Matrixformel gibt #Wert! aus

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

mikeleb
******
Beiträge: 865
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Matrixformel gibt #Wert! aus

Beitrag von mikeleb » Do, 09.01.2020 20:46

Hallo,
schön, dass es passt.
Zum Verständnis der Formel:
Die anzuzeigenden Werte stehen in der Zellen A1 bis A102. Dabei ist die Zelle A102 leer (oder wenn du magst "nicht gewertet"). Geprüft wird, ob in den Zellen C1:C101 ein "x" steht und nur die entsprechenden Zellen aus A1:A101 ausgewählt. Alle anderen werden, so zu sagen, auf A102 "umgelenkt".
Gruß,
mikeleb

JessyLin
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 08.01.2020 16:39

Re: Matrixformel gibt #Wert! aus

Beitrag von JessyLin » Do, 09.01.2020 21:32

mikeleb hat geschrieben:
Do, 09.01.2020 20:46
Hallo,
schön, dass es passt.
Zum Verständnis der Formel:
Die anzuzeigenden Werte stehen in der Zellen A1 bis A102. Dabei ist die Zelle A102 leer (oder wenn du magst "nicht gewertet"). Geprüft wird, ob in den Zellen C1:C101 ein "x" steht und nur die entsprechenden Zellen aus A1:A101 ausgewählt. Alle anderen werden, so zu sagen, auf A102 "umgelenkt".
Okay lieben Dank!
In der Testtabelle funktioniert es tadellos. Nun hab ich mal versucht, dies in meine "richtige" tabelle einzubauen, aber so ganz klappts nicht. Irgendwo ist der Wurm drin. Liegts evtl. am Bezug auf ein anderes Tabellenblatt? Im Anhang meine Datei. Bezug ist "Preisliste komplett" Spalte A und B und Ausgabe der Liste ist in "Homeparty" Spalte A ab Zeile 5
Dateianhänge
Preisliste Komplett.ods
(18.34 KiB) 20-mal heruntergeladen

Mondblatt24
******
Beiträge: 514
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Matrixformel gibt #Wert! aus

Beitrag von Mondblatt24 » Fr, 10.01.2020 08:06

Hallo,
ohne Matrixformel funktioniert das auch, allerdings mit Hilfsspalte.
Preisliste Komplett ohne.ods
(37.27 KiB) 8-mal heruntergeladen

Gruß Peter
Win.10 (x64) ▪ LO 6.2.8 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.6
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, bitte im Betreff des Eröffnungsposts mit dem Zusatz [GELÖST] versehen. Anleitung

mikeleb
******
Beiträge: 865
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Matrixformel gibt #Wert! aus

Beitrag von mikeleb » Fr, 10.01.2020 21:06

Hallo,
in deinem Fall muss die Formel so gestaltet werden:

Code: Alles auswählen

=INDEX('Preise komplett'.B$1:B$160;KKLEINSTE(WENN('Preise komplett'.A$2:A$159="x";ZEILE('Preise komplett'.A$2:A$159);160);ZEILE('Preise komplett'.B$1:B$159)))
Die Funktion KKLEINSTE() liefert dir eine Zeilennummer im Bereich von 2 bis 160, die dann in der INDEX()-Funktion verwendet wird.
Daher muss der erste Parameter der INDEX()-Funktion mit Zeile 1 beginnen.
Wenn KKLEINSTE() z. B. den Wert 3 liefert, liefert INDEX() die 3. Zelle des Bereiches, den der 1. Parameter angibt. Im Falle von 'Preise komplett'.B$1:B$160 ist es dann die Zelle B3.
Du hattest 'Preise komplett'.B$2:B$160 formuliert und dann den Inhalt von B4 bekommen.
Die Fehlermeldungen kamen dadurch zustande, dass der Bereich 'Preise komplett'.B$2:B$160 nur 159 Zellen umfasst, es also kein 160. Element gab.
Gruß,
mikeleb

Antworten