Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

Martin Egerer
**
Beiträge: 29
Registriert: Do, 25.12.2008 11:43

Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von Martin Egerer » So, 04.01.2009 18:10

Hallo ooo.welt,

ich bin Mitglied im Ortsverein einer Partei. Dort bin ich für die Schriftführung zuständig.
Die Mitgliederdaten werden mir als EXCEL-Datei vom übergeordneten Verband zugesendet.
Zu meinen Aufgaben als Schriftführer gehört es die Mitglieder zu den verschiedenen Sitzungen, Versammlungen und Veranstaltungen einzuladen. Während der Sitzungen, Versammlungen und Veranstaltungen muss ich Protokolle schreiben, die dann der jeweilige Sitzungsleiter korrektur liest und die ich dann anschließend, entsprechend eines Verteilerschlüssels verschicken muss. Außerdem erstelle ich auch diverse Broschüren, den Jahreskalender, Geburtstagslisten, Mitgliedsjubiläenlisten, etc., eben Dinge, die ich mit den mir zur Verfügung stehenden Daten erstellen kann. Manchmal müssen auch Leute angeschrieben werden, die nicht dem Ortsverein angehören. Das sind Leute, die zur Partei gehören, manchmal sind es aber auch Leute, mit denen wir einfach nur so in Kontakt stehen.
Wir haben bei uns im Verein Leute, die über Computer mit Internetanschluss verfügen und die Schriftstücke als E-Mail wünschen. Wir haben aber auch Leute, die nur über den handelsüblichen Briefkasten verfügen, denen ich die Schriftstücke dann per Post zu kommen lassen muss. Und dann habe wir auch Leute, die gerne beides hätten.
Für die Statistiken benötige ich auch eine Übersicht zu den Inhalten der verschiedenen Sitzungen, Versammlungen und Veranstaltungen.

Leider verfügt der Verein nicht über ein entsprechendes Programm. Ich suche jetzt ein möglichst kostenloses Programm, mit dem ich die Daten verwalten und aktualisieren kann. Ich habe aber bis jetzt noch nichts passendes gefunden.

Ich habe mich jetzt an Base versucht, mir selber ein solches Programm zu erstellen. Kern des Programms ist die Mitgliederverwaltung (keine Bankkontoverwaltung, o.ä.), die Verwaltung der verschiedenen Kontakte, die Erstellung und Verwaltung des Schriftverkehrs, die Kalenderführung und die Statistikführung.
Leider fehlen mir die Kenntnisse um ein solches Programm zu erstellen. Ich habe ja schon ein Problem damit Abfrage zu erstellen, bei der die Datenbank automatisch den Ort einfügt, wenn ich die Postleitzahl eingebe und die ich weiterführen kann, wenn ich für eine Postleitzahl noch keinen Ort eingegeben habe. Es will einfach nicht klappen.

Hat irgendjemand eine Idee für mich? Gibt es in der ooo.welt irgendwo bereits "Module", die ich verwenden kann und nur noch zu einem Ganzen zusammenfügen muss?
Vielleicht kennt ja jemand das Programm zPDv, welches mir mein Arbeitgeber zur Verfügung stellt. Ganz grob stelle ich mir das Programm so vor.

Viele Grüße von einem, der immer Probleme mit dem PC hat.

wolle2000

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von wolle2000 » Mo, 05.01.2009 09:06

Hallo Martin,

vielleicht findest du ja hier etwas: http://live.prooo-box.org/de/templates/ ... html#beisp ?
Ansonsten ergibt eine Guglanfrage mit "Mitgliederverwaltung kostenlos" bei mir viele tausend Treffer. Da sollte doch vielleicht auch für dich was dabei sein ;)

Martin Egerer
**
Beiträge: 29
Registriert: Do, 25.12.2008 11:43

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von Martin Egerer » Di, 06.01.2009 22:38

Danke Wolle2000,

da werde ich das kommende Wochenende mal richtig viel suchen gehen.

Grüße vom Martin.

SüdSauerland
***
Beiträge: 86
Registriert: Di, 07.08.2007 21:04

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von SüdSauerland » Mi, 28.01.2009 22:05

Dieses Jahreskalender haben nur den Nachteil, dass sich hier nicht die Termine von einem Verein andersfarbig anzeigen lassen.

Ich stelle mir das so vor, dass es eine weitere Tabelle gibt z.B. Termine_Verein evtl. sogar noch Geb_Vereinsmitglieder usw.
Diese Termine sollten dann auch mit angezeigt werden.

