neues Pulldownmenü in Menüleiste

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

samdk80

neues Pulldownmenü in Menüleiste

Beitrag von samdk80 » Fr, 28.11.2003 18:06

Hallo,
bin derzeit dabei, meine gesamten Dateien von MS-Office auf OO umzustellen (Doc, XLS, PPT). Unter MSO habe ich das persönliche Umfeld durch Erweiterung von z.B. Menüs oder Symbolleisten durch Funktionen oder auch Makros anpassen können.

Da ich mir auch unter OO die tägliche Arbeit erleichtern will, möchte ich die nützlichen Dinge auch hier aktivieren.
Dazu einige Fragen an die 'mehr als ich Erfahrenen':

1. Kann man auch in der Menüleiste weitere Pulldown-Menüs mit entspr. Unterpunkten erstellen?
2. Ich habe unter MSO per Makro themenkreisbezogen mehrere Dateien zur Bearbeitung geöffnet. Die Aufzeichnung eines Makros unter OO führt hier aber zu keinem Ergebnis - das Makro läuft ab, aber 'es tut sich nichts'.

Für Hilfestellung wäre ich dankbar.

Werner

Toxitom
********
Beiträge: 3504
Registriert: Di, 12.08.2003 18:07
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Toxitom » Sa, 29.11.2003 11:42

Hallo Werner,

ein Umstieg ist immer gut, aber in speziellen Fällen ist OOo nicht kompatibel.

zu Frage 1.:
Unter Extras - Anpassen und dann in der Karteikarte Menü kannst Du die Menüeinträge nach Deinem Wunsch anpassen, verändern oder neue Menüs erstellen. Hilfe kontaktieren, ist recht aussagekräftig.

Zur Frage 2:
Makros sind nicht kompatibel. Die musst du komplett neu erstellen, wobei sich das Objektmodell von OOo völlig unterscheidet von MS. Der Makro-Rekorder hat bei vielen Aktionen so seine Schwierigkeiten. Das beschriebene Verhalten wundert mich also nicht. Ich verstehe allerdings auch nicht, was du eigentlich mit dem Makro willst. Beschreib das doch mal etwas genauer, dann kann ich dir vielleicht helfen.

Gruss
Thomas
Unterstützer LibreOffice, zertifizierter Trainer und Berater
Bücher: LibreOffice 6- Einstieg und Umstieg
Makros Grundlagen - LibreOffice / OpenOffice Basic

Gast

Beitrag von Gast » Sa, 29.11.2003 12:14

Hallo Thomas,
zu Punkt 1 - ich werde mich da einmal ausgiebig mit beschäftigen - danke.

zu Punkt 2:

Ich habe themen-/kunden-/projektbezogen die relevanten Dateien in den unterschiedlichsten Verzeichnissen gespeichert. Die Verzeichnisse sind fest, die Dateien sind aber teilweise auch noch untereinander verlinkt etc.

Wenn ich nun zu einem Projekt die zugehörigen Dateien bearbeiten möchte, muß ich sie mir normalerweise über Sprünge in den Verzeichnissen 'zusammensuchen'.

Unter Excel habe ich für das das Öffnen der jeweils zusammengehörigen Dateien/Tabellen ein Makro aufgezeichnet und diese über ein persönliches Menü (siehe Punkt 1 oben) oder ein Symbol einer Symbolleiste angewählt.

Verständlich ausgedrückt??

Dieses ist nur ein Beispiel. Im Grunde geht es immer darum, regelmäßig genutzte und immer wiederkehrende Tätigkeiten zu vereinfachen. Derartige Erleichterungen habe ich MSO relativ leicht per Makro erzielen können.

Wenn dieses unter OO nur auf einem anderen Weg, aber mit dem gleichen Erfolg lösbar ist, und ich umlernen und umdenken muß - kein Problem - bin gerne dazu bereit.

m.f.G.
Werner

Toxitom
********
Beiträge: 3504
Registriert: Di, 12.08.2003 18:07
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Toxitom » Sa, 29.11.2003 13:31

Hallo Werner,

also, das ist leicht.
In OOo Basic gibt es die einfache Methode "loadComponentfromURL( URL, Frame, SearchFlags, FileProperties).
Damit kannst du dein Makro schnell programmieren und dieses dann z.B. mit einem selbst erstellten Menü-eintrag koppeln oder mit einem Icon und diesen auf einer Menüleiste ablegen.
Das Makro lautet z.B. bei einem File:

Code: Alles auswählen

sub OpenProjektA
	Dim doc as Object
	dim dummy()
	datei="file:///d:/Puffer/doc3.sxw"	
	doc=StarDesktop.loadComponentFromURL(datei,"_blank", 0, dummy())
end sub
Hast du mehrere Dateien, die geladen werden müssen, so bietet sich dafür ein Array an:

Code: Alles auswählen

sub OpenProjektB
	Dim doc as Object
	dim dummy()
	adatei=array("file:///d:/Puffer/doc3.sxw",_
				 "file:///d:/Puffer/doc4.sxc",_
			"file:///d:/daten/puffer/doc1.sxw")
	for i=0 to ubound(adatei())
		doc=StarDesktop.loadComponentFromURL(adatei(i),"_blank", 0, dummy())
	next
end sub
Das ganze speicherst du im Modul "[soffice].Standard", dann funktioniert das , wie du möchtest.
Brauchst du Infos über StarBasic-Programmierung, so empfehle ich den "Programmers Guide" für StarOffice7 von Sun. PDF-Datei, ca, 230 S, kostenfrei. Link findest du irgendwo auf der offiziellen OOo Seite (http://de.openoffice.org), musst mal ein bischen blättern.
Gruss
Thomas
Unterstützer LibreOffice, zertifizierter Trainer und Berater
Bücher: LibreOffice 6- Einstieg und Umstieg
Makros Grundlagen - LibreOffice / OpenOffice Basic

Gast

Beitrag von Gast » Sa, 29.11.2003 16:12

Hallo Thomas,

für Dich leicht - für mich neu. Hat mir sehr geholfen - super!! :P :P

Habe mir das PDF auch schon geholt.

Vielen Dank

Werner

Antworten