Flying Lotus
**
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 16.11.2011 12:30

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Flying Lotus » Do, 10.07.2014 12:04

Wie ich gerade feststellen musste, ist diese Lösung zur Zeit leider doch nicht praktikabel. Die eingefügte Beschriftung, also die Tabelle, wird nicht gespeichert, bzw. nach dem Speichern des Dokuments im Writer, Schließen und wieder öffnen ist die Beschriftung verschwunden... Wird sich wohl um einen Bug handeln :(

WiM

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von WiM » Do, 10.07.2014 13:51

Hallo Flying Lotus,
ich habe mit dem Textobjekt experimentiert. Nachstehend meine Vorgehensweise:
1. Einzufügenden Text kopiert (aus Calc A1:A3).
2. Textobjekt über dem Diagramm aufgezogen (etwas nach rechts versetzt damit die Balken noch zu erkennen waren).
3. Text eingefügt und entsprechend angepaßt.
4. Textobjekt an die gewünschte Stelle verschoben.
5. Achse gelöscht.
6. Diagramm nach Writer kopiert.
Flying Lotus hat geschrieben:...Die eingefügte Beschriftung, also die Tabelle, wird nicht gespeichert, bzw. nach dem Speichern des Dokuments im Writer, Schließen und wieder öffnen ist die Beschriftung verschwunden...
Unter OOo 3.3.0 /Win7 x64 verläuft alles ordnungsgemäß (sowohl mit der Kopie von Calc als auch mit dem Textobjekt). Eine LO Vers. 4.2.5.2 habe ich im Moment nicht zur Hand und kann das von Dir beschriebene Verhalten somit nicht nachvollziehen.
Gruß Wim

clag
********
Beiträge: 3565
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von clag » Do, 10.07.2014 14:40

Hallo Flying Lotus

wenn du das Diagramm als GDI Objekt einfügst sollte es überhaupt keine Probleme geben
aber auch das verschwinden des Textelement aus dem Diagramm kann ich nicht nachvollziehen

probierst und guckst du hier
Beispiel Zeilenumbruch_2.ods
(25.66 KiB) 41-mal heruntergeladen
Diagramm_als_GDI_.odt
(19.84 KiB) 39-mal heruntergeladen
viel Spaß
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.6 / Firefox

Flying Lotus
**
Beiträge: 20
Registriert: Mi, 16.11.2011 12:30

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von Flying Lotus » Do, 10.07.2014 16:37

Hallo ihr beiden,
die Möglichkeit Diagramme als GDI-Objekte einzufügen kannte ich noch nicht, danke für den Tipp. Allerdings sind sie dann nicht mehr editierbar, zB Balkenfarbe ändern, das sehe ich richtig oder? Wenn ich das GDI Diagramm im Writer in der Größe ändere kommt es bei mir zu den Verzerrungen der Beschriftung, eben wie bei einem Bild.

@WiM: Was genau meinst du mit "Textobjekt"? Ich habe bisher immer die Zellen in Calc markiert, kopiert und einfach über STRG+V in Writer, im Diagramm eingefügt (also vorher Doppelklick ins Diagramm) eingefügt. Du machst anscheinend da etwas anderes? Ist mir nicht ganz klar, sorry.

@clag: Ich habe dir das ODT nochmal angehängt mit dem Verzerrungsproblem, eventuell ist es dann besser nachvollziehbar.
Diagramm_als_GDI_2.odt
(31.75 KiB) 40-mal heruntergeladen
Ich habe hier auch nochmal 2 Screenshots von meinem "Speicherproblem" gemacht (extra in einem neuen Dokument, nicht dass es noch an dem einen Dokument liegt...):
Vor dem Speichern:
Vor Speichern.png
Vor Speichern.png (17.79 KiB) 3232 mal betrachtet
Nach dem Speichern und Schließen der ODT, dann wieder geöffnet:
Nach Speichern.png
Nach Speichern.png (5.72 KiB) 3232 mal betrachtet

wgm.hau

Re: Zeilenumbruch bei der Beschriftung eines Balkendiagramms

Beitrag von wgm.hau » Do, 10.07.2014 17:59

Flying Lotus hat geschrieben:@WiM: Was genau meinst du mit "Textobjekt"?
Hallo Flying Lotus,
falls noch nicht geschehen, aktiviere bitte Ansicht/Symbolleisten/Zeichnen und wähle aus dieser Symbolleiste die Schaltfläche T aus und verfahre wie oben beschrieben.
Gruß Wim

Antworten