Unterschied Normalansicht vs. Druckvorschau

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Stephan
********
Beiträge: 11233
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Unterschied Normalansicht vs. Druckvorschau

Beitrag von Stephan » Di, 08.10.2019 18:41

Hallo,

sowohl bei OO wie auch bei LO stelle ich aktuell fest das bei Zellen die einen Text enthalten, welche gerade noch in die Zelle passt bzw. gerade nicht mehr in die Zelle passt, ein Unterschied zwischen Normalansicht und Druckvorschau besteht. In der Normalansicht wird das kleine rote Dreieck angezeigt, welches symbolisiert das der Text nicht vollständig angezeigt wird, in der Seitenansicht wird der Text aber vollständig angezeigt.
Möglicherweise ist das in OO/LO seit Jahren so, mir fällt das aber erst heute ins Auge.

Hat jemand eine Erklärung dafür oder ist das einfach nur ein Bug (eine Ungenauigkeit)?


Gruß
Stephan
Dateianhänge
layouttest.ods
(12.17 KiB) 7-mal heruntergeladen
Normal_vs_Druckvorschau.gif
Normal_vs_Druckvorschau.gif (23.97 KiB) 534 mal betrachtet

flymax180
***
Beiträge: 59
Registriert: Di, 29.01.2019 12:19

Re: Unterschied Normalansicht vs. Druckvorschau

Beitrag von flymax180 » Di, 08.10.2019 20:49

Ich vermute, das im Bildschirm mit einer groberen Auflösung gerechnet wird, als bei der Druckvorschau. War auch früher bei Excel schon so, man musste immer über die Druckvorschau kontrollieren ob alles so kommt wie es sein soll - mal besser, aber auch mal schlechter.

F3K Total
********
Beiträge: 3380
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: Unterschied Normalansicht vs. Druckvorschau

Beitrag von F3K Total » Mi, 09.10.2019 10:57

Moin,
wenn ich den Abstand der Zellumrandung auf 0,00 mm einstelle, verschwinden die roten Dreiecke und beide Ansichten gleichen sich ...
Gruß R

Stephan
********
Beiträge: 11233
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Unterschied Normalansicht vs. Druckvorschau

Beitrag von Stephan » Mi, 09.10.2019 12:08

wenn ich den Abstand der Zellumrandung auf 0,00 mm einstelle, verschwinden die roten Dreiecke und beide Ansichten gleichen sich


kann ich nicht bestätigen. Ggf. auch genauer gesagt: es geht nicht um die eine konkrete Datei, sondern darum das es generell möglich ist eine Zellbreite zu finden bei der in der Normalansicht der Text knapp nicht komplett in die Zelle passt (und eben die roten Dreiecke angezeigt werden) aber in der Druckansicht der Text dann passt.

Anhängend die angepasste Datei mit Nullabstand zu den Umrandungen.

Gruß
Stephan
Dateianhänge
layouttest2.ods
(11.53 KiB) 3-mal heruntergeladen

Toxitom
********
Beiträge: 3614
Registriert: Di, 12.08.2003 18:07
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Normalansicht vs. Druckvorschau

Beitrag von Toxitom » Mi, 09.10.2019 16:00

Hey Stephan,

ich denke, es liegt an der unterschiedlichen Bildschirm-Auflösung.

Hier Deine Datei "layouttest.ods" bei mir geöffnet in LO 5.3.x:
layout.jpg
layout.jpg (13.55 KiB) 367 mal betrachtet
Passt in der Normalansicht;) Habe aber auch ne hohe Auflösung auf dem Bildschirm (2560*1600)....

Viele Grüße
Tom
Unterstützer LibreOffice, zertifizierter Trainer und Berater
Bücher: LibreOffice 6- Einstieg und Umstieg
Makros Grundlagen - LibreOffice / OpenOffice Basic

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3732
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Unterschied Normalansicht vs. Druckvorschau

Beitrag von balu » Mi, 09.10.2019 18:51

Hallo Stephan,
Möglicherweise ist das in OO/LO seit Jahren so, mir fällt das aber erst heute ins Auge.
In einer LO Version habe ich jetzt nicht nachgeschaut, aber in OO.o 3.2.1 und in AOO 4.1.5. Und von daher kann ich sagen; JA, das ist schon seit Jahren so.

Hat jemand eine Erklärung dafür
Das hat aber auch etwas mit dem Zoom in der Normalansicht zu tun.

Also deine erste Datei in OO geöffnet, und hatte einen Zoomwert von 150% festgestellt. Der Testtext wurde ohne das kleine rote Dreieck angezeigt.
Dann den Zoomwert auf 100% runtergesetzt, und das Dreieck war nun sichtbar. Ist ja auch irgendwie logisch, da ja bei einem kleineren Zoomwert der Text ja jetzt in eine OPTISCH viel kleinere Zelle dargestellt werden muss. Und ich meine das wir hier solche Beobachtungen schon öfters hatten, das aber nur so am Rande.