Hat jemand so etwas schon gefunden ?
Windows Win7, OpenOffice 4.x, LibreOffice 4.x

SüdSauerland
***
Beiträge: 86
Registriert: Di, 07.08.2007 21:04

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von SüdSauerland » Mi, 28.01.2009 22:35

Ich muss meine Aussage von vorhin ein wenig revidieren, schaut euch mal diesen Jahreskalender an.

viewtopic.php?f=2&t=14977&p=81619&hilit ... der#p81619
Windows Win7, OpenOffice 4.x, LibreOffice 4.x

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3543
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von balu » Mi, 28.01.2009 23:24

Hallo Süd,

Du könntest ja mal wenigstens ein "Hallo", oder so ähnliches am anfang stehen haben :wink:

Aber nu gut.
Wie Du siehst, spricht hier jetzt der Programmierer des besagten Kalender zu dir (euch) :lol:

Du hast ja die Spezifikationen des Kalenders gelesen, oder?
Was ich aber bis jetzt noch keinem gesagt habe ist, dass ich diesen um eine weitere Funktionalität ausgebaut habe. Nämlich um die Farbliche anzeige von Schulferien, und das für jedes Bundesland per Auswahl-Menü. Und in gewisser hinsicht haben ja Schulferien, und andere Termine, gewisse ähnlichkeiten. Nur ist jetzt das Problem, um wieviele Termine im Schnitt würde es sich denn bei deinem Verein handeln? Kannst Du da schon eine Aussage machen, so R-Quadrat-mal-Pie-mal-Daumen?

Warum habe ich den Kalender noch nicht an die große Glocke gehängt?
Weil er noch nicht komplett fertig ist, da ich diesmal eine etwas ausführlichere "HowTo-Anleitung" rein setzen wollte. Denn das Thema Schulferien ist nicht so leicht zu Handhaben, wie es den Anschein macht. Mondphasen lassen sich Mathematisch genau berechnen. Aber Schulferien!? Da hört der Spaß auf! Da müssen sich jedes mal die einzelnen Bundesländer einig werden. Und dann kommt das Problem:
"Wie bekomme ich die veröffentlichten Daten in Calc integriert?"

Aber nu gut, kommen wir zum eigentlichem Thema zurück.
Momentan ist der Kalender so aufgebaut, das pro Jahr 6 Ferien-Zeiträume abgearbeitet werden. Und nun muss ich erst mal wieder nachschauen ob ich ihn Problemlos umstricken kann auf mehrere Zeiträume.
Nu lacht nicht! Er ist ein etwas komplexeres Modell, und da muss ich mich erst mal wieder ein wenig reinknien. :? :D

Jetzt wollte ich ihn hier anhängen, doch das geht noch nicht. Ich muss da noch ne Änderung vornehmen, damit er ohne größeren Aufwand auch auf anderen Rechnern läuft. Das liegt daran, das er diesmal aus zwei Dateien besteht, wobei die eine per DDE auf die andere zugreift. Ich denk mir mal das ich ihn morgen hier reinhänge.

Also bitte etwas geduld, okay? :wink:


Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3543
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von balu » Fr, 30.01.2009 01:06

Hallo,

tja, ich weiss jetzt gar nicht so recht, ob noch überhaupt Interesse an meinem Kalender besteht. Ich vermute aber wohl, Ja.

Also denne.
Beim ersten öffnen des Kalenders die Abfrage nach Aktualisierung zu den verknüpften Dateien, mit "Nein" beenden. Denn es muss erst mal der Pfad zu "Ferien.ods" angepasst werden, dass im Tabellenblatt "Setup" gemacht wird.
Danach den Kalender speichern, und erneut öffnen.


Ich sag erst mal Gute Nacht.

balu



Archiv entzippen!! Es sind zwei Dateien.
Dateianhänge
Querkalender_Schulferien.zip
(82.72 KiB) 271-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von balu am Fr, 30.01.2009 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

SüdSauerland
***
Beiträge: 86
Registriert: Di, 07.08.2007 21:04

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von SüdSauerland » Fr, 30.01.2009 10:06

Hallo balu,

natürlich besteht ein Interesse an dem Jahreskalender, ich bin halt nur nicht immer täglich am PC. :D

Zum Thema Anzahl der Termine:
Also bei uns haben wir so ca. 50 Termine im Jahr.
Wenn du allerdings den Kalender "offen" gestalten möchtest, würde ich 365 mögliche Termine zulassen.
Das würde ja bedeuten, das an jedem Tag ein Termin sein könnte, was reichen sollte.
Hier hinzu würden dann natürlich noch die Geburtstage kommen.

Thema Mondphase:
Das du die Schriftart von Wingding2 auf OpenSymbol ist sicherlich der richtige Weg um den Kalender auf allen Plattformen zu betreiben.
Auch das Symbol für Vollmond gefällt mir gut !!!

Zum neuen Kalender => QUERKALENDER_mit_Schulferien_alphaphase.ods
Leider werden bei mir weder die Feiertage noch die Schulferien angezeigt.
Es werden zwar alle Termine in <Feiertage_ausgabe> übernommen jedoch nicht im Kalender angezeigt.

Vorschlag:
Könnte man nicht in der Tabelle <Feiertage_Eingabe> eine weitere Zahl z.B. "3" einfügen um die Termine eines Vereins zu kennzeichnen?
Evtl. auch noch die "4" für Geburtstage.

Also balu weiter so, sieht echt klasse aus !!!!

Gruß
SüdSauerland
Windows Win7, OpenOffice 4.x, LibreOffice 4.x

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3543
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von balu » Fr, 30.01.2009 16:29

Hallo SüdSauerland,

das mit der fraglichen interesse bezog sich mehr darauf, weil Du ja schon den alten Querkalender gefunden hattest. Aber dann dachte ich mir, das Du ja eigentlich ne klare Aussage gemacht hattest.
SüdSauerland hat geschrieben: .. Termine von einem Verein andersfarbig anzeigen ...
Also habe ich nicht gezögert, und ihn angehängt. :D

Das mit der Anzahl an Vereinstermine läßt sich machen. Nur, ... ich weiss, ich weiss, ich bin ein wenig verrückt :lol: ..., würdest Du die Termine zusätzlich zu den Schulferien sehen wollen, oder aber stattdessen?
Das letztere könnte ich viel leichter realisieren. Es lassen sich aber auch beide Systeme in die Tat umsetzen. Wobei dann die Frage aufkommt: "In welcher Spalte soll dann was farblich angezeigt werden?"

SüdSauerland hat geschrieben: Zum neuen Kalender => QUERKALENDER_mit_Schulferien_alphaphase.ods
Leider werden bei mir weder die Feiertage noch die Schulferien angezeigt.
Es werden zwar alle Termine in <Feiertage_ausgabe> übernommen jedoch nicht im Kalender angezeigt.
Nun, das mit den Schulferien könnte ich ja noch nachvollziehen, DDE Pfad Probleme.
Und das mit den Feiertagen habe ich eben festgestellt, das dies an der OOo3 liegt. So'n shietkram aber auch, heute das erste mal in der 3er geöffnet, und nix is mit Namen anzeigen. Mir wird schlecht, wenn ich jetzt an die Fehlersuche denke :( :?


SüdSauerland hat geschrieben: Könnte man nicht in der Tabelle <Feiertage_Eingabe> eine weitere Zahl z.B. "3" einfügen um die Termine eines Vereins zu kennzeichnen?
Jetzt erst wird mir wieder bewusst, auf was ich mich da eingelassen habe :?
Denn das System, von mehreren Namen pro Zelle und gleichzeitiges berücksichten von Feiertagen, ist recht komplex.
Man sieht nicht was unter der Motorhaube ist, aber man kann sehr schön mit dem Auto fahren. Nur, will man mehr Leistung, dann muss man in die Werkstatt, weil man es nicht selber machen kann.

Ich werd al schaun was ich da machen kann. Versprechen tu ich jedoch nichts. :)
Und gleichzeitig werde ich das mit den 2-Dateien-System wohl wieder verwerfen.

SüdSauerland hat geschrieben: Also balu weiter so, sieht echt klasse aus !!!!
Danke :D




Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3543
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von balu » Fr, 30.01.2009 18:06

Hallo Süd,

(hast ja nix gegen die verkürzte anrede :wink:)

Ich bin froh, und erstaunt :lol: :shock: Habe deine aufgelisteten Fehler beseitigen können, und das viel schneller als gedacht :D

In OOo 2.2.1 hatte ich einen Text mit N() in eine zahl umgewandelt, was aber in OOo 3 Null lieferte.
vorher

Code: Alles auswählen

=N(TEXT(I4;"JJJJ"))
nachher

Code: Alles auswählen

=TEXT(I4;"JJJJ")*1
Das funzt jetzt in beiden Vesionen.
Diese Formel ist ein bestandteil in dem "Schulferien-Formel-wirr-war", also konnten keine Ferien angezeigt werden.

Das war der frohe Teil.


