Webseiten mit OO?

Ein einfacher HTML-Editor

Moderator: Moderatoren

Martin Egerer
**
Beiträge: 29
Registriert: Do, 25.12.2008 11:43

Re: Webseiten mit OO?

Beitrag von Martin Egerer » Do, 25.12.2008 12:23

Hallo zusammen,

also ich bin auch auf der Suche nach einer guten Möglichkeit meine Homepage zu verbessern.
Das Problem: Bei T-Online ist sie in dem Paket, welches ich von dort habe, ohne weitere Kosten dabei, wenn es nicht mehr als 10 (Unter-)Seiten sind. Aber hat schon mal jemand, mit zwei linken PC-Händen, versucht, sich selber auf einer Homepage darzustellen, ohne dass man mehr als 10 Seiten benötigt? Ich kann es nicht.
Deshalb würde ich gerne meine Homepage nach den verschiedenen Themen sortieren und für jedes dieser Themen eine Unterseite erstellen. Diese Unterseiten sollen aber jede für sich eine Datenbank sein.
So z.B.:
Eine Seite für Handysprüche: Ich möchte schöne Handy-Lyriksprüche nach verschiedenen Stichworten: wie Liebe, Geburtstag, "Guten-Morgen", usw. einstellen. Und andere auffordern mir auch welche zu schicken.
Eine Seite mit einer für meinen Geschmack interessanten Linksammlung:
Eine Seite für irgendwas anderes:
usw.

In OpenOffice würde ich das für den Hausgebrauch mit Base machen. Ich weiß aber nicht, wie ich eine solche Datenbank im Internet veröffentlichen könnte. Es hätte den Vorteil, dass ich mit relativ wenigen (Unter-)Seiten auskommen würde und so richtig viel erzählen könnte.
Die Lösung für dieses Problem wäre sicherlich gigantisch. Mit HTML-Programmierungen kann ich absolut garnichts anfangen, weil ich davon keinerlei Ahnung habe. Und ich glaube, mit den Programmen von denen hier im Forum gesprochen wird, kann ich auch nichts anfangen, weil meine PC-Haushaltskasse dazu nicht ausreicht und für eine einzige Internetseite nicht sinnvoll wären.

Hat hier im Forum schon mal jemand mit meinem Vorschlag versucht eine Internetseite zu erstellen? Wie sind Eure Erfahrungen damit?

Grüße vom Martin.

Markus195
*
Beiträge: 18
Registriert: So, 20.04.2008 19:23
Kontaktdaten:

Re: Webseiten mit OO?

Beitrag von Markus195 » Di, 30.12.2008 14:48

Was vielleicht hast du dir auch schon mal überlegt ein CMS System wie Joomla zu verwenden!

http://de.wikipedia.org/wiki/Joomla!
In der Basisversion ist Joomla zunächst vor allem ein Redaktionssystem, das es einem oder mehreren Autoren erlaubt, Texte und Bilder mithilfe von Upload- und Editierwerkzeugen online zu stellen. Die eingegebenen Daten werden dabei zunächst in einer Datenbank gespeichert und bei einem Seitenaufruf mittels der Skriptsprache PHP dynamisch zusammengesetzt. Über die Anweisung <?php mosMainBody ();?> wird dabei im Template ein Skript aufgerufen, das die Ausgabe vom Nutzer eingegebener Inhalte an einer einzelnen, definierten Stelle auf der Webseite, dem Main-Content-Bereich, initiiert.


Und es ist mit deutschsprachigen Anleitung gut zu bedienen!
Zuletzt geändert von Markus195 am Di, 30.12.2008 22:33, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Verein: FC Schloßberg
Meine Homepage

Habe ständig PC-Probleme

Re: Webseiten mit OO?

Beitrag von Habe ständig PC-Probleme » Di, 30.12.2008 18:54

Hallo Markus,

Von dem Programm habe ich ja noch nie was gehört.
Bei wiki steht zwar nicht sehr viel dazu drin.
Die Links waren aber recht interessant.
Ich werde mir das Programm besorgen und es dann mal ausprobieren.

Gehört das Programm auch zu der openoffice-Gruppe? Oder werden da nur einige Elemente wie SQL verwendet?
Ist die Grundbedienung die selbe?

Grüße vom Martin.

Markus195
*
Beiträge: 18
Registriert: So, 20.04.2008 19:23
Kontaktdaten:

Re: Webseiten mit OO?

Beitrag von Markus195 » Di, 30.12.2008 22:31

Mit OOo hat Joomla! nichts zu tun. Und ist auch kein Programm zum installieren sondern wird direkt auf den Server geladen und ist eine Sammlung von Sripten.

wer im Web eine Datenbank benutzt meisten MySQL und nicht Base, ist hat einfach so ;)

Und als Sprache wird HTML und PHP verwendet und einen einfachen Editor aber nicht Writer, siehe Thread.

Meine Homepage ist mit Joomla!
http://markush.cwsurf.de
Und falls du über meinen Link von CwCity eine Webseite einrichtest, würde dass mich sehr freuen!

Und ansonsten HTML lernen mit http://www.selfhtml.org/

Und bitte nicht böse sein dass ich hier keine OOo Vorschläge mache, aber es ist so WWW und OOo sind zwei paar Stiefel.
Mein Verein: FC Schloßberg
Meine Homepage

Habe ständig PC-Probleme

Re: Webseiten mit OO?

Beitrag von Habe ständig PC-Probleme » Mi, 31.12.2008 10:33

Hallo Markus,

Deine Seite gefällt mir. Die wirkt nicht so überladen, wie die von T-online, oder der ARD. Da findet man sich schnell zurecht. Das ist ganz nach meinem Geschmack. So in etwa stelle ich mir auch meine Seite vor. :)

Zu Deinem letzten Satz: "Und bitte nicht böse sein dass ich hier keine OOo Vorschläge mache, aber es ist so WWW und OOo sind zwei paar Stiefel."
Ich bin deshalb nicht böse. Aber genau das ist es was es einem unbedarften Computernutzer so unnötig schwer macht die Vorzüge des Internets und der persönlichen Interessen zu nutzen.

Es gibt so viele "Arbeitsprogramme" (Schreibprogramme, Tabellen- und Rechenprogramme, Datenbankprogramme, Zeichenprogramme, Audio- und Videoprogramme zum Abspielen und Produzieren, Programme zu Webseite-Erstellung, Editor zum Programmieren und Blödsinnmachen) und jedes dieser Programme enthälte Elemente von den anderen Programme. Mit Tabellenprogrammen kann man, wenn auch etwas umständlicher, seine Briefe und Bücher schreiben. Mit Schreibprogrammen kann, wenn auch etwas umständlicher, Tabellen (nicht nur durch das Einbinden einer Calc- oder Excel-Tabelle) erstellen, die auch rechnen können.
Mit diesen Programmen kann man so gut arbeiten, dass man sich woanders damit sehen lassen kann. Aber ins Internet kann man diese Ergebnisse nur über andere Programme bringen. Und das obwohl es im Writer, Calc und Impress die Webdarstellung als Ansichtsform gibt. Bei Microsoft ist das auch nicht anders.
Mit Base verwendet man Tabellen, die man in Calc erstellen kann, Formulare, die man in Writer erstellt, Dialoge die man auch in Calc erstellen kann. Es gibt sehr viele Leute mit richtig viel Talent die mit Datenbankprogrammen richtig zaubern können. Aber wenn die sich im Netz mit ihren Projekten präsentieren wollen, stoßen sie an die Grenze der Kompatibilität. Ich dachte eigentlich, dass diese Probleme seit dem Ende von Amiga, C64, Sinclar und wie die Rechner noch alle hießen beendet seien.

Aber da müssen die User wohl noch Jahre warten, bis es endlich ein all umfassendes Programm gibt. Das eigene Betriebssystem kann man ja leider nicht im Internet auf einer eigenen Homepage ablegen. Da wäre dann alles drin.

Ich wünsche Dir noch einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Markus195
*
Beiträge: 18
Registriert: So, 20.04.2008 19:23
Kontaktdaten:

Re: Webseiten mit OO?

Beitrag von Markus195 » Do, 01.01.2009 15:49

Danke, auch ein gutes neues Jahr!

Es gibt doch schon heute Ansätze es denn Benutzern möchtest leicht zu machen, Ob im Writer oder im Grafikprogramm und in der Videoverarbeitung die Button gleich aussehen und die gleiche Funktion haben und die Menüpunkte stehen an gleicher Stelle.

z:B: KDE http://www.kde.de/infos/wasistkde/projekt.php
So gehört zu KDE
* konsistentes Look & Feel,
* ein integriertes Hilfesystem,
* ein eigener Fenstermanager,
* einheitliche Tastaturbedienung für Anwendungen,
* zentrale (grafische) Konfiguration,
* Internationalisierung und Lokalisierung,

Aber da hast du recht, dass kann noch dauern....
Und es wird immer Spezialprogramme geben die paar Sachen einfach besser machen wie andere!
Mein Verein: FC Schloßberg
Meine Homepage

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast