Schlieren in .pdf- und .png-Export

Zeichnungen erstellen

Moderator: Moderatoren

Delabarquera
*****
Beiträge: 369
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Schlieren in .pdf- und .png-Export

Beitrag von Delabarquera » Fr, 04.10.2019 18:06

Hallo!

Vorweg: Schwer zu suchen das! Also bitte Nachsicht, wenn es da schon mal eine Antwort gab. (Ich bin für Hinweise, wie man die Suche da besser gestalten könnte, dankbar.)

site:oooforum.de draw export linien

--

Ich exportiere wieder mal aus Draw in .pdf und da tauchen bei Farbverläufen, die in Draw einwandfrei sind, Linien auf. Gilt auch für Export in .png. Weiß jemand da einen Rat?

Ich hänge mal zwei Ausschnitte an, die relativ stark vergrößert sind.

Dank schon mal hier! D.

P. S. Ich verwende immer die neuesten Versionen von Win 10 und OO (im Moment also 4.1.7) :-)

--
oo_draw_farbverlauf_linien_in_pdf.jpg
oo_draw_farbverlauf_linien_in_pdf.jpg (51.12 KiB) 745 mal betrachtet
oo_draw_farbverlauf_linien_in_png.jpg
oo_draw_farbverlauf_linien_in_png.jpg (2.58 KiB) 745 mal betrachtet

Delabarquera
*****
Beiträge: 369
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Schlieren in .pdf- und .png-Export

Beitrag von Delabarquera » Sa, 05.10.2019 01:05

(Ich dachte, ich hätte das schon hierher geschrieben.)

Das Problem scheint es schon lange zu geben.

https://www.google.com/search?q=export+ ... e&ie=UTF-8

viewtopic.php?t=17083

F3K Total
********
Beiträge: 3380
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: Schlieren in .pdf- und .png-Export

Beitrag von F3K Total » Sa, 05.10.2019 18:28

Moin,
ich verstehe das Problem nicht, pdf anbei mit 600 DPI exportiert ...
Gruß R
Dateianhänge
Unbenannt 1.pdf
(3.18 KiB) 1-mal heruntergeladen

Delabarquera
*****
Beiträge: 369
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Schlieren in .pdf- und .png-Export

Beitrag von Delabarquera » So, 06.10.2019 01:05

Dank für deine Bemühungen, F3K! Etwas merkwürdig: Ich hatte eben zwei Beispiele, .odg und .pdf-Ergebnis angehängt und bekomme diese Meldung:

Allgemeiner Fehler -- Du hast keine Berechtigung, auf diese Datei zuzugreifen.
Bitte informiere die Board-Administration oder den Webmaster: administrator@openoffice.info

Sehe ich zum ersten Mal so. Ich versuche es anschließend gesondert noch mal. Es sind sehr schlichte Dateien. Mal schauen. Hier schon: Ich habe alle Export-Möglichkeiten durchprobiert, einschließlich 300 und 600 dpi.

Grüße! D.

Delabarquera
*****
Beiträge: 369
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Schlieren in .pdf- und .png-Export

Beitrag von Delabarquera » So, 06.10.2019 01:07

Hier also der Versuch mit den Anhängen!
Dateianhänge
test_farbverlauf_fuer_pdf.odg
(11.01 KiB) 3-mal heruntergeladen
test_farbverlauf_fuer_pdf.pdf
(20.73 KiB) 5-mal heruntergeladen

F3K Total
********
Beiträge: 3380
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: Schlieren in .pdf- und .png-Export

Beitrag von F3K Total » So, 06.10.2019 09:30

Moin,
mit deinem Farbverlauf bekomme ich es auch nicht besser hin.
Workaround:
Erst die Seite als .png exportieren, das .png-Bild wieder einfügen und dann als .pdf exportieren...
Dateianhänge
test_farbverlauf_fuer_pdf.png
test_farbverlauf_fuer_pdf.png (163.32 KiB) 546 mal betrachtet
test_farbverlauf_fuer_pdf.pdf
(82.93 KiB) Noch nie heruntergeladen

Delabarquera
*****
Beiträge: 369
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Schlieren in .pdf- und .png-Export

Beitrag von Delabarquera » So, 06.10.2019 13:01

Großes DANKE! Probier ich gleich mal mit meinen "richtigen Bild" aus! - Grüße! D.

Delabarquera
*****
Beiträge: 369
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Schlieren in .pdf- und .png-Export

Beitrag von Delabarquera » Mo, 07.10.2019 13:30

... Also das mit dem Export über .png hat geklappt. Nochmal mein Dank.

Allerdings hat man dann natürlich eine reine Pixeldatei, ohne eingebettete Schriften. Was, bei genügend großer Auflösung und wenn man nichts Schriftliches suchen muss, verschmerzbar ist.

Auf der anderen Seite: Wo war noch mal die (englischsprachige) OO-Seite, bei der man Verbesserungen vorschlagen konnte? (Ich bilde mir immer ein, dass die Möglichkeit, Kommentare im Writer in einem Rutsch zu löschen, auf eine Anregung von mir vor Jahren zurückgeht. :-) )

Antworten