Daraus folgt:
Ein Text lässt sich in Calc nicht so leicht Zoomen wie die Zellbreite und Zellhöhe.
Während man in Calc ein gezeichnetes Quadrat zoomen kann wie man will, es behält immer seine Seitenverhältnise bei, so ist dies bei Text nicht möglich. Nicht nur das je nach Schriftart jeder Buchstabe unterschiedlich breit sein kann, so kommt auch noch der Abstand zwischen den Buchstaben hinzu. Selbst wenn die Buchstabenbreite irgendwie maßlich vorgegeben (verankert) ist, so kann man davon ausgehen das durch die Umrechnung zum eingestellten Maßstab es zu gewissen "Rundungsungenaugkeiten" kommen kann. Und diese Ungenauigkeit zeigt sich dann in der Zelle mit Text.

Die Schriftgröße kann man wohl unterschiedlich einstellen, sie geht aber nur Stufenweise zu verstellen, und einige Größen sind standardmäßg nicht aufgelistet. Während man den Zoomwert des Tabellenblattes "fast" Stufenlos verstellen kann. Okay, es gibt wohl keine 0,5 oder noch kleinere Unterteilungen, aber die Ganzen Zahlen sind durchgängig.

Beim Tabellenblatt Zoomen wird also nicht alles einheitlich gezoomt, sondern zumindest Text wird anders gehandhabt.


Deine zweite Datei kann man nicht direkt mit der ersten vergleichen, da die Zeilenhöhen und Spaltenbreiten nicht identisch sind. Erst wenn man das ändert kann man einen Vergleich ziehen. Dieser Vergleich, bei einem Zoomwert von 150% zeigt lediglich auf den ersten Blick, das durch deine vorgenommene Änderung mit dem Abstand der Zellumrandung auf 0,00 mm sich der Text in der Zelle anders positioniert, er wird so gesehen "fast zentriert" (mal salopp ausgedrückt).

Aber auf den zweiten Blick, und vor allem bei einem Zoomwert von 100%, wird jetzt der Text vollständig angezeigt. Das ist aber auch mathematisch so weit in Ordnung.
1. Datei:
Spaltenbreite = 2,02 cm
Abstand der Zellumrandung = 0,35 mm

2. Datei:
Spaltenbreite = 1,97 cm (auslieferungszustand)
Abstand der Zellumrandung = 0,00 mm
Spaltenbreite geändert auf = 2,02 cm (20,2 mm)

20,2-(2*0,35) = 19,5
Das wäre der zur Verfügung stehende Bereich in mm der bei der ersten Datei für den Text zur Verfügung steht. Und in der zweiten Datei, nach anpassen der Spaltenbreite und Zeilenhöhe, stehen dann die vollen 2,02 cm (20,2 mm) zur Verfügung. Noch nicht mal 1 mm gesamt macht schon etwas her.

es geht nicht um die eine konkrete Datei, sondern darum das es generell möglich ist eine Zellbreite zu finden bei der in der Normalansicht der Text knapp nicht komplett in die Zelle passt (und eben die roten Dreiecke angezeigt werden) aber in der Druckansicht der Text dann passt.
Mit generell is nich.
Wie durch meine Schilderung schon jetzt ersichtlich sein müsste, spielen nun mal halt auch noch andere Faktoren eine Rolle. Mit der Bildschirmauflösung habe ich nicht gearbeitet, und werde ich auch nicht machen. Aber ich würde auch sagen, das die DPI-Einstellung der Anzeige auf Betriebssystemebene ein wörtchen mitredet.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Stephan
********
Beiträge: 11233
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Unterschied Normalansicht vs. Druckvorschau

Beitrag von Stephan » Do, 10.10.2019 07:58

ich denke, es liegt an der unterschiedlichen Bildschirm-Auflösung.
Nein, nicht wirklich. Es mag zutreffen das meine Beispieldatei bei Dir nicht funktioniert (bzw. nicht den Fehler zeigt), aber auch auf Deinem System ließe sich die Zellbreite so einstellen das der Fehler auftreten würde.

Wie schon geschrieben kann dieser Fehler schon sehr lange bestehen und er ist mir nur noch nie aufgefallen, weil er ja textabhängig nur jeweils bei einer sehr eng begrenzten Zellbreite auftritt, die in Praxis nur durch Zufall ausnahmsweise einmal gegeben ist (denn niemand stellt mutwillig die Zellbreite so, das sich der Fehler zeigt).



Gruß
Stephan

Stephan
********
Beiträge: 11233
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Unterschied Normalansicht vs. Druckvorschau

Beitrag von Stephan » Do, 10.10.2019 08:03

Das hat aber auch etwas mit dem Zoom in der Normalansicht zu tun.
Ja, da scheint etwas dran zu sein, ich kann das hier nachvollziehen.


Gruß
Stephan

Antworten