Und nun der erstaunte Teil. Na ja, eigentlich mehr verwirrende Teil :roll:
Ich arbeite ja sehr viel mit Namen, und da ist bei
=TextFeiertag
ein interessantes Phänomen aufgetreten. Diese Formel (Name) ist für die Anzeige der "Feiertage" zuständig. In OOo 2.x.x sieht die Formel, die zu diesen Namen gehört, wie folgt aus.

Code: Alles auswählen

=WENN(ZÄHLENWENN(FeierTagsDatum;B3)<1;" ";SVERWEIS(B3;FeiertagsTabelle;3;0))
Aber warum in "3-Teufelsnamen noch mal" (sorry für das unchristliche fluchen) macht OOo 3 folgendes daraus?

Code: Alles auswählen

WENN(ZÄHLENWENN(FeierTagsDatum;IX3)<1;" ";SVERWEIS(IX3;FeiertagsTabelle;3;0))
Warum jetzt die 3er die Spalten durcheinander schmeißt, weiss ich nicht. Aber dafür habe ich jetzt eine möglichkeit gefunden wie ich das verhindern kann. Ist eigentlich ganz simpel. Und eigentlich programmiere ich neuerdings viel öfters nach der folgenden Methode, nur bei diesem Kalender hatte ich das noch nicht umgestellt.

Code: Alles auswählen

=WENN(ZÄHLENWENN(FeierTagsDatum;B3);SVERWEIS(B3;FeiertagsTabelle;3;0);" ")
Im Prinzip ist es eigentlich nur eine Umstellung der Bedingungen in der WENN-Formel, aber genau das löst das Problem. Denn ich habe diese geänderte Formel in der 2.2.1 eingegeben, und beim öffnen in der 3er gabs keine Probleme. Die Feiertage wurden Ordnungsgemäß angezeigt, also wurden auch nicht die Spalten vertauscht.

So, und auf Grund dessen, habe ich jetzt das Fehlerhafte Paket gegen das Funktionierende oben getauscht. Es sind aber immer noch zwei Dateien.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Eisbaer
**
Beiträge: 32
Registriert: Do, 03.11.2005 19:56

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von Eisbaer » Fr, 30.01.2009 18:59

Hallo,

ich hab nen Monatskalender, wo viele Einträge automatisch eingetragen werden können. Ist in manchen Sachen vielleicht überarbeitungswürdig (automatische Ferieneintragung) aber sonst recht brauchbar, da man nachträglich noch Termine eintragen kann.

Hatte vor Jahren mal den Grobentwurf gemacht und dann jemanden gefunden der sich mit Makros usw. auskannte und der hat die ganzen feinheiten herausgearbeitet.
Hab ihn mal angehangen :D

Gruß
Eisbaer
Dateianhänge

[Die Dateierweiterung sxc wurde deaktiviert und kann nicht länger angezeigt werden.]


Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3543
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von balu » Sa, 31.01.2009 14:38

Hallo Eisbaer,

interessantes Layout hast Du da :D
Und mit dem richtigen Papier (z.B. Buntes, aber nicht Weißem), kann das beim Ausdruck Optisch sogar sehr gut rüberkommen :wink:
Eisbaer hat geschrieben: ... da man nachträglich noch Termine eintragen kann.
Wie soll das geschehen? Und vor allem, wo macht man dass?
Oder soll das Verfahren erst noch eingearbeitet werden? Und willst Du das dann per Makro, oder aber mit den ganz normalen Funktionen programmieren?

Eisbaer hat geschrieben: Ist in manchen Sachen vielleicht überarbeitungswürdig (automatische Ferieneintragung)...
Oi, oi, oi! :roll:
Hast Du dich schon mal mit dem Thema "Schulferien" befasst? Damit meine ich jetzt, von wo bezieht man diese Daten am besten, und sollen sie nur für ein Bundesland gelten, oder aber für alle? Und wie automatisiert man den Prozess des Datenimports, damit der Kalender nicht andauernd neu geschrieben werden muss?





Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Eisbaer
**
Beiträge: 32
Registriert: Do, 03.11.2005 19:56

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von Eisbaer » Sa, 31.01.2009 15:01

... da man nachträglich noch Termine eintragen kann.

