Präsentation in Video / Film umwandeln

Das Präsentationsgrafikprogramm

Moderator: Moderatoren

TobiB
Beiträge: 5
Registriert: Do, 05.01.2006 14:13

Präsentation in Video / Film umwandeln

Beitrag von TobiB » Do, 05.01.2006 14:21

Hallo!

Ich muss meine erstellten Impress-Präsentationen mit einem DVD-Player abspielen. Wie geht das???
Für Power Point gibt es dafür spezielle Programme, die aus der Bildschirmpräsentation ein Film erstellen.
Ist dies auch bei OpenOffice möglich! :?: :cry:

VIELEN DANK!!!!

Susi59
**
Beiträge: 42
Registriert: Sa, 07.08.2004 09:44
Wohnort: Halle

Präsentation iauf DVD

Beitrag von Susi59 » Do, 05.01.2006 16:17

Hallo,

Ja :lol: , ich habe sowas schon mal gemacht.

Ist aber Zeitaufwendig, da ich kein Makro gefunden habe, daß die einzelnen Folien als jpg oder bmp abspeichern kann. :(

Das mußt Du "zu Fuß", spich für jede Folie einzeln machen. :oops:

Am besten mit fortlaufenden Nummern ( Folie001, Folie002... ) benennen.

Anschließend habe ich TMPGEnc - glaube ich, benutzt, um daraus ein mpg2-File zu machen. Bei den Einstellungen "nur I-Frames" .
Es gibt da sogar ein Projekt, daß Foto-DVD heist.
Oder war das beim TMPGEnc DVD-Author. :?:

Jedenfalls kannst Du da die Zeit festlegen, wie lange das einzelne Bild stehen bleiben soll.

Authoren mußt Du ja sowieso.

Nero bietet, glauge ich , auch eine Funktion zum Erstellen von Foto-DVDs an.

Aber in jedem Fall mußt Du die Folien als Bilder abspeichern.

Gruß Susi

TobiB
Beiträge: 5
Registriert: Do, 05.01.2006 14:13

Beitrag von TobiB » Do, 05.01.2006 18:33

Danke für die schnelle Antwort!

Leider hab ich ein Problem dabei, wei ich die Animationen innerhalb der Folien dann nicht mehr darstellen, sondern nur noch ein Foto von der Folie erhalte.
Oder habe ich da was falsch verstanden? :roll:

Vielen Dank!

Susi59
**
Beiträge: 42
Registriert: Sa, 07.08.2004 09:44
Wohnort: Halle

Film aus Präsentation

Beitrag von Susi59 » Fr, 06.01.2006 07:27

:oops: Jupp, so ist das ! :lol:

Aber wenn Du sowieso Animationen in der Präs. hast, dann kannst Du die doch auch in den aus den Folienen erstellten Film reinschneiden, oder :?: :roll:

TMPGEnc 2.5xx plus einfach auf [Datei|MPG-Tools] gehen, dann [Cut/Join]. Die Bilder einzeln einfügen und immer da, wo ein Filmchen schon da ist, diesen reinplazieren.

Vielleicht geht das auch in Nero :shock: :lol: . mußte Du halt mal nachschauen.

Gruß Susi

TobiB
Beiträge: 5
Registriert: Do, 05.01.2006 14:13

Beitrag von TobiB » So, 08.01.2006 19:25

:D
Danke!
Das werd ich mal ausprobieren. Aber wie ich die einzelnen Animatonen aus der Präsentation bekomme ist mir noch nicht klar. :?
Aber vielleicht find ich´s ja noch raus.
Vielen Dank!

Gruß Tobi (der übrigens auch Hallenser ist)

TobiB
Beiträge: 5
Registriert: Do, 05.01.2006 14:13

Lösung des Problems

Beitrag von TobiB » Do, 26.01.2006 22:20

Hallo,

für alle, die hier nach einer Lösung für das selbe Problem suchen oder auch keine Antwort haben, will ich schnell mal meine derzeitige lösung einstellen:

Also ich habe auf den Tipp eines Bekannten einen screen-recorder bzw. ein screen-capture/video programm runtergeladen. Erstmal zur Probe. Das beste aber auch teuerste ist camtasia-studio 3. Damit kann man den Bildschrim einfach abfilmen und auch später den Film noch umwandeln und bearbeiten.
Wirklich eine schöne Sache.

Wenn jemand ein kostenloses Programm zum abfilmen des Bildschirms kennt, wäre ich dankbar, wenn er mich das wissen lässt.

Ansonsten Danke an alle die sich Gedanken um mein Problem gemacht haben. Wenn jemand noch einen anderen Vorschlag hat... immer her damit!

Schöne Grüße

gerhardhill

Re: Lösung des Problems

Beitrag von gerhardhill » Mo, 28.03.2016 10:21

TobiB hat geschrieben:.. Wenn jemand noch einen anderen Vorschlag hat... immer her damit!

Schöne Grüße
Siehe http://camstudio.org/

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste