[ pausiert ] Anbindung an PHP

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
boser
*****
Beiträge: 264
Registriert: Mi, 02.09.2009 08:28
Kontaktdaten:

[ pausiert ] Anbindung an PHP

Beitrag von boser » Mi, 02.09.2009 08:45

Hallo zusammen,
ich habe folgende Frage/Problem :
Die Umgebung ist LAMP.
Es sollen mehere Internetseiten auf den Datenbestand einer Calc-Datei zugreifen. Deshalb dachte ich an einige PHP-Seiten, die die entsprechenden Spalten auslesen, um eine HTML-Code zu generieren.
Die Leute , die die Calc-Datei aktualliesieren , sind "normale" Anwender und keine PC-Profis.
Jetzt die Frage :
geh ich das Thema von OOo aus an, oder von PHP?
Ich habe in einigen Foren schon nachgeschaut , aber nicht gefunden ( auser das ich mal wieder was übersehen habe !! :) ).
Und wenn , wie finde ich einen Einstig ?
Bitte um einige Tips, die mir helfen.

mfg
boser
Zuletzt geändert von boser am Fr, 11.09.2009 14:11, insgesamt 1-mal geändert.
mfg
boser

linux suse 11.4 / 12.2 ; LibreOffice 3.4.2

Benutzeravatar
boser
*****
Beiträge: 264
Registriert: Mi, 02.09.2009 08:28
Kontaktdaten:

Re: Anbindung an PHP

Beitrag von boser » Mi, 02.09.2009 12:27

Also jetzt ein bischen Ausführlicher:
Die Anwender, die die Daten manipulieren wissen nicht über HTML, PHP & Co. .
Also sollen sie nur in dem Spreedsheet arbeiten und die Daten verändern.
Die Veränderung sind im Jahr vielleicht 13-16 mal, also nicht häufig.
Diese Datei soll nur als Datenspeicher für zwei verschiedene HTML Seiten dienen.
Es sollte eine .ods-Datei sein, damit jeder mit OpenOffice drauf gehen kann.
In dieser Datei sollen einmal alle Daten ausgegeben werden, auf eine HTML Seite und bei der anderen Seite soll ein Abbruchkriteriung den Lesevorgang stopen.
Nehmen wir mal ein kontrettes Beispiel :
Die Liste (.ods) soll so aussehen :

Datum Vortragender Beruf Titel Uhrzeit Ort Zimmer
01.09.09 VT1 T1 U12 O2 Z1
15.09.09 VT12 B3 T12
01.10.09 Vt23 T23 O4 Z4

VT = Vortragender ; B = Beruf ;T=Titel;U=Uhrzeit ; O=Ort; Z=Zimmer
Einmal soll eine vollständige HTML Seite angezeigt werden mit folgenden Daten :
Datum : $Datum $Titel
Referent : $Vortragender
$Beruf
In Tabellenform.


Eine zweite Seite soll folgender Anzeigen:

Nächster Vortrag :
Am : $Datum um : $Uhrzeit im Raum $Ort,$Zimmer - Referent : $Vortragender / Titel : $Titel

Nur diese zeile soll angezeigt werden.

Ich hoffe , das mein Problem jetzt ein bischen deutlicher geworden ist.

mfg
boser
mfg
boser

linux suse 11.4 / 12.2 ; LibreOffice 3.4.2

hol.sten
******
Beiträge: 871
Registriert: Fr, 18.11.2005 21:21

Re: Anbindung an PHP

Beitrag von hol.sten » Mi, 02.09.2009 18:49

Ich würde das Problem folgendermaßen angehen: Die Anwender erfassen ihre Daten in einem Spreadsheet und speichert dies als ODS. Wenn das Spreadsheet fertig ist, speichert irgend jemand es als CSV oder in einem selbst kreierten XML-Format (http://user.services.openoffice.org/en/ ... =45&t=3490). Mit einem Makro könnte man die Anwender auch zum parallelen Speichern von ODS, CSV und/oder XML bringen. Nun überträgt wieder irgend jemand das CSV oder XML auf den LAMP Server und dort läuft dein PHP-Code und liest die übertragene Datei aus. CSV und/oder XML müssten sich doch problemlos von PHP verarbeiten lassen, oder?

Benutzeravatar
boser
*****
Beiträge: 264
Registriert: Mi, 02.09.2009 08:28
Kontaktdaten:

Re: Anbindung an PHP

Beitrag von boser » Do, 10.09.2009 10:33

Hallo hol.sten,
ist so der Ablauf, den du mir vorschlägst.

Schritt 1:
hol.sten hat geschrieben:Die Anwender erfassen ihre Daten in einem Spreadsheet und speichert dies als ODS
Schritt 2a :
hol.sten hat geschrieben:Wenn das Spreadsheet fertig ist, speichert irgend jemand es als CSV oder in einem selbst kreierten XML-Format
oder

Schritt 2b :
hol.sten hat geschrieben:Mit einem Makro könnte man die Anwender auch zum parallelen Speichern von ODS, CSV und/oder XML bringen.
Schritt 3 :
hol.sten hat geschrieben:Nun überträgt wieder irgend jemand das CSV oder XML auf den LAMP Server
Schritt 4 :
hol.sten hat geschrieben:dort läuft dein PHP-Code und liest die übertragene Datei aus
Da hätte ich die meiste Arbeit ab Schritt 2a+2b und ich frage mich , ob es nicht eine 1-Schritt-Lösung gibt, wenn nicht, so würde ich doch die 00-Programmierer fragen, ob man nicht in Zukuft eine HTML/PHP-Lese-/Schreibschnittstelle mit einprogrammieren kann.

mfg
boser
mfg
boser

linux suse 11.4 / 12.2 ; LibreOffice 3.4.2

hol.sten
******
Beiträge: 871
Registriert: Fr, 18.11.2005 21:21

Re: Anbindung an PHP

Beitrag von hol.sten » Do, 10.09.2009 22:01

boser hat geschrieben:ist so der Ablauf, den du mir vorschlägst.
Ja

Benutzeravatar
boser
*****
Beiträge: 264
Registriert: Mi, 02.09.2009 08:28
Kontaktdaten:

[pausiert] Anbindung an PHP

Beitrag von boser » Fr, 11.09.2009 14:10

Hallo Zusammen,
erst einmal danke für euer bemühen.

Leider sind die Lösungsvorschläge nicht , das was ich mir vorgestellt habe, bzw. was praktikabel ist.
Deshalb habe ich jetzt [pausiert] , als Staus eingetragen. :?
Ich wende mich zur gegebenen Zeit wieder melden, wenn ich die wolfmilcheierlegende Lösung finde. :lol:
Die nächsten Wochen werde mich deshalb näher mit PHP beschäftigen, auserdem hab ich diese Frage auch in PHP-Forum gesetzt und die Anworten waren noch komplozierter.

- DO IT YOUR SELF ! - ist angesagt.

so long,
boser
mfg
boser

linux suse 11.4 / 12.2 ; LibreOffice 3.4.2

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste