gefundenen Wert Markieren

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Forscher
*
Beiträge: 14
Registriert: So, 14.05.2017 11:28

gefundenen Wert Markieren

Beitrag von Forscher » Mi, 16.08.2017 18:07

Moin

Hallo mein Problem was ich lösen möchte ist
Ich habe 12 Tabellenblätter(Monate) in jeden Monat wird ein wert aus einer externen Tabelle (Lohnsteuer) heraus gesucht bis hierhin alles O.K.
Jetzt möchte ich eben diesen Wert in der Externen Tab.(Lohnsteuer) Markiert bzw. Farbig hinterlegt haben.
Mir fehlt ein Lösungsansatz für eine Formel
vielleicht Bedingte Formatierung ,aber wie unterscheide ich die einzelnen Monate
Sinn des ganzen ist zu Kontrollieren ab die richtigen Werte genommen wurden

hat jemand 1oder 2 ideen

danke

HeritzP
*****
Beiträge: 234
Registriert: So, 22.12.2013 11:23

Re: gefundenen Wert Markieren

Beitrag von HeritzP » Mi, 16.08.2017 19:57

Hallo,

eine Beispieldatei wäre hilfreich, um den Aufbau zu sehen.
Sind das 12 Werte für jede Tabelle, oder nur 1 Wert?

Gruß HeritzP

Forscher
*
Beiträge: 14
Registriert: So, 14.05.2017 11:28

Re: gefundenen Wert Markieren

Beitrag von Forscher » Mi, 16.08.2017 20:53

in den einzelnen Monatstab.ist bloß ein wert der aus der LOHNSTEUERTABELLE gesucht wurde die mit der Formel
INDEX($Lohnsteuer.$A$3:$C$6104;VERGLEICH($C$55;$Lohnsteuer.$A$7:$A$6104;2);VERGLEICH($Lohnsteuer.$B$5;$Lohnsteuer.$B$8:$B$6104;0))
gesucht wird
Und genau dieser Wert soll in der Lohnsteuertab. Markiert werden.
Aber wie gesagt ich habe 12 Monate

Klingt als ob eine idee in deinen Kopf ist lass es raus.bitte bitte

HeritzP
*****
Beiträge: 234
Registriert: So, 22.12.2013 11:23

Re: gefundenen Wert Markieren

Beitrag von HeritzP » Mi, 16.08.2017 21:25

Hallo,

wenn es nur 1 Wert ist, wird dieser aus der Tabelle1 verglichen.
Steuertabelle1.ods
(13.78 KiB) 36-mal heruntergeladen

Gruß HeritzP

echo
******
Beiträge: 666
Registriert: Fr, 14.11.2008 15:27
Wohnort: BRA - Nds

Re: gefundenen Wert Markieren

Beitrag von echo » Do, 17.08.2017 10:13

Hallo
wenn ich das richtig verstehe so möchtest du überprüfen ob der jeweilige Zellwert (E4) in den folgenden Tabellenblättern Tabelle2 bis Tabelle4 in der Zelle A1 steht.

Na denn Bedingte Formatierung; Formel ist für E4
Du kannst die Blattnamen in eine Matrix-Konstante einfügen und diese Formel in der bed. Formatierung verwenden:
SUMMENPRODUKT(ZÄHLENWENN(INDIREKT("'"&{"Tabelle2"."Tabelle3"."Tabelle4"}&"'!A1");E4))

Gruß Holger
Steuertabelle1.ods
(18.09 KiB) 26-mal heruntergeladen


Nachtrag:
Sind die Tabellenblätter wie hier durchnummeriert kannst du die Formel auch ein wenig abkürzen:
SUMMENPRODUKT(ZÄHLENWENN(INDIREKT("'"&"Tabelle"&ZEILE($A$2:$A$4)&"'!A1");E4))
Zeile(A2) .... Zeile(A4) liefert die Nummerierung 2 ... 4

HeritzP
*****
Beiträge: 234
Registriert: So, 22.12.2013 11:23

Re: gefundenen Wert Markieren

Beitrag von HeritzP » Do, 17.08.2017 17:12

Hallo,

so etwas wie echo hatte Ich auch probiert.Leider funktionierte das nicht in der bedingten Formatierung, bis Ich die Formel mit SUMMENPRODUKT() gesehen habe.

Code: Alles auswählen

SUMMENPRODUKT(KKLEINSTE(Tabelle2.$A$1:Tabelle4.$A$1;ZEILE($A$1:$A$3))=E4)
Wie bei echo wird der erste und letzte Tabellenname eingegeben.Bei ZEILE() die Anzahl der Tabellen anpassen.

Sollte für Libre/OpenOffice vor dem "!A1" nicht ein Punkt sein, so "'.A1"?

Gruß HeritzP

Forscher1

Re: gefundenen Wert Markieren

Beitrag von Forscher1 » So, 20.08.2017 11:23

Moin
Besten Dank
Mit ein wenig Probieren habe ich ein gutes Ergebnis bekommen
möchte nur eine Rückmeldung geben

Danke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste