Datum beibehalten

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

der-tubist

Datum beibehalten

Beitrag von der-tubist » Di, 01.07.2014 13:34

Hallo

Ich benutze Formulare (Vorlagen) mit Datumszellen Format =HEUTE()


hier wird mir beim öffnen der Vorlage das aktuelle Datum eingefügt - Wunderbar

Nach abspeichern dieser neuen Datei als Arbeitsblatt, möchte ich, daß das Datum (Speicherung / Erstellung des Arbeitsblattes) nicht mehr geändert wird.
Leider ändert sich beim erneuten Öffnen der Arbeitsblätter auch wieder das Datum ins aktuelle Datum was aber blööd ist, da ich bei z.B. Rechnungen immer das
Datum haben möchte, andem sie erstellt wurde - und nicht das aktuelle Datum.

Kann ich durch iregendeine Funktions dies so einstellen, das das Datum der Erstellung der Datei beibehalten wird???

Vielen Dank

Gert Seler
*******
Beiträge: 1763
Registriert: Di, 03.10.2006 18:05

Re: Datum beibehalten

Beitrag von Gert Seler » Di, 01.07.2014 14:23

Hallo Tubist,
Mit "Extras" --->Anpassen ....Tastatur ....Bereich="einfügen" ...."Funktion"=Aktuelles Datum einfügen
"Tastenkombination"=Strg + Umschalt + . einstellen, "Tasten"=Strg + Umschalt + .
Mit "OK" Fenster verlassen.
Das "Aktuelle-Datum" sollte auch in Zukunft bestand haben.

mfg
Gert
Es gibt nichts gutes, außer man tut es.
Win7_64 / LO_4.4.5.2

paljass
******
Beiträge: 683
Registriert: Do, 25.10.2012 07:25

Re: Datum beibehalten

Beitrag von paljass » Di, 01.07.2014 15:54

Hi,
... ansonsten liest du hier.

Der Tipp von Gert lässt sich mit AOO 4.1 nicht umsetzen, weil es keine Funktion "Aktuelles Datum " gibt - jedenfalls finde ich die auf dem vorgeschlagenen Weg nicht.

paljass
EDV ist wie U-Boot fahren - machst du ein Fenster auf, fangen die Probleme an.

Stephan
********
Beiträge: 10590
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Datum beibehalten

Beitrag von Stephan » Di, 01.07.2014 18:48

Anhängend eine Extension die das Einfügen von festen Datumswerte in Calc-Zellen für alle aktuellen OO/LO-Versionen ermöglicht.

Die Extension normal mittels Extensionmanager installieren und dann ein neues Calc-Fenster öffnen (oder OO/LO neustarten). Dann gibt es bei Calc unter Hilfe zwei neue Einträge:
datumsextension.gif
datumsextension.gif (19.29 KiB) 4894 mal betrachtet
mit einem lässt sich das Datum eintragen, mit einem das Datumsformat dauerhaft setzen. Setzt man kein Format ist der Default TT.MM.JJJJ HH:MM:SS


Gruß
Stephan
Dateianhänge
FB_Datum-1.0.2.oxt
(7.43 KiB) 222-mal heruntergeladen

Gast

Re: Datum beibehalten

Beitrag von Gast » Do, 03.07.2014 08:45

Danke Stephan

das einfügen des Datums funktioniert wunderbar, schade nur, daß es beim öffnen der Vorlage nicht von alleine geht und erhalten bleibt


Viele Grüße
Thomas

Stephan
********
Beiträge: 10590
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Datum beibehalten

Beitrag von Stephan » Do, 03.07.2014 13:49

schade nur, daß es beim öffnen der Vorlage nicht von alleine geht und erhalten bleibt
dann musst Du es so einrichten, woher soll ich das wissen? Mal ehrlich, ist normale Kommunikation so schwiertig dass man von "schade nur ..." reden muss statt einfach nach Hilfe zu fragen wie etwas geht?

Um in Tabelle1 Zelle A1 automatisch bei der DokumentERZEUGUNG ein festes Datum zu schreeiben erstelle ein Makro:

Code: Alles auswählen

Sub Datum_in_Zelle()
	With ThisComponent.Sheets().GetByName("Tabelle1").getCellRangeByName("A1")
		.FormulaLocal = Now() 
		.NumberFormat = 36
	End With
End Sub
speichere es im Dokument und weise dem EReignis "neues Dokument" dieses Makto zu und Speichere das Dokument als Dokumentvorlage.


Gruß
Stephan
Dateianhänge

[Die Dateierweiterung ots wurde deaktiviert und kann nicht länger angezeigt werden.]


Gast

Re: Datum beibehalten

Beitrag von Gast » Fr, 04.07.2014 09:36

Danke Stephan


bin bloss zu blööd dazu, funzt nicht

Gruss Thomas

Stephan
********
Beiträge: 10590
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Datum beibehalten

Beitrag von Stephan » Fr, 04.07.2014 09:44

bin bloss zu blööd dazu, funzt nicht
Du bist zu blöd eine Datei (Dokumentvorlage) herunterzuladen, zu speichern und dann doppelzuklicken? Mehr Arbeit ist es nämlich nicht.


Gruß
Stephan

Jörg
*****
Beiträge: 352
Registriert: Mo, 21.10.2013 12:05

Re: Datum beibehalten

Beitrag von Jörg » Fr, 04.07.2014 10:50

Hallo Stephan,
ich kriegs auch nicht hin.
Habe die Tabelle gespeichert, das Makro in mein Dokument eingefügt und wollte es erst mal mittels Schaltfläche (Aktion ausführen) ausführen.
In Deiner OrginalTabelle funktioniert das auch. In meiner Tabelle wird wie nachstehend "gemeckert":

BASIC_Laufzeitfehler.
Es ist eine Exception aufgetreten.
Typ: com.sun.star.container.NoSuchElementException
Message: .

OOO Version: 4.1.

Ich finde auch das Tabellenereignis "Neues Dokument" nicht, sondern "Dokument aktivieren" bzw. "... deaktivieren". :?

Würd mich freuen, wenn Du das nochmal erläuterst.
Gruß Jörg
Gruß Jörg

Win 10 Pro AOO 4.1.5.

clag
********
Beiträge: 3547
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: Datum beibehalten

Beitrag von clag » Fr, 04.07.2014 11:41

Hallo zusammen,

Stephan hatte doch schon ein .ots hoch geladen also eine Vorlage wenn man die direkt ins Vorlagen Verzeichnis kopiert funzt es sofort, hat dann aber den Nachteil, das das Dokument dies kleine Makro mit sich rum trägt.

Einfacher ist es ein neues Makro "setDate" zu erstellen und Makro/Standard/Modulexxx abzulegen

dann die Vorlage erstellen und gewünschter Stelle Platz fürs Datum lassen
nun unter Menü > Extras > Anpassen > Ereignisse > Dokument erzeugt das soeben erstellte Makro "setDate" aus Standard.. zuweisen > ok
Datei als Vorlage speichern fertig

ein aus dieser Vorlage generiertes neues Dokument enthält dann an den angegebene Stellen die gewünschten Datum Einträge.

Code: Alles auswählen

sub setdate
myDoc = thisComponent
if left(mydoc.title,9) ="Unbekannt" then
print mydoc.title

mySheet = myDoc.Sheets().getByName("Tabelle1")
mycell01 = mysheet.getCellRangeByName("$C$3")
mycell02 = mysheet.getCellRangeByName("$C$4")
mycell03 = mysheet.getCellRangeByName("$C$6")
mycell04 = mysheet.getCellRangeByName("$C$7")

if mycell01.string = "" then
mycell01.string = Format(Date(),"DDDD, YYYY-MMM-DD")
end if

if mycell02.string = "" then
mycell02.string = Time()
end if

if mycell03.string = "" then
mycell03.value = Date()
end if

if mycell04.string = "" then
mycell04.formula = Time()
end if

end if
end sub

ist etwas aufwendiger um bei versehentlichem Start ein überschreiben zu vermeiden
und mit Beispielwerten belegt
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.2 / Firefox

Stephan
********
Beiträge: 10590
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Datum beibehalten

Beitrag von Stephan » Fr, 04.07.2014 12:16

Würd mich freuen, wenn Du das nochmal erläuterst.
Was ist denn bitte an:
herunterzuladen, zu speichern und dann doppelzuklicken
nicht zu verstehen?

Tue exakt was dasteht und höre auf mit Versuchen von Schaltflächen oder Makros kopieren. Das gepostete Dokument ist ohne jegliche Vorarbeiten sofort lauffähig.

Also:

1. Lade das Dokument herunter und speichere es lokal auf Festplatte
2. doppelklicke das Dokument

DAS IST ALLES.

Gruß
Stephan

Quattro112112
Beiträge: 2
Registriert: So, 13.12.2015 02:27

Re: Datum beibehalten

Beitrag von Quattro112112 » So, 13.12.2015 21:59

Hi,

kann man da ganze jetzt auch mit Shortcuts erledigen? also das ich zum beispiel jj eingebe und das aktuelle datum/ Uhrzeit erscheint und bleibt fest?

Danke :)

Antworten