Datenabgleich mit Calc

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Satarr
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 11.09.2017 13:28

Datenabgleich mit Calc

Beitrag von Satarr » Do, 14.09.2017 23:08

Hallo,
die Frage, die ich hier stelle, ist etwas komplizierterer Natur. Ich hoffe, dass sich trotzdem jemand findet, der sie mir beantworten kann.

Ich besitze 2 Calc-Dateien.
In der einen Datei befinden sich an die 65.000 E-Mail-Adressen - Diese Liste besteht zwecks Import in ein CRM-System, mit dem wir beruflich unsere Klienten anmailen.
In der anderen Datei befinden sich etwa 2.200 E-Mail-Adressen - mit Unsubs (also Leuten, die den Newsletter meines Unternehmens de-abonniert haben und jede weitere Kontaktaufnahme vermeiden wollen)

Nun zu meinem Problem: Die 2.200 E-Mail-Adressen gehören zu Empfängern, die unter keinen Umständen von mir mit einer E-Mail "beglückt" werden dürfen - doch sie sind gleichzeitig eine Teilmenge der 65.000 E-Mail-Adressliste, die in das CRM-System importiert werden soll.
Sprich: Die 2.200 Klienten, die ich glücklicherweise in einer separaten Liste vorliegen habe, tummeln sich noch irgendwo unter den anderen 65.000!

Gibt es irgendeine Möglichkeit, diese zwei Listen/Dateien so auslesen zu lassen, dass mir die 2.200 kontaktscheuen E-Mail-Klienten von Calc angezeigt werden, damit ich sie aus meiner 65.000er Liste entfernen kann ?

Ich habe es schon damit probiert, die 2.200 E-Mail-Klienten einfach unten an meine größere E-Mail-Liste dranzuhängen und sie vom Dublettenfilter a) entweder markieren zu lassen oder b) entfernen zu lassen. Im Fall a) ist, trotz Befolgung einer Anleitung hier im Forum, absolut nichts passiert, im Fall b) wurden erheblich mehr E-Mail-Klienten entfernt, als Dubletten vorlagen (das ist garantiert, ich habe den Vorgang mehrfach wiederholt und die Menge der entfernten E-Mail-Klienten war von mal zu mal deutlich unterschiedlich)

Ich hoffe, mit dieser Frage sprenge ich nicht den Rahmen.
Im Voraus schon mal Danke für die Hilfe!

P.S: Ich habs hier noch einmal graphisch dargestellt, damit es eingängig ist 8)
Dateianhänge
Calc-Problem Veranschaulichung.png
Calc-Problem Veranschaulichung.png (19.31 KiB) 961 mal betrachtet

paljass
******
Beiträge: 641
Registriert: Do, 25.10.2012 07:25

Re: Datenabgleich mit Calc

Beitrag von paljass » Fr, 15.09.2017 06:28

Hi,
lies mal hier nach was zum Thema Crossposting geschrieben steht.

(Crosspost: https://www.openoffice-forum.de/viewtop ... f=5&t=8015 )

Zum Thema:
Du könntest in deiner großen Datei in einer Hilfsspalte mit der Formel =zählenwenn(Bereich 2. Datei;a1) rausfinden, ob die Adresse in der großen Datei auch in der kleinen vorkommt (Ergebnis der Formel wäre dann 1).
Anschließend filterst du nach Hilfsspalte = 0 und lässt dir das Ergebnis in eine andere Tabelle ausgeben.

Gruß
paljass
EDV ist wie U-Boot fahren - machst du ein Fenster auf, fangen die Probleme an.

Satarr
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 11.09.2017 13:28

Re: Datenabgleich mit Calc

Beitrag von Satarr » Fr, 15.09.2017 09:13

Erstmal danke für die schnelle Antwort - den Crosspost habe ich abgesetzt, weil ich fälschlicherweise der Annahme war, dieser Post sei gelöscht worden - aber jetzt ist er wieder aufzufinden.

Ich habe die Formel einmal eingegeben.
Herausgekommen ist die Meldung "Err:508"
Muss der Wert "Bereich" in =zählenwenn(Bereich 2.Datei;a1) noch konkretisiert werden?

Mondblatt24
****
Beiträge: 130
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Datenabgleich mit Calc

Beitrag von Mondblatt24 » Fr, 15.09.2017 09:27

Hallo,
Muss der Wert "Bereich" in =zählenwenn(Bereich 2.Datei;a1) noch konkretisiert werden?
davon kannst Du ausgehen.

Im Anhang ein kleines Beispiel.

Gruß Peter
Dateianhänge
Zählenwenn.ods
(9.39 KiB) 22-mal heruntergeladen
LO 5.3.7; LO 5.4.3; LO 5.4.3 Portable; AOO Portable 4.1.4

paljass
******
Beiträge: 641
Registriert: Do, 25.10.2012 07:25

Re: Datenabgleich mit Calc

Beitrag von paljass » Fr, 15.09.2017 09:29

Muss der Wert "Bereich" in =zählenwenn(Bereich 2.Datei;a1) noch konkretisiert werden?
Da fühl ich mich doch gleich ein bisschen verarscht :roll:
Woher soll Calc denn wissen, was du mit "Bereich 2. Datei" meinst - natürlich muss da ne vernünftige Zelladressierung rein. Zur Not kannst du ja auch mal die Programmhilfe aufrufen - da kriegst du auch Beispiel zu der Fundktion.

Gruß
paljass
EDV ist wie U-Boot fahren - machst du ein Fenster auf, fangen die Probleme an.

Satarr
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 11.09.2017 13:28

Re: Datenabgleich mit Calc

Beitrag von Satarr » Fr, 15.09.2017 09:43

@paljass: Mit Calc bin ich noch nicht ganz firm, daher muss ich mir erst einmal Grundlegendes draufschaffen - daher auch u.U. sehr blöde Fragen.
@Peter: Danke, die Methode klappt hervorragend! So komme ich zurecht.

Satarr
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 11.09.2017 13:28

Re: Datenabgleich mit Calc

Beitrag von Satarr » Fr, 15.09.2017 10:00

Wenn mir der Wert 2 ausgespuckt wird, bedeutet dass, ich habe es mit 2 Dubletten zu tun?

Also nach korrektem Eingeben der Formel in meiner Hilfsspalte "Zählen"
0 = Wert existiert nicht im Bereich "Datei 02" (gleichbedeutend mit "Kein Unsub")
1 = Wert existiert im Bereich "Datei 02" (gleichbedeutend mit "Unsub")
2 = Wert existiert 2 x im Bereich "Datei 02" (gleichbedeutend mit "Unsub" und "Dublette")

..so, hoffe, damit habe ich alle Anfängerfragen aus dem Wege geräumt.

Mondblatt24
****
Beiträge: 130
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Datenabgleich mit Calc

Beitrag von Mondblatt24 » Fr, 15.09.2017 13:01

Hallo Satarr,
ja, aber in Deinem Fall völlig unerheblich, weil Du sowieso noch filtern willst/musst.

Über Daten→Filter→Standartfilter

auch hierzu ein Beispiel im Anhang.

MfG Peter
Dateianhänge
Zählenwenn.ods
(10.69 KiB) 18-mal heruntergeladen
LO 5.3.7; LO 5.4.3; LO 5.4.3 Portable; AOO Portable 4.1.4

Satarr
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 11.09.2017 13:28

Re: Datenabgleich mit Calc

Beitrag von Satarr » Fr, 15.09.2017 13:33

Das Filtern hat geklappt. Meine Datei ist bereinigt und kann jetzt importiert werden.

Vielen Dank!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste