Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
RycoDePsyco
*
Beiträge: 13
Registriert: So, 15.05.2011 23:17

Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von RycoDePsyco » Mo, 22.10.2018 17:25

Hallo.

Was ich suche ist, das wenn ein bestimmter Buchstabe (Bsp. X) oder ein Wort, im Feld exakt vorhanden ist, das dann sich der Hintergrund einfärbt.

Ich habe ein Bereich in der Tabelle markiert und bin auf Format / Bedingte Formatierung gegangen.
Nun habe die Einstellung "Zellwert ist" / "gleich" zudem habe ich den gleichen Bereich wieder markiert und erhalte dadurch folgende Formel: $Tabelle1.$B$3:$J$49


Diese erweitere ich auf: $Tabelle1.$B$3:$J$49="x"


Soll bedeuten, wenn ein x in einem Feld steht, dann ändere die Hintergrundfarbe.


Leider verursacht die Formel zwei Fehler: das alle Felder mit irgendeinen Inhalt NICHT farbig werden, alle anderen schon.

Es soll aber nur das Feld mit einem geschriebenen x farbig werden, weitere Zeichen in anderen Feldern wie "b" ignoriert, es soll dann nichts passieren.
Wie stelle ich dies korrekt ein?

Vielen lieben Dank

Mondblatt24
*****
Beiträge: 261
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von Mondblatt24 » Mo, 22.10.2018 17:41

Hallo,
RycoDePsyco hat geschrieben:
Mo, 22.10.2018 17:25
zudem habe ich den gleichen Bereich wieder markiert
mach das nicht, sondern trage gleich "X" ein

Gruß Peter

PS: Ich gehe davon aus das Du mit AOO arbeitest.
Win.10(x64)__ LO 6.0.7(x64); AOO Portable 4.1.5
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, sollten im Betreff des Eröffnungspost mit dem Zusatz [GELÖST] versehen werden.

Benutzeravatar
RycoDePsyco
*
Beiträge: 13
Registriert: So, 15.05.2011 23:17

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von RycoDePsyco » Di, 23.10.2018 08:32

Vielen Dank für den Hinweis, aber das ändert leider nichts.
Es geht um OpenOffice Calc ods.

Nur ein X einzutragen war meine erste Idee aber auch die fruchtet nicht, wobei wenn ich so nachdenke dann ist beides gleich Wert.

Mein Problem ist ja, ich gebe ein Buchstabe X an, aber erstens in jedem Feld wo etwas drin steht wird der Hintergrund entfernt und da wo nichts drin steht wird er farbig.

Dabei soll nur in jedem Feld wo ein b enthalten ist farbig werden. Mehr nicht.

Irgendwo denke ich falsch.

Mondblatt24
*****
Beiträge: 261
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von Mondblatt24 » Di, 23.10.2018 09:17

Hallo,
kann ich nicht nachvollziehen.
Muster.ods
(28.81 KiB) 38-mal heruntergeladen

Gruß Peter
Win.10(x64)__ LO 6.0.7(x64); AOO Portable 4.1.5
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, sollten im Betreff des Eröffnungspost mit dem Zusatz [GELÖST] versehen werden.

quotsi
*****
Beiträge: 254
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von quotsi » Di, 23.10.2018 10:49

RycoDePsyco hat geschrieben:
Mo, 22.10.2018 17:25
Diese erweitere ich auf: $Tabelle1.$B$3:$J$49="x"
Das bedeutet, dass genau die Felder|Zellen von B3 bis J49 betrachtet werden.
Auf der anderen Seite ist da eine Automatik eingebaut, die stören könnte. Was ist dein Resultat, wenn du die $-Zeichen fortläßt?
Soll bedeuten, wenn ein x in einem Feld steht, dann ändere die Hintergrundfarbe.
Hoffentlich meinst du, dass x dort ganz alleine steht. Ansonsten muss die Formel anders lauten.

Nachtrag:
Habs gerade mal selber probiert: Wenn ich in der Beispieldatei die $-Zeichen einfügen will, werden sie rausgeschmissen. Offenbar ist deine Vorgabe nicht zulässig.
Zuletzt geändert von quotsi am Di, 23.10.2018 10:55, insgesamt 2-mal geändert.
win7prof - Avira - LO 5.4.7.2 (x64) - AOO 4.1.5

Benutzeravatar
RycoDePsyco
*
Beiträge: 13
Registriert: So, 15.05.2011 23:17

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von RycoDePsyco » Di, 23.10.2018 10:53

OK, danke.

Keine Ahnung was es war, aber jetzt geht es.


