Probenplanung

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

krt
Beiträge: 2
Registriert: So, 29.03.2015 08:58

Probenplanung

Beitrag von krt » So, 29.03.2015 13:22

Liebe Leute,
einen Probenplan für ein Theaterprojekt aufzustellen ist meist eine sehr langwierige Sache. Daher möchte ich dies zukünftig mit Tabellenkalkulation lösen. Leider stoße ich dabei an meine Grenzen. Was ich möchte:

1) Pro Datum sollen die entsprechenden Szenen in einer Zelle aufgeführt werden.
2) Und ebenfalls pro Datum sollen die Darsteller der betreffenden Szenen in einer Zelle erscheinen.



Hm, anscheinend wird mein Sreenshot nicht hochgeladen, daher eine kurze Beschreibung meiner Ausgangstabelle. In den Spalten A, B und C steht das jeweilige Datum einer Szenenprobe, in Spalte D der Name der jeweiligen Szene. Und in in den Spalten E bis H die jeweiligen Rollen, wobei in den Zellen der jeweilige Name des Schauspielers steht.

Nun möchte ich, da bei vielen Rollen und Szenen die Tabelle sehr unübersichtlich wird, pro Probentag Szenen und Darsteller jeweils in eine Zelle ausgeben.

Beispiel:
29.3.15 | 1. Szene "Heldentot" 2. Szene "Brautschau" | Anja, Gerd, Ludmilla, Peter

Für Tipps wäre ich sehr dankbar :-)

PS: Habe nahezu alles zum Suchbegriff „Dienstplan“ durchgemacht. Leider passt kaum etwas zu meinem Problem.

mikeleb
******
Beiträge: 637
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Probenplanung

Beitrag von mikeleb » So, 29.03.2015 13:40

Hallo,

ein Screenshot wäre hier auch wenig hilfreich. Besser wäre, wenn du eine Beispieldatei hochladen würdest (ggf. die Namen verfälschen).
Ich denke für dein Problem wäre eine Pivottabelle besser geeignet, um eine übersichtliche Darstellung zu erlangen.
Deine Vorstellung lässt sich auch realiseren, meines Wissens aber (nur bzw. am einfachsten) per Makro.
Gruß,
mikeleb

krt
Beiträge: 2
Registriert: So, 29.03.2015 08:58

Re: Probenplanung

Beitrag von krt » So, 29.03.2015 13:54

Sorry, leider wird auch meine Beispieldatei nicht hochgeladen. Habe schon an die Administratoren geschrieben. Danke für den Tipp "Pivottabelle". Werde ich testen! Mit Makros kenne ich mich leider noch gar nicht aus. Bislang versuchte ich es mit WENN() und ZÄHLENWENN(), allerdings ohne brauchbaren Erfolg.

Aha, wenn ich auf das Verkehrszeichen bei "Status" klicke, heißt es, mein Kontingent für Anhänge sei bereits erschöpft. Komisch, schon mit 41 KB?

Stefan HE
**
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 28.03.2015 22:08

Matrixformel nach unten ziehen

Beitrag von Stefan HE » So, 29.03.2015 21:12

Hallo, ich stehe kurz vor einer Lösung,
allerdings muss ich dafür noch ein Problem lösen:
Zu jedem Probentermin soll folgende Matrixformel in einer einzigen Zelle nebendran stehen

Code: Alles auswählen

{=KGRÖSSTE(WENN($A$6:$C$10=$B$43;ZEILE($A$6:$C$10));C43)}
Sie liefert mir eine Zahl. Jetzt kann ich diese Matrixformel allerdings nicht nach unten neben alle anderen Probentermine ziehen.
Ich habe schon versucht, Summenprodukt oder Mdet in diese Zelle mit einzubauen, aber es liefert #Wert!

Wenn ich über diese Hürde bin, ist es aus meiner Sicht geschafft (natürlich folgt dann die Lösung).

Gruß,
Stefan

mikeleb
******
Beiträge: 637
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Probenplanung

Beitrag von mikeleb » So, 29.03.2015 21:23

Hallo,

eine Matrixformel kannst du nach unten ziehen, wenn du während des Ziehens die Strg-Taste gedrückt hältst.
Gruß,
mikeleb

Stefan HE
**
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 28.03.2015 22:08

Re: Probenplanung

Beitrag von Stefan HE » Mo, 30.03.2015 08:35

Danke!
Ah, jetzt geht es auch. Und nachdem Ich $B$43 gegen B43 ersetzt habe, liefert es auch richtig!

Gruß,
Stefan
Dateianhänge
probentabelle.ods
(13.97 KiB) 24-mal heruntergeladen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste