Pivot-Tabelle: Daten in mehreren Spalten unabhängig auswerten

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Leon B
*
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 22.10.2010 22:03

Pivot-Tabelle: Daten in mehreren Spalten unabhängig auswerten

Beitrag von Leon B » Mo, 25.03.2019 18:50

Hallo!
Ich versuche gerade, eine Umfrage mit Hilfe einer Pivot-Tabelle auszuwerten. Mit einer einzelnen Antwortspalte funktioniert das ohne Probleme, aber ich würde gerne mehrere Spalten bzw. Fragen auf einmal auswerten können, da dies deutlich Zeit sparen würde.

Die Daten sind in dem Format:

Code: Alles auswählen

ID	Frage1	Frage2
1	Ja	Ja
2	Ja	Nein
3	Ja	Vielleicht
4	Nein	Ja
5	Ja	Nein
6	Ja	Ja
7	Nein	Nein
Die Auswertung sollte am Ende im Idealfall so aussehen:

Code: Alles auswählen

	Ja	Nein	Vielleicht
Frage1	5	2	0
Frage2	3	3	1
Mit einer Pivot-Tabelle bekam ich es bisher nur hin, eine Tabelle zu erstellen, die nach Antwortkombinationen aufgeteilt ist, was das Ganze bei vielen Fragen und mehr Antwortmöglichkeiten sehr umfangreich macht und nicht wirklich hilft. Ist es möglich, mit der Pivot-Tabellen-Funktion die einzelnen Spalten auch unabhängig voneinander auzuwerten oder ist das schon außerhalb von dem, was man mit Pivot-Tabellen machen kann?

(Alternativ könnte ich das Ganze klassisch mit ZÄHLENWENN machen, jedoch wäre der Vorteil der Pivot-Tabelle, dass sie die Antwortmöglichkeiten automatisch erkennt, so dass ich diese nicht manuell in die jeweiligen Funktionen einfügen müsste.)

HeritzP
*****
Beiträge: 311
Registriert: So, 22.12.2013 11:23

Re: Pivot-Tabelle: Daten in mehreren Spalten unabhängig auswerten

Beitrag von HeritzP » Mo, 25.03.2019 20:47

Hallo,

2 Möglichkeiten mit ZÄHLENWENN().
Zählenwenn.ods
(8.4 KiB) 18-mal heruntergeladen
Gruß HeritzP

Leon B
*
Beiträge: 15
Registriert: Fr, 22.10.2010 22:03

Re: Pivot-Tabelle: Daten in mehreren Spalten unabhängig auswerten

Beitrag von Leon B » Mo, 25.03.2019 23:15

Genau das (in etwas anderer Form) ist meine aktuelle Lösung. Leider muss man dabei die Antwortoptionen manuell heruassuchen (bei meinem Beispiel sind es nur 3, bei den Daten, die ich aus einem Google Docs Formular habe, sind es dagegen 5 + die Option, die Antwort auszulassen, wodurch es etwas aufwendiger ist.
Daher fand ich es sehr praktisch, dass die Pivot-Tabellen die Antwortmöglichkeiten automatisch sortieren, aber so wie es aussieht funktioniert das tatsächlich nicht in Kombination mit mehreren Antwortspalten, wenn ich diese separat ausgewertet haben möchte.

holland
*
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 19.01.2019 12:00

Re: Pivot-Tabelle: Daten in mehreren Spalten unabhängig auswerten

Beitrag von holland » Di, 26.03.2019 19:39

Hallo,

die Pivotdatengrundlage hat für die Datenauswertung nicht die richtige Struktur.
Sie sollte in die folgende Form gebracht werden:

ID Frage Antwort
1 Frage1 Ja
1 Frage2 Ja
2 Frage1 Ja
2 Frage2 Nein
3 Frage1 Ja
3 Frage2 Vielleicht
4 Frage1 Nein
4 Frage2 Ja
5 Frage1 Ja
5 Frage2 Nein
6 Frage1 Ja
6 Frage2 Ja
7 Frage1 Nein
7 Frage2 Nein

Ich habe dafür die folgenden drei Formeln verwendet:

Formel E2: =WENNFEHLER(INDEX($A$2:$A$8;KÜRZEN((ZEILE(1:1)-ZEILE($1:$1))/2)+1;1);"")
Formel F2: =WENNFEHLER(INDEX($B$1:$C$1;1;REST((ZEILE(1:1)-ZEILE($1:$1));2)+1);"")
Formel G2: =WENNFEHLER(INDEX($B$2:$C$8;KÜRZEN((ZEILE(1:1)-ZEILE($1:$1))/2)+1;REST((ZEILE(1:1)-ZEILE($1:$1));2)+1);"")

(Von hier.
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=282)

Diese habe ich dann entsprechend der Anzahl der Antworten nach unten kopiert.

Auf deine umfangreiche Tabelle bezogen, wären zum einen die Indexbereiche und zum anderen die Teiler entsprechend der Anzahl der Fragen anzupassen.

Die Erstellung der Pivottabelle ist dann recht einfach.
Bildschirmfoto von 2019-03-26 19-18-21.png
Bildschirmfoto von 2019-03-26 19-18-21.png (66.29 KiB) 383 mal betrachtet
Viele Grüße

Andreas
Pivotdaten_umstrukturieren.ods
(15.2 KiB) 17-mal heruntergeladen
PS: Ich verwende LibreOffice 6.1.5.2 unter Ubuntu 18.10.

Antworten