Vielen Dank
Zuletzt geändert von RycoDePsyco am Di, 23.10.2018 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

quotsi
*****
Beiträge: 254
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von quotsi » Di, 23.10.2018 10:57

Sei kreativ und probier es selber. Ich habe soeben 6 Bedingungen gegeben...
win7prof - Avira - LO 5.4.7.2 (x64) - AOO 4.1.5

Stephan
********
Beiträge: 10640
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von Stephan » Di, 23.10.2018 11:04

Was mache ich wenn ich mehr als 3 Bedingungen habe?
dann mußt Du unter OpenOffice die Extension "mottco" benutzen:
http://calc-info.de/makros.htm#mottco

(Wenn die Einstellungen für bedingten Formatierungen gemacht sind, funktionieren die Dokumente auch auf Systemen ohne mottco)


Gruß
Stephan

quotsi
*****
Beiträge: 254
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von quotsi » Di, 23.10.2018 17:43

Ich hatte es mit LO versucht und da ging es anstandslos. Aber mal was anderes: Ich habe alle 6 Bedingungen in eine Order (dieselbe Feldauswahl) eingegeben, so dass sie nacheinander abgearbeitet werden und sich damit gegeneinander ausschließen.
win7prof - Avira - LO 5.4.7.2 (x64) - AOO 4.1.5

Lupo1

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von Lupo1 » Mi, 24.10.2018 15:32

Ja, schön, und welche Frage?

Übrigens müssen Bedingungen sich nicht ausschließen; es gewinnt einfach die erstgenannte mit WAHR.

Das bedeutet allerdings, dass man diese Reihenfolge intellektuell durchdringt.

Gast Peter

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von Gast Peter » Mi, 24.10.2018 16:50

quotsi hat geschrieben:
Di, 23.10.2018 17:43
Ich hatte es mit LO versucht und da ging es anstandslos.
LO 3.5 Release Notes hat geschrieben: Bedingte Formatierungen: Es ist jetzt eine unbegrenzte Anzahl von Regeln für Bedingte Formatierungen möglich (Format ▸ Bedingte Formatierung...).

Robert Dargaud
https://wiki.documentfoundation.org/Rel ... .5/de#Calc

Falls Du das meinst ...

Gast Peter

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von Gast Peter » Mi, 24.10.2018 17:01

Lupo1 hat geschrieben:
Mi, 24.10.2018 15:32
Übrigens müssen Bedingungen sich nicht ausschließen; es gewinnt einfach die erstgenannte mit WAHR.
Nicht die, deren Bedingung als erstes erfüllt wird?

quotsi
*****
Beiträge: 254
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von quotsi » Mi, 24.10.2018 18:24

Gast Peter hat geschrieben:
Mi, 24.10.2018 17:01
Lupo1 hat geschrieben:
Mi, 24.10.2018 15:32
Übrigens müssen Bedingungen sich nicht ausschließen; es gewinnt einfach die erstgenannte mit WAHR.
Nicht die, deren Bedingung als erstes erfüllt wird?
Prinzipiell ja. Nur werden sie schrittweise nacheinander abgearbeitet.
Und wenn die Bedingungen sich von Natur aus ausschließen wie in unserem Fall, in dem nur ein Buchstabe alleine im Feld die Hintergrundfarbe bestimmen sollte, ist das fast egal.

Übrigens habe ich bemerkt, dass es zwei differente Situationen gibt, die bei der Nacharbeit sich (zumindest in LO habe ich das beobachtet) unterscheiden:
1. Die ausgewählten Felder=Zellen sind dieselben. Man kann dann alle differenten Bedingungen nacheinander eintragen. Nach Abschluß ist in der Übersicht nicht zu erkennen, daß differente Bedingungen eingetragen sind, weil nur die Feldergrenze und erste Bedingungen in der Liste sind.
2. Die ausgewählten Felder sind different (oder sie werden trotz Gleichheit so eingetragen) und nach Abschluß werden in der Liste die verschiedenen Einträge gelistet, wiederum mit Feldauswahl und (erster) Bedingung. (Dieser Weg ist nach eigener Meinung für gute Übersicht zu bevorzugen. Aber es mag Sonderfälle geben...)
win7prof - Avira - LO 5.4.7.2 (x64) - AOO 4.1.5

Lupo1

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von Lupo1 » Fr, 26.10.2018 19:19

Ich habe "die Erstgenannte mit WAHR gewinnt" geschrieben. Falls das kein korrektes Deutsch ist, musst Du halt interpretieren.

quotsi
*****
Beiträge: 254
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Bedingte Formatierung: wenn Buchstabe dann Hintergrund färben

Beitrag von quotsi » Sa, 27.10.2018 17:22

Lupo1 hat geschrieben:
Fr, 26.10.2018 19:19
Ich habe "die Erstgenannte mit WAHR gewinnt" geschrieben. Falls das kein korrektes Deutsch ist, musst Du halt interpretieren.
Das ist korrekt. Aber warum schreibst Du dann im Anfang des Satzes "Übrigens müssen Bedingungen sich nicht ausschließen;..."? Denn durch die Verknüpfung der beiden Bedingungen ("Erstgenannte" und "nur ein Buchstabe") schließen sie sich gegenseitig aus. Es gibt stets nur eine Lösung.
win7prof - Avira - LO 5.4.7.2 (x64) - AOO 4.1.5

Antworten