Wie soll das geschehen? Und vor allem, wo macht man dass?
Oder soll das Verfahren erst noch eingearbeitet werden? Und willst Du das dann per Makro, oder aber mit den ganz normalen Funktionen programmieren?
Termine kannst du im Tabellenblatt "Dienst" oder "Hundeplatz" eingeben mit Datum natürlich, Geburtstage im Tabellenblatt "Feiertage"...einfach alle untereinander unter den anderen Eintragen.
Aktualisiert wird alles wenn man im Tabellenblatt "Kalenderblatt" in C1 das aktuelle Jahresdatum eingibt.
Oi, oi, oi!
Hast Du dich schon mal mit dem Thema "Schulferien" befasst? Damit meine ich jetzt, von wo bezieht man diese Daten am besten, und sollen sie nur für ein Bundesland gelten, oder aber für alle? Und wie automatisiert man den Prozess des Datenimports, damit der Kalender nicht andauernd neu geschrieben werden muss?
Da habe ich absolut keinen Plan von...es wäre nur schön...dann bräuchte man nicht jedes Jahr wieder alles von Hand eintragen, aber so ist schonmal viel Arbeit gespart, da die Arbeitstage schonmal von alleine Eingetragen werden usw.
Und mit dem richtigen Papier (z.B. Buntes, aber nicht Weißem), kann das beim Ausdruck Optisch sogar sehr gut rüberkommen
Auch auf weissem Papier sieht der Kalender gut aus, denn er wird ja noch farblich von Hand verändert, Ferien, Urlaub und man hat noch Platz handschriftlich noch Eintragungen zu machen.

Gruß
Eisbaer

Martin Egerer
**
Beiträge: 29
Registriert: Do, 25.12.2008 11:43

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von Martin Egerer » So, 01.02.2009 00:41

Hallo @ all,

im Internet gibt es eine Seite, die nennt sich
http://www.schulferien.org/
dort werden aktualisiert alle Ferientage aufgeführt.
Ist es irgendwie möglich, diese Seite oder eine andere entsprechende für die Aktualisierung einzubinden.
Die Regierungsseiten, meistens sind es die Ministerien, die für die Bildung zuständig sind, der einzelnen Bundesländer veröffentlichen ja auch die Schulferientage.
Außerdem gibt es im Internet zahlreiche Seiten mit anderen interessanten Informationen wie z.B. Namenstage, Ereignisse an dem Tag in der Vergangenheit, Sternzeichen, Kochrezepte für den Tag, passenden Bildern für den Tag oder den Monat usw. die von anderen immer weiter entwickelt werden.
Wenn man zu dem Kalender jetzt noch eine Datenbank mit persönlichen, regelmäßig wiederkehrenden Terminen wie Geburtstage, Gedenktage usw. einbindet, also längerfristige Termine,
und daneben dann noch eine separate Datenbank mit "kurzfristigen" Terminen hat,
dann könnte man den Kalender maximal automatisieren.

Dann sollte es aber auch eine Druckversion geben.
Wir leben heute im Jahr 2009. Und wenn ich einen Kalender für das nächste Jahr drucken will, mit den externen Daten und den längerfristigen Terminen, dann sollte beim Geburtstag auch das richtige Alter stehen.
Wenn ich für meine Vereine einen Kalender erstelle, dann hat die nicht unbedingt zu interessieren, wer in meiner Familie oder den anderen Vereinen wann Geburtstag hat. Für mich selber ist es natürlich sehr wichtig, dass ich möglichst alle meine Termine sehe. Also sollte man einen solchen Kalender für bestimmte Zielgruppen haben.

Ist es nicht mögliche solche Funktionen einzubinden?

Grüße vom Martin.

Eisbaer
**
Beiträge: 32
Registriert: Do, 03.11.2005 19:56

Re: Arbeitshilfe für Schriftführer im Verein

Beitrag von Eisbaer » So, 01.02.2009 12:20

Vielleicht ist sowas ja für dich...
http://de.wikipedia.org/wiki/Kontact

Kontacts Funktionen hängen vor allen Dingen von den Funktionen der Programme ab, die dort eingebunden werden können:
KMail als Mailclient
KAddressbook als Adressverwaltung
KOrganizer als Termin- und Todolistenverwalter
KNotes zur Merkzettel-Verwaltung
Akregator als Nachrichtensammler
KitchenSync zur Synchronisation von Kontakten u. a. (verwendet OpenSync)
KNode als Newsreader (Usenet)
KNewsTicker als Newsticker
KWeather zur Wetteranzeige

Kontact erleichtert so das Arbeiten, da nicht mehrere Programme einzeln gestartet werden müssen, um E-Mails zu lesen, Adressen zu verwalten und Termine zu planen.

KOrganizer ist die Kalender- und Terminverwaltung in Kontact. Es können mehrere Kalenderressourcen angelegt und einzeln oder gemeinsam angezeigt werden. Die Ressourcen müssen nicht alle lokal gespeichert sein, sondern können auch von externen Rechnern eingebunden werden. Es besteht auch die Möglichkeit, Geburtstage aus dem KAddressbook anzuzeigen.
Gruß
Eisbaer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste