[GELÖST]Sonderzeichen verlieren Formatierung

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

gamp-ba
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 11.06.2016 18:49

[GELÖST]Sonderzeichen verlieren Formatierung

Beitrag von gamp-ba » Sa, 11.06.2016 19:18

Das Problem tritt sowohl im Writer als auch in Calc auf, sowohl bei OpenOffice 4.1.2 als auch bei LibreOffice 5.1.
Ich erstelle mit dem "Editor für benutzerdefinierte Zeichen" einige Sonderzeichen.
Ich kopiere die Sonderzeichen in ein Calc Dokument und sehe in der entsprechenden Zelle das korrekte Zeichen. Was ich sehen will besteht aus 3 Zeichen, die ich in die Eingabezeile kopiere. In der Eingabezeile sind unleserliche Symbole, aber in der Zelle ist es korrekt. Nach abspeichern des Dokuments und Wiederaufruf sind in der Zelle nur noch die Symbole zu sehen, aber nicht mehr meine Symbole aus dem Editor.

Beim Erstellen der Zelle im Calc steht die Formatierung auf "Zahl steht auf Text", "Schriftart steht auf Arial, Standard,8". Also: Ersteintrag funktioniert, nach abspeichern und Wiederaufruf sehe ich Hyroglyphen. Jetzt markiere ich das ganze Tabellenblatt, ändere Schriftart auf Microsoft SansSerif oder Modern, oder auch mal ein Gothic und siehe, die Grafik ist wieder sichtbar. Abspeichern, Neuaufruf und dann ist die Formatierung wieder weg. Dann geht es manchmal wieder, wenn ich wieder auf ARIAL umstelle oder ArialBlack. Aber nicht immer. Und auch beim Drucken verliert er manchmal das Format, wenn ich gerade einen Zustand habe, wo die Bildschirmoptik stimmt.

Frage:
Mache ich etwas falsch, welche Einstellungen muss ich wählen oder ist es einfach ein Bug (sowohl OO als auch LO) ?

Ich habe hier in Foren jetzt mehr als 1 Tag recherchiert, aber konnte das Problem mit den Beiträgen nicht lösen.

Ich benutze die SW unter Windows10.
Ich könnte ein Makro schreiben, das eine schöne Grafik quasi in die Zelle zaubert, aber schöner wäre es, wenn es direkt funktioniert. Ich habe verschiedene Grafiken in definierten Zellen, die ich unter bestimmten "wenn, dann" Bedingungen in andere Zellen kopiere (was im Prinzip funktioniert, aber die Formatierung kippt in ALLEN Zellen weg.)

LÖSUNG (bzw. was ich wie behoben habe)
Ich habe aus meinem zweiten Rechner, der ca. 100 MEHR Schriftarten hatte, alle rüberkopiert. Ich weiß also nicht, welche Schriftart wirklich das Problem gelöst hatte.
dabei hatte ich auch das Problem, dass ich die eudc.tte und eudc.euf mitkopierte Auch wurde die eudc_0.tte irgendwie überschrieben. Dadurch wurde die Sonderzeichen des anderen Rechners herüberkopiert und meine ursprünglichen waren nicht mehr sichtbar. Erst durch Löschen der Dateien konnte ich sie neu anlegen und wieder weitermachen. Das geht nur im DOS-Fenster als Administrator !! Unschön bleibt, dass man einzelne Zeichen nur mühsam von einem Rechner auf einen anderen bringt und dadurch die Datei auf anderen Rechnern nicht einfach genutzt werden kann.
Frust bleibt. Schön wäre es, wenn man diese Sonderzeichen in die Datei einbetten könnte, damit das Sheet auch auf anderen Rechnern ohne großen Auwand mit den eudc-Dateien genutzt werden kann.
(ALSO: Das Problem ist eigentlich kein LO/OO-Problem, sondern ein Microsoft-Problem mit benutzerdefinierten Sonderzeichen. Naja, für OO/LO wäre es eben höchstens wünschenwert, wenn man solche Sonderzeichen ins OO/LO einbetten könnte !!!)
Zuletzt geändert von gamp-ba am Mo, 13.06.2016 09:12, insgesamt 1-mal geändert.

Stephan
********
Beiträge: 10101
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Sonderzeichen verlieren Formatierung

Beitrag von Stephan » So, 12.06.2016 11:20

Ich kopiere die Sonderzeichen in ein Calc Dokument und sehe in der entsprechenden Zelle das korrekte Zeichen. Was ich sehen will besteht aus 3 Zeichen, die ich in die Eingabezeile kopiere. In der Eingabezeile sind unleserliche Symbole, aber in der Zelle ist es korrekt. Nach abspeichern des Dokuments und Wiederaufruf sind in der Zelle nur noch die Symbole zu sehen, aber nicht mehr meine Symbole aus dem Editor.
Das hört sich für mich missverständlich an, deshalb Nachfrage:

Du hast mit "eudcedit" (Hinweis für Mitleser: Name des Programms das unter Windows dem Genannten "Editor für benutzerdefinierte Zeichen" entspricht) Deine Sonderzeichen so erstellt das sie in OpenOffice auch unter Einfügen-Sonderzeichen im dort erscheinenden Dialog sichtbar und auswählbar sind?


Gruß
Stephan

gamp-ba
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 11.06.2016 18:49

Re: Sonderzeichen verlieren Formatierung

Beitrag von gamp-ba » So, 12.06.2016 14:23

Hallo Stephan, ja, du hast es schon richtig verstanden.
Unter Win10 gibt man Editor für...." ein, dann kommt das Programm für Erstellen eigener benutzerdefinierter Zeichen ein (das ist das eudcedit). Hier erstelle ich eigene Zeichen. Das erste davon wird in E000 abgespeichert, dann E001 usw. unter Unicode. (So ist es auch in vielen online-Tutorials beschrieben und funktioniert wunderbar. Ich stelle es auch allen Schriftarten zur Verfügung in diesem Dialog.

Verwendung: Aufruf Zeichentabelle --> Element auswählen --> Kopieren und in Calc (oder Writer einfügen). Dann sehe ich das Element korrekt. Aber schon beim Drucken sehe ich nicht mehr das gewünschte grafische Symbol (sprich mein Zeichen aus der Zeichentabelle, sondern ein Punkt/dickes Rechteck usw., also ein Ersatzzeichen, wie es bei Symbolen aus allen Zeichensätzen ja auch üblich ist. Es ist aber im Calc-Sheet noch o.k.
Dann speichere ich das Dokument, rufe es wieder auf und sehe auch im Calc-Sheet (nicht nur in der Eingabezeile) das Ersatzsymbol. Manchmal kann ih nun durch auswahl einer anderen Schriftart das grafische Symbol wieder bekommen, aber auch nur bis zum nächsten abspeichern. Dann wird aus dem Symbol in der Zelle wieder das Ersatzzeichen. Frust pur.

Wenn ich mit den Symbolen aus den verschiedenen Schriftarten arbeite, dann funktioniert alles wunderbar und es geht kein Zeichen verloren / umformatiert oder wie immer ich es nennen soll, sowohl im CalcSheet in der Zelle als auch beim Druck. Der Eindruck ist, dass das unter Unicode benutzerdefinierte Zeichen E000 usw. etwas anderes als ein Standardsymbol ist (die haben ja in der Zeichentabelle Codes wie U+1111)- aber ich weiß nicht weiter

gamp-ba
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 11.06.2016 18:49

Re: Sonderzeichen verlieren Formatierung

Beitrag von gamp-ba » So, 12.06.2016 22:33

Nachtrag: ich habe noch keine Lösung.
Habe es auf einem anderen Win10 Laptop probiert, da funktioniert ALLES.
Dann LO ne installiert auf dem ersten Laptop, alle Einstellungen verglichen. Auf dem 2.ten Laptop sind mehr Schriftarten installiert. Habe diese Schriftarten alle rüberkopiert.
Jetzt sehe ich in der ZELLE immer die korrekten Zeichen, aber in der Eingabezeile oben sind die Zeichen NICHT sichtbar.
Und beim Drucken sind die Zeichen auch nicht sichtbar (Falls ich noch was finde, informiere ich weiter. Bin aber auch nach wie vor für jede Anregung dankbar !!)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste